Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Die Freunde aus Laubach trauern um Georges Pajot

Georges Pajot
Georges Pajot
Laubach | Georges Pajot ist tot.

Tiefe Trauer hat die Nachricht vom Ableben des ehemaligen Präsidenten und Ehrenpräsidenten des Comité de Jumelage von Elancourt, Georges Pajot bei den Freunden der Partnerschaft Laubach – Elancourt hervorgerufen. Georges Pajot ein Mann der ersten Stunde der Partnerschaft Laubach-Elancourt ist vielen Laubachern bekannt mit seinem weißen Blazer und immer einem Zigarillo im Mundwinkel. Er starb nach längerer Krankheit am 25.1.2009 im Alter von 86 Jahren.

Georges Pajot
Georges Pajot 
Der ehemalige Dolmetscher Klaus Korbach und Georges Pajot
Der ehemalige... 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Harry Koepke

von:  Harry Koepke

offline
Interessensgebiet: Laubach
Harry Koepke
112
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Vorschau auf die Veranstaltung "Mode im Wandel der Zeit"
Lilli Schmidt aus Laubach-Münster präsentiert ihre Show, „Mode im...
Als junger Soldat 1944
Das Attentat auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944
Erinnerung an den 20. Juli 1944 Heute vor genau 65 Jahren am 20....

Weitere Beiträge aus der Region

SPD Laubach: "Bürgermeisterparteien zeigen herablassende Arroganz"
„ Arroganz der Macht“, das wirft die SPD Laubach nachder letzten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.