Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Laubachs Bürgermeister appelliert an Hundebesitzer

Mit diesen Schildern will Peter Klug an die Vernunft der Laubacher Hundebesitzer appellieren.
Mit diesen Schildern will Peter Klug an die Vernunft der Laubacher Hundebesitzer appellieren.
Laubach | Bereits Ende des letzten Jahres hat der Magistrat der Stadt Laubach die probeweise Aufstellung von fünf Hundekotsackspendern für den Bereich des Schlossparks in Laubach beschlossen. Diese Sackspender (Aufschrift: Mir zu Liebe, Farbe Moosgrün) wurden nunmehr an den Eingängen zum Park aufgestellt und bestehen aus einer Vorrichtung zur Entnahme von Hundekotsäcken. Laubachs Bürgermeister Peter Klug appeliert an die Hundebesitzer: „Bitte tragen Sie aktiv zur Vermeidung von Verunreinigungen durch Hundekot bei, indem Sie bei Spaziergängen durch den Schlosspark mit Ihrem Hund einen Beutel entnehmen und auch immer privat Hundekotsäcke bei sich führen.“ Bei Bedarf kann der Hundekotsack wie ein Handschuh angezogen und die Hinterlassenschaft aufgenommen werden. Danach wird der Hundekotsack zugeknotet und in die vorhandenen Abfallbehälter eingeworfen. Mit der Aufstellung der Hundekotsackspender soll zum einen dem Gesundheitsschutz Rechnung getragen werden, da Hundekot eine Infektionsquelle für Menschen und Tiere sowie ein Nährboden für Bakterien und Würmer darstellt. Auch dem optisch unschönen Anblick von Hundekothäufchen
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
auf Straßen, Plätzen und Grünanlagen soll mit der Aufstellung der Spender und Nutzung der Säcke entgegengewirkt werden. „Für die getroffenen Maßnahmen hoffen wir auf Ihr Verständnis und bitten Sie um ein aktives Mitwirken für ein sauberes Stadtbild“, so Klug weiter. Zudem wurden an allen Eingängen zum Schlosspark Hinweisschilder aufgestellt, die mit Piktogrammen darauf aufmerksam machen, dass Hunde angeleint durch den Park zu führen sind, die Durchfahrt für Mofas und Kleinkrafträder unzulässig ist sowie ein Hinweis darauf, dass Abfall in die dort aufgestellten Mülleimer gehört. Auch hier haben die Verantwortlichen die Hoffnung, dass sich die Bürgerinnen und Bürger an die Vorschriften halten – „schließlich wollen wir doch alle einen ansehnlichen und sauberen Schlosspark als Ort der Erholung und freundlicher als nur mit Verboten wie in der Vergangenheit sind diese jetzt allemal“, so der Bürgermeister abschließend.

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.163
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 25.05.2012 um 22:52 Uhr
Wieder einmal eine vorbildliche Vorgehensweise, typisch für Laubach !
Herr Klug hat hier eine kluge Idee aufgegriffen, um die unangenehmen Haufen zu dezimieren.
Traurig, dass ein Hundehalter nicht von selbst auf diese Idee kommt.
Wohl noch nie in einen solchen Haufen getreten, bzw. durch einen solchen ausgerutscht.
Wenn dann auch noch stets Tüten in den Spenderboxen vorzufinden sind, sollte die schöne Kleinstadt bald noch einladender werden !
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.821
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
AMC Langgöns sagt Oster-Moto-Cross ab
(ikr) Der Oster-Moto-Cross, eine Traditionsveranstaltung des AMC...
Freuen Sie sich auf zahlreiche Aussteller.
Gewerbeausstellung Lahnau am 23. und 24. September: Die Attraktion für Jung bis Alt
Wenn zahlreiche Unternehmen in Waldgirmes ihre Zelte aufschlagen,...

Weitere Beiträge aus der Region

Blues Schwestern Und Blues Brüder: Wir rocken das Festival!
Mit einem ganz besonderen Programm und mit einem echten...
Tag 1 - Als Gott entstand
Für manch einen scheint der Buchtitel etwas provokant. Doch das Werk...
Über 45 neue aktive Mitglieder in zwei Jahren gewonnen
Tennisclub Laubach zieht positive Bilanz seiner Werbeaktion -...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.