Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Wohin in den Urlaub 2013, wie wäre es mit Franken?

Touristen in Rothenburg o.d.Tauber
Touristen in Rothenburg o.d.Tauber
Laubach | Franken lockt mit Fachwerkidylle, Wein, bodenständigem Essen und ist ideal für Wanderer und Radler. Und auch bestens geeignet für Vierbeiner.

Rothenburg o.d. Tauber, DER Touristenmagnet an der Romantischen Straße..., aber besonders im Herbst und Frühjahr bietet es sich bei Wanderungen im Umland an, reizvolle Flecken zu entdecken. Viele Wege laden ein, Rothenburg und die Weinberge drumherum zu erwandern.
Der Sonnenhang am Tauberufer wird "Rothenburgs Riviera" genannt. Kernstück des Wanderbereiches ist der "Jakobswanderweg", auf dem Pilger in die Stadt kamen, zur Jakobskirche mit dem Heilig-Blut-Altar von Tilman Riemenschneider. Derzeit bieten sich zB ein Nachtwächter-Rundgang an oder kulinarische Stadtführungen, also für Jede(n) was dabei.

Das Umland bietet mit dem Städtchen Aub ein "Mini-Rothenburg". Der Ort liegt an der Gollach, gehört zu Bayern (Unterfranken), liegt an der Landesgrenze zu Baden-Württemberg, auf halbem Weg zwischen Würzburg und Rothenburg. Sehenswürdigkeiten sind Schloß Aub, Stadtpfarrkirche mit Kreuzigungsgruppe, ein Meisterwerk von Riemenschneider, und das Fränkische Spitalmuseum. Ein Rundgang um die knapp 1,5 Kilometer lange Stadtmauer sollte eingeplant werden, Mittelpunkt des Städtchens ist jedoch der mittelalterliche Marktplatz.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Ganz in der Nähe liegt auch unser liebster Urlaubsplatz (für Mensch und Hund), in Simmershofen-Walkershofen fühlen wir uns immer wieder wohl!

Weiterhin lohnt es nach Creglingen zu fahren und den Marienaltar von Tilman Riemenschneider in der Herrgottskirche zu besichtigen. Eines der wichtigsten Werke mittelalterlicher Holzbildhauerkunst.
Gegenüber lädt dann noch das "Fingerhutmuseum" ein.
Oder das nahe Ochsenfurt besuchen. Eine Stadt, die im südlichen Maindreieck liegt und über eine historische Altstadt verfügt mit weitgehend erhaltenen Befestigungsanlagen, zahlreichen Stadttoren und Türmen.
Einladend dort auch ein entspannter Spaziergang entlang des Mains.

Kitzingen, historische Weinhandelsstadt mit Falterturm und seiner schiefen Haube und dem Fastnachtsmuseum lohnt ebenso ein Abstecher.

Sommerhausen oder das Weindorf Franken sind für gute Weine bekannt. Wer kennt nicht den "Bocksbeutel"? Aber auch das fränkische Bier ist beliebt.
Und ob Wein oder Bier, beides eignet sich zum Kochen.
Rezepte mit Fotos folgen demnächst.

Die "Gruppe namenlos aber nicht sprachlos" plant übrigens vom 3. bis 5. Mai 2013 in diese Gegend eine Reise.

Text und Fotos: Margrit Jacobsen

Touristen in Rothenburg o.d.Tauber
Rothenburger Frühherbst
auch das noch!
Tag für Tag Weihnachten
Teilansicht Aub Marktplatz
Marktplatz Aub
Hotel/Gasthaus Marktplatz Aub
Marktplatz Aub
Herrgottskirche Creglingen
nicht zu verpassen
Auch hier, Euros mitnehmen
gegenüber der Herrgottskirche

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
20.136
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 07.02.2013 um 17:26 Uhr
Schöne Gegend. Wir haben 2013 schon gut verplant u.a. Coburg.
Margrit Jacobsen
8.781
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 07.02.2013 um 18:29 Uhr
Coburg, auch sehr schön. Ja, wir haben auch fertig...mit unserer Planung für 2013. Dieser Teil Franken "muss" immer mal sein, schon wegen Hund. Ohne Leine, Freiheit pur! Zudem nicht zu weit entfernt und relativ schnell zu erreichen.
Birgit Hofmann-Scharf
10.110
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 07.02.2013 um 18:54 Uhr
Das ist aber ( auch ) ein nettes Ziel im Mai ;-)
Da ich ein Fan von "Urlaub in Deutschland" geworden bin, ist das Frankenland auch noch dran.
Rothenburg ob der Tauber ein Wunschziel von mir - als Weihnachtsmensch ein Muss, oder ?
Was ist denn die "Gruppe namenlos aber nicht sprachlos" ?

@ Frau Wittich
Coburg , Elsass ,ist ebenfalls ein wunderschönes Ziel!

1 Gläschen vom Boxbeutel zum Quiche, passt doch !
Ingrid Wittich
20.136
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 07.02.2013 um 19:32 Uhr
Coburg in Oberfranken. Meinen Sie eventuell Colmar im Elsass?
Birgit Hofmann-Scharf
10.110
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 07.02.2013 um 21:07 Uhr
Ups, und Entschuldigung Frau Wittich,
denn ich dachte tatsächlich an Colmar.
Erst lesen, dann .............
Peter Herold
26.705
Peter Herold aus Gießen schrieb am 07.02.2013 um 21:10 Uhr
Na Birgit, etwas zu tief ins Glas geschaut ;-))
Birgit Hofmann-Scharf
10.110
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 07.02.2013 um 21:15 Uhr
Tee, lieber Peter !
Peter Herold
26.705
Peter Herold aus Gießen schrieb am 07.02.2013 um 21:25 Uhr
Den Spruch kenne ich auch ;-))
Birgit Hofmann-Scharf
10.110
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 08.02.2013 um 08:33 Uhr
@ Peter
diesen Kommentar überlese ich jetzt einfach,
denn es gibt wirklich Menschen, die abends lecker Tee dem Alohol vorziehen.
Peter Herold
26.705
Peter Herold aus Gießen schrieb am 08.02.2013 um 09:05 Uhr
.... bin dabei, nicht immer. Aber immer mal wieder.

Schönen Tag
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Margrit Jacobsen

von:  Margrit Jacobsen

offline
Interessensgebiet: Laubach
Margrit Jacobsen
8.781
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Schöne Weihnachten!
Schönes Weihnachtsfest
wünschen wir von Herzen allen, die uns mögen! Habt harmonische...
Für Ingrid zum Geburtstag
Guten Morgen, liebe Ingrid
Zum Geburtstag die allerbesten Wünsche, vor allem Gesundheit und noch...

Weitere Beiträge aus der Region

Peter Klug tritt 2020 nicht mehr an - SPD Laubach äußert sich dazu
„Der Anstand gebietet, seine persönlichen Gründe ohne Diskussion zu...
Bürgermeister Klug tritt nicht mehr an - Jahreshauptversammlung der Freien Wähler Laubach
Laubach (-). Laubachs Bürgermeister Peter Klug tritt bei der...
Großer Ehrgeiz beim Seniorenbeirat Laubach
Der noch -wenn man das so sagen darf- junge Seniorenbeirat Laubachs...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.