Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Heilig Dreikönig Pfarrei St. Walburga Ried

Laubach | 6. Januar - Heilig Dreikönig

Beim Hochamt des Festes der Erscheinung des Herrn werden in der Kirche der Pfarrei St. Walburga Ried das Dreikönigswasser, Kreide, Salz und Weihrauch geweiht.

In der Pfarrei ist es Brauch, dass Gruppen als Sternsinger bei einem Gottesdienst einziehen und ausgesandt werden.
Mit einem Stern ziehen die "Dreikönige" von Haus zu Haus und bitten um eine Spende, die meist für missionarische Zwecke in der Dritten Welt bestimmt sind. Sie singen Lieder oder sagen einen Spruch auf.

"Wir bitten dich: Segne nun dieses Haus und alle, die da gehen ein und aus! Verleihe ihnen zu dieser Zeit Frohsinn, Frieden und Einigkeit."

Mit geweihter Kreide (heute gibt es auch schon fertige Klebestreifen) schreiben sie den alten Segensspruch über die Haustür:

20 + C + M + B + 13

Christus Mansionem Benedicat / Christus segne dieses Haus.

Das war früher so der Brauch...freuen wir uns also morgen darauf, ob in St. Walburga Ried oder hier bei uns in Hessen.

Und...die Sternsinger freuen sich auch über eine kleine Süßigkeit als Stärkung für ihren Weg.

Text und Foto: Margrit Jacobsen

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Margrit Jacobsen

von:  Margrit Jacobsen

offline
Interessensgebiet: Laubach
Margrit Jacobsen
8.815
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
standesamtliches Trauzimmer Backhaus Gonterskirchen
10 Jahre standesamtliches Trauzimmer Backhaus Gonterskirchen
Zum Dorftag am 31. Mai 2018 öffnete auch das historische,...
Dorftag Gonterskirchen 2018
Fronleichnam, 31. Mai 2018 - Gonterskirchen feierte Dorftag, denn...

Weitere Beiträge aus der Region

Der scheidende Präsident Martin Rößler, Nezaket Polat und die Präsidentin 2018/2019 Hella Pieper
Lions Club in weiblicher Hand
Rustikal und gesellig - so begeht der Lions Club Laubach traditionell...
Bekenntnis zum Ehrenamt beim CDU-Forum (v.l.): Die Vertreter der ehrenamtlichen Hilfsorganisationen Jochen Weppler (THW), Dr. Sven Holland (Feuerwehr), Norbert Södler (DRK) sowie der CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl und Hessens Innenminister Peter Beuth.
CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl: „Das Ehrenamt braucht genug Raum, um auch ausgeübt zu werden“ - Innenminister Peter Beuth (CDU) zur aktuellen Sicherheitslage beim Forum "Sicherheit und Ehrenamt"
Wie steht es um das Ehrenamt in den Hilfsorganisationen? Wie kann man...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.