Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Spring- und Dressurtage mit Meisterschaften Oberhessen-Mitte in Laubach – Ruppertsburg

Plakat - Spring- und Dresssurturnier Laubach
Plakat - Spring- und Dresssurturnier Laubach
Laubach | Vom 23. bis 25. August 2013 findet auf der Reitanlage des Reit- und Fahrverein Laubach wieder das alljährliche Spring- und Dressurturnier statt. Das der Reit- und Fahrverein Laubach in den letzten Jahren gute Arbeit geleistet hat spiegelt sich in dem hohen Nennungsergebnis wieder, insgesamt sind für dieses Jahr wieder über 1350 Nennungen eingegangen. Während der drei Turniertage sollen, wie bereits in den Jahren 2008, 2009 und 2011, auch die Meister des Bezirksreiterbundes Oberhessen-Mitte wieder im Rahmen des Laubacher Turniers ermittelt werden.
Welche Reiter diese Jahr in die Favoritenrolle um die Meisterschaft im Springen schlüpfen werden ist zur Zeit schwer abzuschätzen, unter anderem Udo Weimer , Sonja und Alexander Ernst, die vor 2 Wochen in Ruttershausen ihre Premiere als Turnierveranstalter erfolgreich hinter sich gebracht haben, werden den Meistertitel ins Auge fassen. Stefanie Nos aus Ortenberg, die auf dem Laubacher Boden bereits einen Hattrick (2008, 2009, 2010) verbuchen kann, Jan Lupp aus Nidda (Meister 2011)und der Vorjahressieger Alexander Kisselbach (Pohlheim) sowie der Laubacher Sebastian Lind sind heiß gehandelte Titelanwärter.
In den Starterlisten findet man allerdings noch einige Namen mehr, die für ein sportlich interessantes Wochenende sorgen werden, so unter anderem Sebastian Haas aus Buseck, Bernd Hofmann aus Ortenberg, Mareike Winkler-Harth (Wetzlar) und die Laubacherin Carina Heinemann, die diese Jahr schon auf dem Hamburger Derby erfolgreich gestartet ist.

Am Freitag um 10.30 Uhr fällt der Startschuss auf dem Springplatz mit den Prüfungen für junge Pferde, ab 14 Uhr geht es dann parallel auf dem Springplatz und dem Dressurplatz weiter mit Prüfungen der Klasse A und L. Die Hauptprüfung des ersten Turniertags wird dann ab 18 Uhr eine Zeitspringprüfung der Klasse M sein, die auch gleichzeitig die erste Wertungsprüfung für die Meisterschaft der Senioren sein wird.
Am Samstag beginnt der Tag um 7.45 Uhr auf dem Springplatz und um 8 Uhr auf dem Dressurplatz, hier werden die sportlichen Höhepunkte um 15.15 Uhr eine Dressurprüfung der Klasse M und um 17.45 Uhr die Mannschaftsdressurprüfung Klasse A, auf dem Springplatz findet dann um 17.30 Uhr eine Springprüfung der Klasse M* statt.
Für Sonntag stehen dann die Finalprüfungen der Meisterschaften an, auf dem Springplatz startet der Tag um 7.30 Uhr mit einer Springprüfung
Carina Heinemann mit Cascade
Carina Heinemann mit Cascade
der Klasse A** und ab 9.00 Uhr auf dem Dressurplatz mit einer A-Dressur, die Hauptprüfungen werden dann ab 13.30 Uhr eine Springprüfung der Klasse M** mit Stechen und ab 13.00 Uhr eine Dressurprüfung der Klasse M* sein, um 16.00 Uhr steht die Mannschaftsspringprüfung auf dem Zeitplan. Gegen 17 Uhr findet dann in einem festlichen Rahmen die Ehrung der Meister des Bezirksreiterbundes Oberhessen-Mitte statt.
Der Reit- und Fahrverein Laubach hat dieses Jahr schon mehrere Veranstaltungen durchgeführt, so z.B. ein großes Fahrturnier und einen Orientierungsritt außerdem war der Verein vom 29.Juli. bis 8.August Gastgeber für die Jugendwoche der IGF sowie für den Fjordcup, der Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet und auch Gäste aus dem benachbarten Ausland auf die Vereinsanlage zog. Während und nach den Veranstaltungen der letzten Jahre erfuhr der RuF Laubach stets großes Lob von den Reitern, Fahrern und Gästen – dieses durchweg positive Feedback ist unsere Motivation weiterhin daran zu arbeiten solche Veranstaltungen durchzuführen und allen Teilnehmern und Gästen optimale Verhältnisse zu bieten.
Der Reit- und Fahrverein Laubach freut sich auf das anstehende Turnier, die Meisterschaften und vor allem auf Ihren Besuch.
Weitere Informationen: www.RuF-Laubach.de
(Text: Mark-Alexander Sauer)

Plakat - Spring- und Dresssurturnier Laubach
Plakat - Spring- und... 
Carina Heinemann mit Cascade
Carina Heinemann mit... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Arien Aguilar lässt seinen Hengst Smoky die schönsten Kunststücke vollziehen.
Ein Wochenende voller Vielfalt und Staunen - Reitsportmesse Rhein-Main füllt die Hessenhallen Gießen
Frischer Heuduft durchzog die Luft um die Hessenhallen Gießen, die...
Gebiss und Zähne der Equiden – Eine Entwicklungsgeschichte wird von der Moderne eingeholt
Zu diesem besonderen Vortrag verbunden mit einer Demonstration...
St. Martinsumzug in Reiskirchen
Am Freitag, dem 09.11.2018 fand der jährliche Martinsumzug des...
Umweltdezernentin Gerda Weigel-Greilich, Ernst-Ludwig Kriep (Leiter des städtischen Forstbetriebs), Landwirt Thomas Sänger und Kaltblut „Henry“
Naturnahe Forstbewirtschaftung mit Rückepferd „Henry“
Auch bei der diesjährigen Holzernte bringt die Stadt Gießen wieder...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Reit- und Fahrverein Laubach

von:  Reit- und Fahrverein Laubach

offline
Interessensgebiet: Laubach
Reit- und Fahrverein Laubach
93
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Fahrturnier mit internationaler Besetzung beim Reit- Und Fahrverein Laubach
Am kommenden Wochenende (6. Und 7. April 2013) richtet der RuF...
Lea-Marie Möser mit Turfhorst Mon Ami
Laubacher Reiter beim Frankfurter Festhallenreitturnier erfolgreich
Gleich zwei Reiter des Reit- und Fahrvereins Laubach haben sich diese...

Weitere Beiträge aus der Region

Vereins- und Kulturzentrum für die Kernstadt
Für die nächste Stadtverordnetenversammlung am 13. Dezember hat die...
Alle Kinder schauten gespannt zur Bühne.
GZ-Weihnachtsvorstellung „Hänsel und Gretel“ begeistert kleine und große Gäste
Im Rahmen der GZ KULTTouren lud die GIEßENER ZEITUNG auch dieses Jahr...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.