Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Stadtwaldstiftung spendet für die Katholische öffentliche Bücherei

Laubach | Laubach (-). Über eine Spende in Höhe von 1.500 Euro freuten sich das Team der Katholischen öffentlichen Bücherei (KöB) und Pfarrer Clemens Matthias Wunderle der Pfarrgemeinde Sankt Elisabeth Laubach. Im Namen der Stadtwaldstiftung Laubach überreichten Bürgermeister Peter Klug und Erster Stadtrat Georg Teubner-Damster den Betrag am Sonntag nach dem Gottesdienst an Bücherei-Leiterin Lieselotte Griebsch. Damster hatte die Spende bereits in seinem Grußwort zum 20. Geburtstag der Bücherei vor wenigen Wochen angekündigt und nun sein Versprechen zur Freude der Pfarrgemeinde eingelöst. Klug betonte, dass die KöB seit der Aufgabe der städtischen Bücherei vor über zehn Jahren die einzige öffentliche Bücherei in Laubach sei. Hier seien alle Besucher gleichermaßen willkommen, egal welchen Alters oder welcher Glaubensrichtung. Sie biete Lesern jeden Alters eine interessante Auswahl an Büchern, Spielen und DVDs. "Sie erfüllen eine wichtige gesellschaftliche und auch öffentliche Aufgabe", lobte er das KöB-Team. Deshalb habe die Stadt seinerzeit bei ihrer Bücherei-Schließung auch die finanzielle Unterstützung der KöB zugesagt.
Mehr über...
Wunderle (1)Stadtwaldstiftung (1)Spendenübergabe (61)katholisch (11)Bücherei (7)Buchausleihe (1)
Vom Bilderbuch für die Kleinsten bis zu aktuellen Romanen hält die Bücherei ein vielfältiges und aktuelles Angebot mit über 4000 Medien vor. Die Ausleihe ist für alle Bürger kostenlos. Zudem ehrte man am Sonntag die Sieger des Bücherquiz, das es am Geburtstagsfest zu lösen galt. Beim Kinderquiz siegte Etienne Hamzagic vor Jonathan Schwarz und Lukas Straka. Die Jungs freuten sich über ein Spiel, ein Buch und einen Eisgutschein. Während bei den Kleinen die Buben die Nase vorn hatten, tummelten sich bei den Erwachsenen ausschließlich Damen auf den vorderen Rängen. Den ersten Preis, Karten für eine Autorenlesung im Rahmen des Krimifestivals, gewann Britta Schwarz, den zweiten Platz belegte Marion Schwalb. Sie erhielt einen Buchgutschein, während sich Magdalene Ahlke als Drittplatzierte über Kinokarten freute. Das Foto zeigt Pfarrer Clemens Matthias Wunderle, Bücherei-Mitarbeiterin Heike Beierle, Georg Teubner-Damster, Marion Schwalb, Peter Klug mit Tochter Romy, Bücherei-Mitarbeiter Reinhard Griebsch und Danuta Pielke (hinten v.l.n.r.), Britta Schwarz, Magdalene Ahlke, Lieselotte Griebsch (sitzend v.l.n.r.), Jonathan Schwarz, Lukas Straka und Etienne Hamzagic (vorne v.l.n.r.).

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Israelfahrt 2014
Pfadfinder starten Begegnungsprojekt mit Israel
Gießener KPE-Gruppe will einen Beitrag zur Völkerverständigung...
Geschäftsführer der Diakonie Gießen Holger Claes, Anna Conrad, Erich Gelzenleuchter, Vorstandsmitglied der Stiftung Ulrike Büger
20.000€ Spende an die Tafel: "Es reicht nie"
Zum neuen Jahr wird die Tafel Gießen mit einer großzügigen Spende...
"67er Herzen" spenden an das Kinderherzzentrum Gießen
Die Damen-Vereinigung "67er Herzen" der 50er Vereinigung Gießen hat...
v.l.: Dr. Hans-Joachim Schaefer, Erika Wagner, Elisabeth Puhl, Barbara Fandré
2000 Euro für PalliativPro - Langgönser "Fingerfertige" übergeben Spende aus dem Erlös ihrer Handarbeiten
"Wir haben zwar inzwischen keinen Stand mehr auf dem Langgönser...
Panagiotis Tzalas (Mitte links) bei der Übergabe des Schecks
Dem Spender sei ein Trulala!
Großzügige Spende von Physiotherapie Tzalas an den Blues-Chor...
Moderne Literatur und kindergerechtes Mobiliar möchte Sabine Streit (M.) mit der Spende, die ihr Thomas Münchberg, Vorsitzender Jakob Handrack und Isabell Starch-Sommer (v.l.) im Namen des Fördervereins überreichen, für die Bücherei anschaffen.
Förderverein unterstützt Bücherei St. Thomas Morus mit 750 €. Spendenerlöse von Plätzchenaktion und Gießener Weihnachtsmarkt.
Goldische übergeben an das Autonome Frauenhaus Gießen
Von Frauen für Frauen
Die "Goldische", der 1965 Frauen-Jahrgang der Gießener Fünfziger...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Semmler

von:  Günther Semmler

offline
Interessensgebiet: Laubach
Günther Semmler
237
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Tennisclub Laubach lädt zu Schnuppertagen ein
Laubach. Der Tennisclub Laubach geht auch in diesem Jahr neue Wege...
Bürgermeister Klug tritt nicht mehr an - Jahreshauptversammlung der Freien Wähler Laubach
Laubach (-). Laubachs Bürgermeister Peter Klug tritt bei der...

Weitere Beiträge aus der Region

Buchgewinn: Sexy Zeiten - 1968 etc.
In Laubachs Bücherstube fand die Übergabe der Buchgewinne an Dirk...
DLRG Laubach zog Bilanz des vergangenen Jahres
Am vergangenen Samstag fand die Mitgliederversammlung der DLRG OG...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.