Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Lichterfest im Laubacher Schlosspark

Laubach | „Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Zahlreiche Vereinsvorstände, Mitglieder und Helfer der Laubacher Vereine bereiten sich für das am Samstag, 4. August zum 40. Mal stattfindende Lichterfest im Laubacher Schlosspark vor, um den Besuchern wieder ein echtes Erlebnis zu bieten“, so Horst Lang, der Vorsitzende der Vereinsgemeinschaft Laubach. Schauplatz ist natürlich wieder der malerische Schlossgarten unterhalb des Grafenschlosses, der im 19. Jahrhundert in der Art eines englischen Landschaftsparks umgestaltet wurde.
Am Lichterfest-Samstag wird sich der großzügige Park mit seinen zahlreichen und vielfältigen hohen Bäumen ab 18.00 Uhr wieder in ein Meer aus Kerzen, Lichtern und Lämpchen, Lichterketten und illuminierten Fontänen verwandeln, zu dem als Höhepunkt natürlich auch das Brillant-Höhenfeuerwerk gegen 22.45 Uhr hinzukommt. Auch der Schwanenteich wird durch vielfarbige Lichter spektakulär illuminiert – so wie es an jeder Ecke etwas zu entdecken gibt im Schlosspark…
Insgesamt nehmen 35 Laubacher Vereine teil, die zum einen mit ihren aus farbigen Teelichten gelegten Lichtermotiven zur besonderen Illumination des Parks beitragen und hier auch um die Preise für die besten Motive ringen, die alljährlich vom Film- und Fotoclub Laubach gekürt werden.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Musik gibt´s auf vier Bühnen von Mark Gillespie, der in Laubach wieder gemeinsam mit seinem kongenialen Partner Tom Drost spielen wird und von weiteren Bands aus der Region wie „Reezee“, „Aera07“, „Ocean Floor““ sowie Musikverein Laubach und der Laubacher Jugendmusikverein. Musik gibt es also für jeden Geschmack…
Ein Percussion-Act der Spitzenklasse ist auch die Percussiongruppe „Vamos sambar“, die brasilianische und karibische Atmosphäre verbreiten wird. Eine Augenweide werden auch die verschiedenen Tanz-Darbietungen von Showtanz bis Boogie-Woogie sein, die auf den Bühnen ihre rasanten und mitreißenden Show-Tanz-Acts zeigen.
Weitere musikalische Angebote im Schlosspark sind der Fanfarenzug Laubach mit populärem Liedgut, ebenso der Alleinunterhalter Reinhold Weiser – es sollte also für jeden Geschmack etwas dabei sein, wenn die Musikerinnen und Musiker ohne „große“ Verstärkung an verschiedenen Ecken des Parks ihre Musik spielen und einen Eindruck von „Straßenmusik im Park“ vermitteln.
Daneben wird auch wieder viel zum Spielen, Tollen und anderes mehr für die kleinen Besucher des
Lichterfests geboten: Auf der Familienwiese rund um den Schwanenteich warten die Angebote für die Kinder, Hüpfburgen des Roten Kreuzes und des Karnevalvereins, Kinderschminken, Steffens Tattoos, mindestens ein Karussell und die Rettungshunde-Staffel der Johanniter-Unfallhilfe.
An den zahlreichen Ständen der Vereine ist natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt: Essen und Trinken verschiedener Kulturen gibt es dort in großer Auswahl – von der gewöhnlichen Bratwurst bis zu Spezialitäten aus anderen Kulturen reicht die Vielfalt des Angebots.
Heißluftballons werden beim Ballonglühen wieder die Aufmerksamkeit der Gäste auf sich ziehen, wenn die Brenner spektakulär nachheizen… Darunter wird auch das „Sparschwein“ der Sparkasse Laubach-Hungen sein – ein besonderer Blickfang.
Höhepunkt ist gegen 22.45 Uhr dann das Höhenfeuerwerk, das über dem Schlosspark zu sehen ist und die Zuschauer wieder zu erstaunten „Ooohs“ und Ahhs“ verleiten wird. Aber auch oberhalb des Schwanenteichs wird es ein Bodenfeuerwerk geben sowie Laser-Illuminationen – für Programm ist bestens gesorgt zum 40. Jubiläums-Lichterfest im Laubacher Schlosspark.
Kassenöffnung beim Lichterfest ist um 18 Uhr; die Preise gestalten sich wie folgt: Erwachsene 5 Euro, Kinder bis 6 Jahre frei, Kinder von 7 bis 16 Jahren 1 Euro.

 
 
 
 
 
 

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.232
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 08.07.2012 um 15:22 Uhr
Das ist auf jeden Fall einen Besuch wert,
aber hoffentlich ist bis dahin die Bundesstrasse nach/von Lich/Laubach/Schotten wieder frei.
Wir fuhren gestern von GIE aus in Richtung Schotten - und das war eine Odyssee !!!
Volker Herbrik
541
Volker Herbrik aus Mücke schrieb am 08.07.2012 um 23:45 Uhr
Drücken wir die Daumen für gutes Wetter !!!
Georg Wissner
134
Georg Wissner aus Gießen schrieb am 03.08.2012 um 22:05 Uhr
Nicht zu vergessen auch die Gießener Band "StauRaum", die mit einer Mischung aus eigenen und Cover-Songs auf der Musikbühne so richtig einheizen wird.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus unseren Vereinen

von:  aus unseren Vereinen

offline
Interessensgebiet: Gießen
3.294
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ehrungen der erfolgreichen Fahrer im AMC.
AMC Langgöns feiert Weihnachten und ein erfolgreiches Jahr
Auf ein erfolgreiches Jahr 2015 konnten die Motorsportler des AMC...
Die Geehrten v.L.n.R.: Meike Zettl, Wilfried Fränzke, Jens Hofmann, Kerstin Fränzke, Ricarda Loos, Michael Grünwald
Jens Hofmann gewinnt Hessischen Rallyesprintpokal
Der AMSC Pohlheim hatte am Samstag zur Siegerehrung des diesjährigen...

Weitere Beiträge aus der Region

Für 176 Kinder zahlen die Eltern Gebühren
Ein erheblicher Teil der Laubacher Eltern muss sich darauf verlassen,...
Dorftreff am 27.10. in Münster: Gesang und Geschichte
In Münster startet am 27.10. wieder die Dorftreff-Reihe. Neu in...
Laubachs Seniorenbeirat
Laubach und seine Stadtteile Der Seniorenbeirat tagte Die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.