Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Literaturpreis-Trägerinnen beeindrucken Abgangsklassen

Laubach | Am Montag lasen drei Siegerinnen des 8. Jugend-Literaturpreises der OVAG in der Aula der Friedrich-Magnus-Gesamtschule in Laubach ihre prämierten Werke vor.
Förderstufenleiter Jörg Steiß betonte gegenüber den rund 100 Schülerinnen und Schülern der Abgangsklassen den hohen Stellenwert, den die Lese- und Schreibförderung an der Friedrich-Magnus-Gesamtschule genießt. Unterstrichen wurde dies durch die Anwesenheit des Schulleiters Wolfgang Hölzer sowie des Laubacher Bürgermeisters Peter Klug, der traditionell zu den Gästen der Lesetournee der OVAG-Preisträger in der Gesamtschule gehört. Zunächst stellte die aus Nidderau stammende Sabine Theiß mit ihren Geschichten „Endstadium“ und „Der du bist im Himmel“ ihre Auseinandersetzung mit den Themen Sterbehilfe und Sinnsuche vor. Die Beschäftigung mit dem Tod wurde in „Wo stumme Uhren leise schlagen“ von Solvejg Kassandra Kleber aus Mücke aus der Sicht eines „Todesengels“ geschildert. Marie-Luise Lohmeyer aus Laubach gestaltete mit „Freitags“ den Ausbruch einer jungen Frau aus ihrem Rollenmuster. Allen drei Vorträgen merkte man die professionelle Vorbereitung an. Die zuhörenden Schülerinnen und Schüler zeigten sich begeistert von der eindrucksvollen Vortragsweise. Abschließend präsentierte Marie-Luise Lohmeyer, eine ehemalige Schülerin der Friedrich-Magnus-Gesamtschule, eine von ihr verfasste Dichtung im Stil des Poetry Slam. Mit ihrer literarischen Verarbeitung des brutalen Mordes an einem obdachlosen Straßenmusiker im letzten Jahr in Wiesbaden wusste Marie-Luise Lohmeyer ein fasziniertes Publikum in ihren Bann zu schlagen.

Mehr über

Schule (724)Lesung (245)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Simon M. aus der 8. Klasse bei der Stimmabgabe
Francke-Schüler erproben das Wählen schon vor dem 24. September
„Wann sind wir dran?“, „Hab ich meine Wahlbenachrichtigung?“ und „Wo...
Fernsehredakteur Georg Felsberg liest in Ehringshausen, Lahnau und Braunfels
Buchautor Georg Felsberg liest an drei Tagen in den Bibliotheken in...
Nicole Heesters mit ihrer Tochter Saskia Fischer in der NDR Talkshow
Nicole Heesters & Saskia Fischer: "... das Böse ist immer und überall!"
Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Buchhandlung Miss Marple´s...
„Früchte prall und rund, Kürbis ist gesund“ Herbstferienbetreuung in der Grundschule Langsdorf
In der zweiten Woche der Herbstferien nahmen 16 Grundschulkinder an...
Lachende Gesichter: Studierende der Abendschule Gießen mit den Referenten Klaus-Dieter und Claudia Grothe (li.).
Arme Welt – Reiche Welt: „Projekt Uganda" an der Abendschule Gießen
Kunsttherapeutin Claudia Grothe breitet unter den neugierigen Blicken...
Da wird etwas vorgeführt ...
Offene Tür für Schüler von Klasse 5 bis 12 an der Francke-Schule
Die August-Hermann-Francke-Schule öffnet am Samstag, den 11....
Pippi Langstrumpf ist nicht allein!
Wie die Figur aus den Geschichten von Astrid Lindgren, sehen sich...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Susanne Schmidt

von:  Susanne Schmidt

offline
Interessensgebiet: Laubach
57
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Schulband MR. MAGNUS
MR. MAGNUS rockt die Pause
Radio YOU FM bereitete am Mittwoch in der...
Siegerteam "Wildschwein", Wolfgang Hölzer, Sven Feuchert und Thore Müller
Team Wildschwein macht das Rennen
Am Mittwoch veranstaltete die Friedrich-Magnus-Gesamtschule in...

Weitere Beiträge aus der Region

Gefeierter Auftritt der „Songlines“
Ein Hauch Frühling für einen guten Zweck
Und er hielt Wort: Ein „Wechselbad der Emotionen“ hatte Peter Damm...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.