Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Speckkuchen aus Gonterskirchen

Laubach | Rezept für 1 tiefes Backofenblech

400 g Mehl/200g Butter oder Margarine/1 TL Salz/10 EL Wasser
verkneten. In Folie gewickelt einige Zeit den Teig gekühlt "ruhen" lassen.

Teig auf gefettetes Blech geben, mit Gabel mehrmals einstechen.

500 g sehr fein geschnittenes Dörrfleisch gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

6 Eier/1/2 l süße Sahne/2 Prisen weißer Pfeffer/1 TL Salz
verquirlen und auf die Dörrfleisch-Teigmasse geben.

Darauf 250 g geriebenen Käse verteilen und bei ca. 190 Grad 30-40 Minuten backen.

Wenn der Speckkuchen nicht sofort verzehrt werden soll, nur 20 Minuten backen und bei Bedarf für die restliche Backzeit in den Ofen geben.
In diesem Fall den Speckkuchen bereits in kaltem Zustand vorschneiden.

Text: Margrit Jacobsen

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.287
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 31.10.2012 um 20:14 Uhr
Gruß und Dank nach Gonterskirchen für dieses Rezept.
Nur die süße Sahne stört mich, muss nicht sein,
kann ich wohl auch saure Sahne nehmen !
Rezept bereits notiert.
Margrit Jacobsen
8.852
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 01.11.2012 um 08:13 Uhr
Hallo Frau Hofmann-Scharf, mit saurer Sahne hat es in Goki noch niemand getestet, bitte geben Sie Bescheid. Danke. Ansonsten gibt es ja auch "Sahne" mit weniger PS oder evtl. mal mit Milch testen. Der Speckkuchen ist sehr sättigend und mehr als zwei Stücke "packt" man eigentlich nicht, also Sahne nicht so schlimm. Gruß und gutes Gelingen! Margrit Uhrig-Jacobsen
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Margrit Jacobsen

von:  Margrit Jacobsen

offline
Interessensgebiet: Laubach
Margrit Jacobsen
8.852
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Hochzeitspaar Christa und Bernd
Sonnenblumen und Stadtwaldstiftung
JA, ich will, so hieß es bei schönstem Sonnenschein. Die...
standesamtliches Trauzimmer Backhaus Gonterskirchen
10 Jahre standesamtliches Trauzimmer Backhaus Gonterskirchen
Zum Dorftag am 31. Mai 2018 öffnete auch das historische,...

Veröffentlicht in der Gruppe

Mein Lieblingsrezept

Mein Lieblingsrezept
Mitglieder: 32
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Schön bunt und lecker so ein Eintopf
Warum nicht mal ein "Steckrübeneintopf"
Bei diesen Temperaturen esse ich gerne mal ein warmes Süppchen. Also...
die ersten Knödel sind gerollt
Semmelknödel selbst gemacht
Aus Graz kam nun das zum Schweinebraten dazugehörige Rezept für die...

Weitere Beiträge aus der Region

Seniorenbeirat für Laubach und seine Stadtteile tagte
Aus Krankheitsgründen dauerte es länger als geplant, aber am 13....
Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...
Fasching in Laubach-Münster
Während die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen und alle noch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.