Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Jubiläumszwiebel- und Weinfest in Wetterfeld

lecker kommt der frisch gebackene Zwiebelkuchen aus dem Ofen
lecker kommt der frisch gebackene Zwiebelkuchen aus dem Ofen
Laubach | Die amtierende Zwiebelkönigin Schalotta XVI. lädt ein am Sonntag 14.Oktober zum Zwiebelkuchen- und Weinfest im Dorfgemeinschaftshaus in Wetterfeld.
Es ist ein Jubiläumsfest denn es findet im Rahmen unseres 100 jährigen Geburtstages des Gesangverein 1912 Wetterfeld e.V. statt.

Die Zwiebeln und der Wein sind geerntet, deshalb wird in Wetterfeld wieder im Backhaus zum Zwiebelkuchenbacken gerüstet.
Am Sonntag, dem 14.Oktober 2012 lädt der Gesangverein 1912 Wetterfeld e.V. in die Mehrzweckhalle in Wetterfeld zu seinem Zwiebelkuchen- und Weinfest ein.
Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung steht die Königin der Küchenkräuter „ die Zwiebel „. Das zeigt sich in erster Linie an dem leckeren, im Backhaus gebackenem Zwiebel- aber auch Petersilien- und Schmandkuchen der ab 11:00 Uhr herrlich duftend und noch warm, den Gästen zusammen mit frischem Federweißen aus Bodenheim am Rhein angeboten wird.
Das ist nicht nur was für den Gaumen, sondern auch für den gesundheitsbewußten Hess’, denn die Wirkung der Zwiebel war schon im alten Griechenland bekannt, der Überlieferung zufolge aßen die Athleten der ersten Olympiade vor den Wettkämpfen Zwiebeln, um kräftiger, schneller und leistungsfähiger zu werden. Heute sagt man, sie senkt den Cholesterinspiegel, verhindert möglicherweise Blutgerinnsel, soll das Krebsrisiko mindern und gilt als schleimlösendes Mittel.
Zur Unterhaltung der Gäste wird noch einiges geboten, es wird wie in jedem Jahr eine Zwiebelkönigin gewählt, deren Lebendgewicht mit Zwiebeln aufgewogen wird, diese Zwiebeln stehen später zum Verkauf. Die Zwiebelköniginnen der vergangenen Jahren sind geladen.
Nun ist doch alles klar, man weiß viel über die Kraft der Zwiebel und den Zauber des Weines, deshalb gibt’s nur eins, kommt alle am Sonntag, dem 14.Oktober 2012 zum Zwiebelkuchen- und Weinfest nach Wetterfeld und ihr werdet die Zauberkraft der Zwiebel und des Weines selbst feststellen können.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

vo links 1.Vorsitzende Sigrid Luckert, Prinzessin Doris Öhler, Wetterfelder Zwiebelkönigin Rosemarie Alfen, Prinzessin Edeltraud Döpfer, Willi Waldschmidt
Wetterfeld hat eine neue Königin
Rosemarie Alfen Zwiebelkönigin „Schalotta XXII – Großer Zuspruch bei...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Willi Waldschmidt

von:  Willi Waldschmidt

offline
Interessensgebiet: Laubach
Willi Waldschmidt
161
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Fremdensitzung in Wetterfeld Narren, Einhorn, Feenwelt im Zauberwald zu Wetterfeld
Wetterfeld: Die Höhepunkte der fünften Jahreszeit stehen vor der...
Advent ist ein Leuchten - Adventskonzert des Wetterfelder Gesangvereins
Wetterfeld: Seit mehr als 30 Jahren veranstaltet der Gesangverein...

Weitere Beiträge aus der Region

Gefeierter Auftritt der „Songlines“
Ein Hauch Frühling für einen guten Zweck
Und er hielt Wort: Ein „Wechselbad der Emotionen“ hatte Peter Damm...
v.l.n.r. Oliver Weisenborn, Vertreter der FFW Münster, Elke Bär, Vertreterin des Oberhessischen Diakoniezentrums, Jens Sieg, Vertreter des Grillhüttenvereins, Katrin Neumann mit Mats, Vertreterin des Fassenachtsvereins und Monika Hübner, Vertreterin der K
Spende an Laubacher KITAS
Am Rosenmontag konnte Elke Bär, Bereichsleiterin Kinder- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.