Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Vorstandswahlen beim Blues-Chor-Laubach e.V. „Der Neue ist der Alte“

Der neue Vorstand. Von links: Michael Harry Poths, Inge Kraffert, Dieter Kraffert, Marika Steinbach, Christoph Graulich
Der neue Vorstand. Von links: Michael Harry Poths, Inge Kraffert, Dieter Kraffert, Marika Steinbach, Christoph Graulich
Laubach | Am 16. November war es mal wieder so weit. Der Blues-Chor-Laubach hatte seine Jahreshauptversammlung. Die Versammlung war sehr gut besucht. Nur einige wenige fehlten entschuldigt. Nach den üblichen Formalitäten trug der 1. Vorsitzende Dieter Kraffert den Rechenschaftsbericht für das vergangene Jahr vor. Er wies dabei darauf hin, dass das vergangene Jahr wohl das schwerste in der Geschichte des Blues-Chores war. Durch Unstimmigkeiten schrumpfte der Chor zeitweise auf 12 aktive Sängerinnen und Sänger zusammen. In dieser Notsituation entschlossen sich Marika Steinbach, Christoph Graulich und Dieter Kraffert, als Vorstand zur Verfügung zu stehen. Die Zeit danach war geprägt von der Suche nach einem neuen Chorleiter und viel Öffentlichkeitsarbeit, mit dem Ziel, den Chor wieder singfähig zu machen und zu stabilisieren. Mit Kantor Michael Harry Poths wurde ein Chorleiter gefunden, der wie geschaffen für den Blues-Chor war. Mit viel Engagement und großem Können gab er dem Chor wieder den richtigen Schwung. Immer mehr Interessierte meldeten sich zum „Schnuppern“, und fast die Hälfte blieb als neue Aktive dabei. Inzwischen
Mehr über...
Laubach (689)Chor (358)Blues-Chor-Laubach (12)Blues (153)
besteht der Blues-Chor-Laubach wieder aus 25 aktiven Sängerinnen und Sängern und 5 passiven Mitgliedern. Der Vorsitzende dankte auch dem Ehrenvorsitzenden Wolfgang Vater für die unermüdliche Bereitstellung von „Midis“, mit deren Hilfe man auch zuhause am Computer seine Stimme üben kann.
Ein weiterer Grund für diesen Aufschwung war das gelungene Konzert am 27.8.2011 in der ev. Stadtkirche zu Laubach. Innerhalb von 6 Monaten war der Chor in der Lage, ein abendfüllendes Konzert auf die Beine zu stellen. Danach meldeten sich weitere Interessierte zum Mitsingen. Einen großen Teil zum Gelingen des Konzerts trugen auch die Laubacher Gewerbetreibenden mit ihrer großen Spendenbereitschaft bei. Ohne deren finanzielles Engagement hätte der Chor nicht so intensiv proben können. Ganz besonders hervorzuheben ist dabei Herr Graf Reuttner vom Laubacher Furnier- und Energiewerk. Die Sparkasse Laubach-Hungen unterstützte die Produktion einer gelungenen CD, die als Werbeträger genutzt und auch zum Kauf angeboten wird.
So wurde aus einem schier ausweglos scheinenden ein erfolgreiches Jahr für den Blues-Chor-Laubach.
Für das kommende Jahr ist eine Ausweitung der Konzertauftritte in der näheren und weiteren Umgebung geplant. Los geht es am 3.3.12 in Wiesbaden, am 10.3.12 in Hohenahr-Erda, am 21.4.12 in der Barockkirche Burg Greifenstein, Termine in Gießen-Rödgen, in der Bezalelsynagoge in Lich, auf dem Schiffenberg und beim Hessentag in Wetzlar sind in Planung. Und natürlich ein Muss, mit neuem Programm beim Blues-Festival in Laubach.
So wird das Jahr 2012 ein anstrengendes, aber ein erfolgreiches Jahr werden, was den Blues-Chor-Laubach e.V. sicherer und professioneller machen wird.
Im Anschluss an den Rechenschaftsbericht gaben die Kassenprüfer ihren Bericht ab. Die Kasse war ordentlich geführt und stimmte. Marika Steinbach stellte dann die finanzielle Situation des Blues-Chores dar. Finanziell ist der Chor gut aufgestellt, obwohl der Jahresbeitrag von 210,00 € im letzen Jahr auf 120,00 € in diesem Jahr gesenkt worden war. Durch die höhere Zahl an Mitgliedern wird sich dieser Teil der Einnahmen noch verbessern. Durch die Vielzahl der geplanten Konzerte für 2012 muss sich der Chor auch für Zukunft keine finanziellen Sorgen machen.
Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstands ging es an die Wahl des Neuen.
„Man sollte im Galopp nicht die Reiter wechseln“ leitete der 1. Vorsitzende Dieter Kraffert diesen Tagesordnungspunkt ein. Zwar sei der Vorstand letztes Jahr nur für ein Jahr als Interimsvorstand gewählt worden, aber wer konnte damals ahnen, dass der Blues-Chor so eine Entwicklung nehmen würde. Da die Hauptarbeit jetzt geschafft sei, sollte der alte Vorstand weiter machen. Neu stellten sich zur Wahl Inge Kraffert als Beisitzerin zur Unterstützung von Marika Steinbach, die durch ihre Tätigkeit als Stadtverordnete besonders belastet ist, und Chorleiter Michael Harry Poths, der für die Pflege der Homepage verantwortlich sein soll.
Die Wahl des neuen Vorstands fiel einstimmig aus.
Zum Schluss wurde noch über die Konzerttermine diskutiert. Fast alle fanden es gut, dass wir in der Zukunft mehr Auftritte haben werden.
So verlief die Jahreshauptversammlung zu allseitiger Zufriedenheit in einer angenehmen friedlichen Atmosphäre.
Wer interessiert ist, beim Blues-Chor-Laubach e.V. mitzumachen, ist gerne eingeladen. Telefonisch erreicht man uns unter 06405-7299 oder per e-Mail blueschor@gmx.de
Informationen unter www.blues-chor.de

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

TeuTonia Nordeck: neues Jahr mit vielen Highlights
„Kurz und knackig“ war die Jahreshauptversammlung des Gesangvereins...
v.l. O.Czajkoswki, T. Böhm, M. Steinhauer, A. Albrecht, H. Herbst, F. Jeske
Deutsche Meisterin und zwei Vizemeister aus dem Karate Dojo Lich e.V.
Zur den Deutschen Karatemeisterschaften in Bielefeld hatten sich aus...
Münster schmückt sich für den Hüttentreff
Münster rüstet sich zum Hüttentreff
In Münster laufen die Vorbereitungen zum Hüttentreff am 15.12. ab...
Last Christmas: Der Chor "Kaleidoskop" bei seinem letzten Auftritt in St. Thomas Morus Januar 2015
Last Christmas - Chor "Kaleidoskop" gestaltet musikalischen Gottesdienst mit internationalen Weihnachtsliedern am 14. Januar um 10:30 Uhr in St. Thomas Morus Kirche
Am Sonntag, den 14. Januar 2018, gestaltet der Chor „Kaleidoskop“...
v.L. Dr. Bernd Stieber und Jürgen Schäfer (Vorsitzender)
Trainerwechsel im Gesangverein
Damit ein Gesangverein seinen zentralen Vereinszweck, den...
Faschingstermine in Laubach-Münster
Unter dem Motto: "Der Cowboy sagt Helau statt Howdy, an unserer...
Die malerische Burgkapelle in Nordeck bietet einen einzigartigen Rahmen für die geistliche Chorandacht der TeuTonia
Lieder und Lyrik im Advent - Chor TeuTonia Nordeck lädt zur musikalischen Andacht in die Burgkapelle ein
Advent - die Zeit der Besinnung, der Stille, aber auch der Freude hat...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dieter Kraffert

von:  Dieter Kraffert

offline
Interessensgebiet: Laubach
98
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Am Laubacher Wochenmarkt ist was los
Am Donnerstag, dem 26.03.2015 ist was los auf dem Laubacher...
Blumen Kay
Laubacher Wochenmarkt unter neuer Leitung
Seit Anfang 2015 ist der Laubacher Wochenmarkt unter neuer Leitung....

Weitere Beiträge aus der Region

Peter Klug tritt 2020 nicht mehr an - SPD Laubach äußert sich dazu
„Der Anstand gebietet, seine persönlichen Gründe ohne Diskussion zu...
Bürgermeister Klug tritt nicht mehr an - Jahreshauptversammlung der Freien Wähler Laubach
Laubach (-). Laubachs Bürgermeister Peter Klug tritt bei der...
Großer Ehrgeiz beim Seniorenbeirat Laubach
Der noch -wenn man das so sagen darf- junge Seniorenbeirat Laubachs...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.