Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Zukunftswerkstatt Laubach

Laubach | Die Stadt Laubach geht weiter konsequent den Weg der Einbindung der Bürgerinnen und Bürger, wenn es um Zukunftsfragen für die Stadt Laubach geht: Mit der so genannten „Zukunftswerkstatt Laubach“ erhalten die Bürger die Gelegenheit, sich in Arbeitsgruppen zu beteiligen: „Die Beteiligung der Bürger an der Stadtplanung ist ein ganz wichtiger Punkt, um die Akzeptanz von Projekten der Stadtentwicklung zu erhöhen. Das Stichwort „Aktive Bürger für eine lebendige Stadtplanung“ beschreibt schon, dass sich die Bürgerinnen und Bürger einbringen und Laubach selbst gestalten“, so Laubachs Bürgermeister Peter Klug.
Dabei ist das Ziel eine gemeinsame Planung von Bürgern und Stadtverwaltung, wobei in Workshops Planer und Bürger zusammen kommen und sich inhaltlich austauschen und strittige Punkte diskutieren können. „Hier werden die Ziele und Zwecke der Stadtplanung erörtert. Die Bürger haben die Gelegenheit, kreativ ihr Wissen und ihre Ideen einzubringen, so dass ein Dialog zwischen Planern und Bürgern entsteht“, so Klug weiter.

Denn genau darum geht es bei der Zukunftswerkstatt: Visionen haben, miteinander reden, kreative
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Lösungen suchen und gemeinsam eine lebenswerte Stadt für alle Bürger zu erhalten und zu entwickeln. Dabei werden drei Ebenen berücksichtigt: Potenziale/Defizite, Visionen/Wünsche und Konzepte/Projekte. Gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern werden dann Ziele und Leitbilder für die zukünftige Stadtentwicklung in der Zukunftswerkstatt Laubach“ erarbeitet und diskutiert. Die Ergebnisse fließen dann in die Erstellung von Strategie- und Handlungskonzepten und die Umsetzung von „Leuchtturmprojekten“. Geleitet wund moderiert wird die „Zukunftswerkstatt Laubach“ durch das Planungsbüro Holger Fischer aus Linden. Termine für die „Zukunftswerkstatt“ sind am Samstag, 11. August (9 bis ca. 17 Uhr) und Sonntag, 12. August (12 bis ca. 16 Uhr) in der Grundschule Freienseen (Oberseener Weg 9); für Verpflegung an beiden Tagen ist gesorgt.

Anmeldungen bis spätestens 27. Juli sowie weiterführende Informationen bei Frau Augenstein, Telefon: 06405-921512, E-Mail: a.augenstein@laubach-online.de oder bei Herrn Bouda, Telefon: 06405-921510, Mail: m.bouda@laubach-online.de.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.816
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Freuen Sie sich auf zahlreiche Aussteller.
Gewerbeausstellung Lahnau am 23. und 24. September: Die Attraktion für Jung bis Alt
Wenn zahlreiche Unternehmen in Waldgirmes ihre Zelte aufschlagen,...
Auch beim BAUHAUS Kids Cup 2016 kämpften die jungen Talente um jeden Ball.
Sei dabei beim größten Jugendturnier der Region
Fußball ist Dein Leben? Du kickst auf dem Pausenhof, in der Freizeit...

Weitere Beiträge aus der Region

SPD Laubach diskutiert GroKo - Jürgen Becker für 50 Jahre Treue zur Partei geehrt
Zur Diskussion über die aktuelle Lage der SPD trafen sich Laubacher...
Seniorenbeirat der Stadt Laubach
Sitzung des neukonstituierten Seniorenbeirats Laubach Der seit...
Gefeierter Auftritt der „Songlines“
Ein Hauch Frühling für einen guten Zweck
Und er hielt Wort: Ein „Wechselbad der Emotionen“ hatte Peter Damm...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.