Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Laubacher Gewerbeausstellung: „Mitdenken, Mitmachen, Mitverantworten“

Laubach | Die Gewerbeschau wird wie geplant am 14. und 15. März zeitgleich mit der „Hellwig-Kirmes“ in Laubach stattfinden. Nachdem sich die Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins im vergangenen Jahr für eine Gewerbeausstellung im März entschieden hatte, drückten der neue Vereinsvorstand und ein bei der Versammlung eingesetzter Messeausschuss gemeinsam mächtig aufs Gas und schafften mit Hilfe eines erfahrenen Messe-Dienstleisters aus Nidda die notwendigen Voraussetzungen, um die Gewerbeschau- trotz des extrem knappen Zeitfensters - ausrichten zu können.
Die Gewerbeschau findet wie in den Vorjahren in der Kulturhalle und am angrenzenden Außengelände in Laubach statt. Aktuell haben sich 52 Firmen für eine Teilnahme entschieden. In der Kulturhalle steht noch ein Stand mit drei mal sieben Meter für Aussteller zur Verfügung, im Außengelände sind noch 400 Quadratmeter frei. Der Veranstalter hofft, diese Flächen noch bis zur Verteilung des vierfarbigen Messeprospekts, das in der ersten Märzwoche an alle Haushalte in Laubach, Grünberg, Mücke, Lich und Hungen in einer Auflage von 30.000 geht, noch füllen zu können.
Für das
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
leibliche Wohl der Besucher sorgen vor der Halle ein Imbiss mit Gegrilltem, Schnitzel und Pommes Frites, ein Flammkuchenstand, der auch Waffeln und Crepes anbietet, ein Fischräucherer und eine Feldküche mit Eintopf. In der Halle bietet das Marktcafé vom Zuckerbäcker Haas in seinem Messecafe Kaffee und Kuchen an.
Bei dieser Gewerbeschau wird den Besuchern am Sonntag um 14 Uhr wieder eine Modeschau angeboten. Wie gewohnt wird unter den Besuchern eine Messeverlosung ausgerichtet – diesmal mit der Grünberger Tafel (Ausgabestelle Laubach), der die Erlöse aus dem Losverkauf zu Gute kommen. Die Freiwillige Feuerwehr Laubach wird vor der Halle Unfallrettung mit der Rettungsschere vorführen und Messebesucher mit ihrem Einsatzkorb gegen eine Spende 27 Meter in die Höhe schaffen. In der Halle informiert die Feuerwehr an einem eigenen Stand über Brandmelder – in der heutigen Zeit sicher ein Thema von allgemeinem Interesse. Aus Ortenberg kommt die Firma Brandschutz Redling, die auf der Straße mehrmals täglich eine Fettverbrennung mit einer 15 Meter hohen Stichflammen vorführen wird. Erstmals ist auch das Laubacher Schloss mit einem Messestand in der Halle vertreten.
Für die kleinsten Besucher wird ein Kinderkarussell und ein Greifspiel zur Verfügung stehen. Für Kurzweil ist also an den beiden Ausstellungstagen gesorgt und der Veranstalter hofft, dass auch das Wetter mitspielt. Zur Eröffnung der Messe wird am 14. März um 10 Uhr der neue Vorsitzende des Gewerbevereins, Sparkassendirektor Detlef Flaig, in der Kulturhalle den Start der „Laubacher Geschenkgutschein-Aktion“ verkünden. Hiermit soll zur Förderung der heimischen Wirtschaft Kaufkraft in Laubach gehalten werden. Interessierte Laubacher Bürger und Gewerbetreibende – auch Nichtmitglieder – sind jederzeit herzlich willkommen.
Noch bevor die diesjährige Veranstaltung angefangen hat, überlegen schon die Verantwortlichen, wie man sie in den nächsten Jahren weiter verbessern kann, um den Mitgliedern eine noch interessantere Plattform zur Präsentation anbieten zu können.
Für die Messe ist unter www.laubacher-gewerbeverein.de eine Homepage installiert, auf der Interessenten alles Wissenswert über die Gewerbeschau finden, aktuelle Pläne ansehen und ausdrucken können. Natürlich sind auch die aktuellen Preise und ein Anmeldeformular hinterlegt. Das Messeplakat steht im A3-Format bereits zur Verfügung stehen wird, ist auf der Startseite schon abgebildet.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.180
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unser GZ-Christkind bringt Kinderaugen im Landkreis zum Strahlen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
KULTTouren: Besuch in der Leica Erlebniswelt
Im Rahmen der GZ KULTTouren blickten am Freitag, den 20. Oktober, 24...

Weitere Beiträge aus der Region

Gefeierter Auftritt der „Songlines“
Ein Hauch Frühling für einen guten Zweck
Und er hielt Wort: Ein „Wechselbad der Emotionen“ hatte Peter Damm...
v.l.n.r. Oliver Weisenborn, Vertreter der FFW Münster, Elke Bär, Vertreterin des Oberhessischen Diakoniezentrums, Jens Sieg, Vertreter des Grillhüttenvereins, Katrin Neumann mit Mats, Vertreterin des Fassenachtsvereins und Monika Hübner, Vertreterin der K
Spende an Laubacher KITAS
Am Rosenmontag konnte Elke Bär, Bereichsleiterin Kinder- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.