Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Fotoclub Laubach präsentiert Laubach

Abschlussfest im Juni 2008.
Abschlussfest im Juni 2008.
Laubach | Ein Jahr lang begleiteten die Fotografen des Film- und
Fotoclubs Laubach die Veranstaltungen ihrer Heimatstadt mit der Kamera. Es
entstanden unzählige Bilder über die Feste, die kulturellen Ereignisse und
Veränderungen in Laubach. Dabei konnte eine große Datenmenge archiviert und
für die zukünftigen Jahre erhalten werden. Parallel wurden über 250 Bilder
zu einer kommentierten und musikalisch untermalten Bildpräsentation, der
„Laubacher Jahresschau 2008“ zusammengestellt. Gezeigt werden Bilder von
über 20 Veranstaltungen, darunter natürlich der Jubiläums-Karnevalumzug,
Bilder der Blasiusgesellschaft, vom Sparkassenjubiläum, Ausschussfest,
Orgelfest, Lichterfest, Schlossfest, Impressionen der Bürgermeisterwahl und
viele andere Ereignisse und Feiern.

Der Film- und Fotoclub präsentiert die „Laubacher Jahresschau 2008“ im
großen Rathaussaal Laubach am
Samstag, 7. März, 17 und 19 Uhr sowie am Sonntag, 8. März, um 16 Uhr. Am
Samstag ist der Rathaussaal ab 16 Uhr, am Sonntag ab 14:30 Uhr für das
Publikum geöffnet. Nach und vor den Vorführungen der Jahresschau haben die
Besucher Gelegenheit zum Betrachten von großformatigen Fotografien von
Mitgliedern des Film- und Fotoclubs. Filmische und historische Jahresschauen
aus dem Laubach der 60er und 70er Jahre werden jeweils im Anschluss an die
Jahresschau 2008 gezeigt. Bei all den visuellen Impressionen können sich
die Besucher mit Kaffee und Kuchen stärken. Der Eintritt kostet 2 Euro
(Kinder bis 12 Jahre sind frei).

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.180
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unser GZ-Christkind bringt Kinderaugen im Landkreis zum Strahlen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
KULTTouren: Besuch in der Leica Erlebniswelt
Im Rahmen der GZ KULTTouren blickten am Freitag, den 20. Oktober, 24...

Weitere Beiträge aus der Region

Der scheidende Präsident Martin Rößler, Nezaket Polat und die Präsidentin 2018/2019 Hella Pieper
Lions Club in weiblicher Hand
Rustikal und gesellig - so begeht der Lions Club Laubach traditionell...
Bekenntnis zum Ehrenamt beim CDU-Forum (v.l.): Die Vertreter der ehrenamtlichen Hilfsorganisationen Jochen Weppler (THW), Dr. Sven Holland (Feuerwehr), Norbert Södler (DRK) sowie der CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl und Hessens Innenminister Peter Beuth.
CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl: „Das Ehrenamt braucht genug Raum, um auch ausgeübt zu werden“ - Innenminister Peter Beuth (CDU) zur aktuellen Sicherheitslage beim Forum "Sicherheit und Ehrenamt"
Wie steht es um das Ehrenamt in den Hilfsorganisationen? Wie kann man...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.