Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Absorber-Anlage kann bald in Betrieb genommen werden

Schwimmmeister Thomas Lenz, Bürgermeister Peter Klug und der Prokurist der gemeinnützigen Laubacher Kultur und Bäder GmbH, Karl-Heinz Weicker auf dem Dach des Hallenbads, auf dem derzeit eine Absorber-Anlage installiert wird.
Schwimmmeister Thomas Lenz, Bürgermeister Peter Klug und der Prokurist der gemeinnützigen Laubacher Kultur und Bäder GmbH, Karl-Heinz Weicker auf dem Dach des Hallenbads, auf dem derzeit eine Absorber-Anlage installiert wird.
Laubach | Bei einem Ortstermin im Schwimmbad begutachteten Laubachs Bürgermeister Peter Klug und der Prokurist der gemeinnützigen Laubacher Kultur und Bäder GmbH, Karl-Heinz Weicker den Fortgang der Bauarbeiten zur Installation der Absorber-Anlage auf dem Dach des Gebäudekomplexes (Gesamtbaukosten: 75.000 Euro). Die Absorber-Anlage hat eine Fläche von 900 Quadratmetern. Damit werden alle Dachflächen des Hallenbads zu einhundert Prozent genutzt, zum einen mit Photovoltaik, zum anderen mit der Absorber-Anlage. Die Anlage wird vollständig vom Förderverein Schwimmbäder Laubach bezuschusst, gleichzeitig hat der Verein eine Spendeninitiative gestartet, mit der Bürgerinnen und Bürger das Projekt unterstützen können. Die Anlage wird voraussichtlich nächste Woche in Betrieb genommen. Innerhalb von drei Tagen Sonnenschein werden wir die Wassertemperatur von derzeit 16 auf 19 Grad aufheizen wir gehen im laufenden Betrieb davon aus, eine durchschnittliche Wassertemperatur von 23 bis 25 Grad zu erreichen. Mit dieser Maßnahme können wir unseren Besuchern auch bei wenig Sonnenschein angenehme Wassertemperaturen bieten und hoffen natürlich
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
nicht zuletzt auf eine weitere Steigerung der Besucherzahlen. Die Mehrkosten im laufenden Betrieb von rund 500 Euro pro Jahr haben wir durch nur zwei Besucher mehr am Tag wieder heraus und für das Mehr an Temperatur benutzen wir lediglich die Energie der Sonne wobei kein CO² emittiert wird. Den notwendigen Umbau in der Technik haben wir dazu genutzt, die Filtertechnik des Freibads zu optimieren um dadurch fünf Kubikmeter Frischwasser pro Tag in der Freibadsaison zu sparen. Die Absorber-Anlage unterstützt auch die den Duschbereich des Hallenbads, wobei wir auch den Energieverbrauch der gemeinsamen Heizungsanlage der Gesamtschule/Schwimmbad nachhaltig senken können“, so Bürgermeister Klug, Mit dem Einbau der Absorber-Anlage haben wir einen weiteren Meilenstein in der energetischen Sanierung der Bädereinrichtungen vollzogen. Als nächste Maßnahme wird gemeinsam mit dem Landkreis Gießen die Erneuerung der Wärmeversorgung geplant, die in den Jahren 2014/15 umgesetzt werden wird. Dabei liegt der Schwerpunkt der Planungen auf nachwachsenden Rohstoffen, eventuell einer Holzhackschnitzel-Heizung. Hierzu wird in Zusammenarbeit mit der HessenEnergie ein Energiegutachten erstellt werden, das als Grundlage für die Investitionsentscheidungen dient. Im nächsten Jahr soll dann der Außenbereich des Schwimmbads in Angriff genommen und attraktiver gestaltet werden.

Schwimmmeister Thomas Lenz, Bürgermeister Peter Klug und der Prokurist der gemeinnützigen Laubacher Kultur und Bäder GmbH, Karl-Heinz Weicker auf dem Dach des Hallenbads, auf dem derzeit eine Absorber-Anlage installiert wird.
Schwimmmeister Thomas... 
 
 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.821
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
AMC Langgöns sagt Oster-Moto-Cross ab
(ikr) Der Oster-Moto-Cross, eine Traditionsveranstaltung des AMC...
Freuen Sie sich auf zahlreiche Aussteller.
Gewerbeausstellung Lahnau am 23. und 24. September: Die Attraktion für Jung bis Alt
Wenn zahlreiche Unternehmen in Waldgirmes ihre Zelte aufschlagen,...

Weitere Beiträge aus der Region

DLRG Laubach zog Bilanz des vergangenen Jahres
Am vergangenen Samstag fand die Mitgliederversammlung der DLRG OG...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.