Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Blues-Chor Laubach absolvierte die ersten beiden Konzerte seiner Hessentour

Blues-Chor in Wiesbaden "a capella"
Blues-Chor in Wiesbaden "a capella"
Laubach | Die Hessentour des Blues-Chor führt ihn an verschiedene Auftrittsorte. Das erste Konzert fand am 3. März in der Oranier-Gedächtnis-Kirche in Wiesbaden statt. Die Kirche feierte unlängst ihr 100-jähriges Bestehen. Der schlicht gehaltene Kirchenraum mit seiner enormen Akustik forderte vom Blues-Chor ein erhöhtes Maß an Konzentration. Sowohl die Chorstücke als auch die Soli der begnadeten Blues-Sängerin Helga Aner aus Laubach wurden mit großem Beifall bedacht. Bei dem Stück „Toccata jazzika“ das auf der klanggewaltigen Orgel vom Kantor und Chorleiter Michael Harry Poths dargeboten wurde, hatte man fast das Gefühl, dass die Kirche in ihren Grundfesten erschüttert wurde. Großer Beifall brandete auf. In den Gesprächen nach der Aufführung, geizten die Zuhörer nicht mit Lob und versprachen für das nächste Konzert 2013 heftig die Werbetrommel zu rühren, um noch mehr Menschen für das Konzert zu begeistern.
Am 10. März, trat dann der Chor in Hohenahr-Erda auf. Hier gab es ein ganz anderes Problem mit der Akustik, denn der Kirchenraum mit reichlich Fachwerk im Innenausbau, schluckte viel von der Resonanz. Der Tontechniker glich diese Schwierigkeit in gekonnter Manier gut aus.
Mehr über...
Blues-Chor-Laubach (13)Blues-Chor Hessentour (1)
Die Bürger aus Erda und Umgebung bekamen auch ein hervorragendes Konzert geboten, obwohl der Chor krankheitsbedingt nur mit 15 Sängerinnen und Sängern auftreten konnte. Auch hier war das Publikum begeistert und Pfarrer Hagel empfand das Konzert als besonders herausragend im Kulturangebot der Kirche in Erda. Beim gemütlichen Beisammensein im Gemeindesaal wurde der gelungene Abend noch etwas nachgefeiert.
Wichtig war dem Blues-Chor bei den beiden Konzerten, dass er immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt war und so seine Erfahrungen machen konnte. Ein weiterer Schritt hin zur Professionalisierung.
Das nächste Konzert wird in der Barockkirche der Burg Greifenstein am 21. April um 19.00 Uhr gegeben werden. Hier wird der Blues-Chor sich messen lassen müssen mit anderen hochkarätigen Veranstaltungen auf Burg Greifenstein. Es ist zu vermuten, dass dies ebenfalls mit Bravour gemeistert werden wird.

Blues-Chor in Wiesbaden "a capella"
Blues-Chor in Wiesbaden... 
Solo von Helga Aner
Solo von Helga Aner 
In Erda "Birdland"
In Erda "Birdland" 
"The Boy from Ipanema" Helga Aner
"The Boy from Ipanema"... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Blues Schwestern Und Blues Brüder: Wir rocken das Festival!
Mit einem ganz besonderen Programm und mit einem echten...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dieter Kraffert

von:  Dieter Kraffert

offline
Interessensgebiet: Laubach
98
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Am Laubacher Wochenmarkt ist was los
Am Donnerstag, dem 26.03.2015 ist was los auf dem Laubacher...
Blumen Kay
Laubacher Wochenmarkt unter neuer Leitung
Seit Anfang 2015 ist der Laubacher Wochenmarkt unter neuer Leitung....

Weitere Beiträge aus der Region

Drei Laubacher Sommerbiathleten bilden das Podium des KK Sprint Herren II
Medaillenregen für Laubacher Sommerbiathleten bei DM im bayerischen Wald
Am letzten Wochenende schrieben die Sommerbiathleten des SV 1874...
so leckerer Zwiebel- Petersilie- und Schmandkuchen wartet auf Sie
Zwiebelkuchen-und Weinfest in Wetterfeld
Leckerer Zwiebelkuchen und Federweißer Die Zeit der Zwiebelernte...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.