Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Kleine Raritäten

Kluntjedose meiner Mutter
Kluntjedose meiner Mutter
Laubach | In jedem Haushalt gibt es sie wohl - die kleinen Raritäten, die geerbten schönen Erinnerungen, liebevolle Geschenke aus längst vergangenen Zeiten von guten Menschen, die wir schon lange vermissen.

Text und Fotos: Margrit Jacobsen

Kluntjedose meiner Mutter 6
Kluntjedose meiner Mutter 
Porzellanteller aus alter Zeit 11
Porzellanteller aus... 
"Freie Hortensien" im alten Topf 2
"Freie Hortensien" im... 
Familienbügeleisen 6
Familienbügeleisen 
Eine unserer Delfter Kacheln in der Küche 3
Eine unserer Delfter... 
Delfter Kachel Serie "Kinderspeel" 1
Delfter Kachel Serie... 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Angelika Petri
1.824
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 26.03.2013 um 08:08 Uhr
schön wenn man die alten Dinge noch ehrt, wunderschöne Exemplare...
Margrit Jacobsen
8.821
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 26.03.2013 um 09:17 Uhr
In den 70ern oder Anfang 80er hatte ich mal ne Phase, alles neu, alles modern. Das kippte aber schnell wieder und mittlerweile habe ich meinen eigenen Stil gefunden aus alt, neu, gesammelt, geerbt, geschenkt und bin glücklich damit. Wünsch dir was!!!
Angelika Petri
1.824
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 26.03.2013 um 09:29 Uhr
gerade gestern sah ich einen beitrag im TV der eine junge Frau (in Berlin ) zeigte, die einen Laden neu eröffnet hat; aus alt macht neu"! -
Wunderschöne - geschmackvolle Arbeiten aus :
alten Häckeldecken, Flickjeans, wollresten, Stoffen und Bordüren, Schürzen, Spitzen und Vorhängen arbeitet sie um zu Kleidern und Gegenständen...aus Plastiktüten und allem was man sich vorstellen kann, entstehen brauchbare Dinge...sogar bis auf den laufsteg hat sie es geschafft und erntet allethalben Bewunderung...! ich schliesse mich dem an.
Unsere Wegwerfgesellschaft ist viel zu schnelllebig und undankbar gegenüber den recourcen die wir haben.
Christine Weber
7.438
Christine Weber aus Mücke schrieb am 26.03.2013 um 12:40 Uhr
Ja, Frau Petri, da muss ich Ihnen Recht geben. Dabei strahlen die alten, geerbten Teile eine wunderbare Nostalgie aus. - Margrit, das ist eine wunderschöne Sammlung, die Du da abgelichtet hast.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Margrit Jacobsen

von:  Margrit Jacobsen

offline
Interessensgebiet: Laubach
Margrit Jacobsen
8.821
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
standesamtliches Trauzimmer Backhaus Gonterskirchen
10 Jahre standesamtliches Trauzimmer Backhaus Gonterskirchen
Zum Dorftag am 31. Mai 2018 öffnete auch das historische,...
Dorftag Gonterskirchen 2018
Fronleichnam, 31. Mai 2018 - Gonterskirchen feierte Dorftag, denn...

Weitere Beiträge aus der Region

Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...
Blues Schwestern Und Blues Brüder: Wir rocken das Festival!
Mit einem ganz besonderen Programm und mit einem echten...
Tag 1 - Als Gott entstand
Für manch einen scheint der Buchtitel etwas provokant. Doch das Werk...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.