Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Rezept aus meiner Heimat "Lübecker Kokosmakronen"

Das ist die Köstlichkeit aus dem Norden
Das ist die Köstlichkeit aus dem Norden
Laubach | Unbedingt einplanen für die Weihnachtsbäckerei!
200 g Kokosraspel/5 Eiweiß/250 g Puderzucker/Rum oder zB Amaretto nach Geschmack/abgeriebene Zitronenschale einer halben Zitrone/400 g Marzipan-Rohmasse, Zucker, Schokoglasur.

Eiweiß steif schlagen/Puderzucker, Marzipan-Rohmasse, Zitronenschale, Rum/Amaretto hinzufügen, zum Schluß die Kokosraspeln unterheben. Masse muss "zähflüssig" sein. Mit Teelöffeln auf Backblech geben, sollte "walnußgroße" Kugeln geben, mit Zucker bestreuen.
Ca. 20 Minuten backen bei 150 Grad Umluft.
Nach dem Abkühlen die Plätzchen zur Hälfte in Schokoglasur tauchen.

Text und Fotos: Margrit Jacobsen

Das ist die Köstlichkeit aus dem Norden
Das ist die Köstlichkeit... 
Frisch aus dem Ofen
Frisch aus dem Ofen 
Rezept ergibt ca. 40 Stück
Rezept ergibt ca. 40... 
Kokosmakronen ganz nah
Kokosmakronen ganz nah 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Waltraud Schäfer
11
Waltraud Schäfer aus Gießen schrieb am 16.10.2012 um 19:02 Uhr
Liebe Frau Uhrig-Jacobsen, das klingt wirklich sehr lecker. Ich werde Ihre Lübecker Spezialität zum Wochenende backen, dann kommt mein Sohn zu Besuch und muss kosten.
Margrit Jacobsen
8.822
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 16.10.2012 um 20:18 Uhr
Das freut mich, die sind echt lecker. Der "Kern" innen muß noch etwas locker sein...ich hab ja noch so schöne Rezepte aus dem Norden, nur eben Fleisch/Fisch und so und dachte mir, geh mal unter die Leute mit zunächst sowas...
Gruß Margrit
Birgit Hofmann-Scharf
10.166
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 16.10.2012 um 21:03 Uhr
Verraten Sie uns doch bitte noch mehr!
Margrit Jacobsen
8.822
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 17.10.2012 um 11:41 Uhr
Hallo Frau Schäfer und Frau Hofmann-Scharf, gern schau ich mal in den Aufzeichnungen meiner Mutter und Großmutter nach und melde mich alsbald mit weiteren Rezepten. Danke für Ihre Nachrichten, ich trau mich dann also auch mal an Fleisch und Fisch...Gruß Margrit Uhrig-Jacobsen
P.S. Aber auch ohne Rezepte kann ich eine Reise nach Lübeck empfehlen, gleich dabei die Ostsee oder der Ratzeburger See..., wir planen mit einer kleinen Gruppe nächstes Jahr eine Fahrt dorthin
Birgit Hofmann-Scharf
10.166
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 17.10.2012 um 12:01 Uhr
Darauf freue ich mich, denn die Rezepte unserer Mütter und Großmütter sind Juwelen für mich, und dürfen nicht verloren gehen.

PS: Auf eine geplante Reise nach Lübeck würde ich mich auch freuen ;-)
Waltraud Schäfer
11
Waltraud Schäfer aus Gießen schrieb am 25.10.2012 um 07:11 Uhr
Liebe Frau Uhrig-Jacobsen, nun will ich Ihnen aber endlich berichten, was für ein grosser Erfolg Ihre wunderbaren Makronen waren. Ich hatte die Variante mit dem Rum gewählt, mein Sohn war begeistert, und auch ich musste immer wieder zugreifen, bis die Schüssel schliesslich leer war. Noch einmal schönen Dank Ihnen, für das Rezept. Zu Weihnachten wird es gewiss noch einmal zum Einsatz kommen.
Margrit Jacobsen
8.822
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 27.10.2012 um 16:04 Uhr
Das freut mich sehr, liebe Frau Waltraud Schäfer, bei mir gehts auch bald los mit der weihnachtlichen Bäckerei.
Und zu dem PS von Frau Birgit Hofmann-Scharf wegen der Lübeck-Reise: wir nehmen gerne noch Gäste mit. Wenn unsere Planungen "klarer" sind gibts einen Beitrag. Gruß, Margrit
Iris Reuter - GZ Team
1.691
Iris Reuter - GZ Team aus Gießen schrieb am 06.11.2012 um 16:23 Uhr
Liebe Frau Uhrig-Jacobsen, haben Sie evtl. auch ein Bild der leckeren Makkronen zum hochladen? Das wäre echt klasse.

Herzlichen Dank Ihre Iris Reuter
Margrit Jacobsen
8.822
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 07.11.2012 um 00:20 Uhr
Moin Frau Iris Reuter, ich backe am Wochenende und werde Foto machen. Gruß, Margrit Uhrig-Jacobsen
Margrit Jacobsen
8.822
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 11.11.2012 um 18:34 Uhr
Hallo Frau Iris Reuter, habe einige Fotos reingestellt, hatte Backtag. Gruß, Margrit Uhrig-Jacobsen
Iris Reuter - GZ Team
1.691
Iris Reuter - GZ Team aus Gießen schrieb am 12.11.2012 um 15:12 Uhr
...sieht so lecker aus!! Ich mache nächstes WE auch einen Backtag - steht ganz oben...

Liebe Grüße Iris Reuter

P.S.: Danke für das Bild.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Margrit Jacobsen

von:  Margrit Jacobsen

offline
Interessensgebiet: Laubach
Margrit Jacobsen
8.822
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
standesamtliches Trauzimmer Backhaus Gonterskirchen
10 Jahre standesamtliches Trauzimmer Backhaus Gonterskirchen
Zum Dorftag am 31. Mai 2018 öffnete auch das historische,...
Dorftag Gonterskirchen 2018
Fronleichnam, 31. Mai 2018 - Gonterskirchen feierte Dorftag, denn...

Veröffentlicht in der Gruppe

Mein Lieblingsrezept

Mein Lieblingsrezept
Mitglieder: 32
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Kulinarisches Rätsel zum Wochenende - was isst man wo in Europa?
Was kann man im Urlaub wo essen? Und schmeckt uns das auch?
wer kann dazu schon "nein " sagen?
Zu einem guten Fußballabend gehören auch Nudelsalat und Bier
Nach Meinung div. Herren darf ein deftiger Nudelsalat an einem...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Janna Schleier (re.) mit drei begeisterten Tennis-Schnupperern
TOKOLive gUG zu Gast im TC Laubach
Am 17. Und 18. August durfte der TC Laubach drei Jugendliche im Alter...
Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...
Blues Schwestern Und Blues Brüder: Wir rocken das Festival!
Mit einem ganz besonderen Programm und mit einem echten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.