Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Ideenmanagement in Laubach: Prämien und freie Tage

Laubach | Wie Bürgermeister Klug in einer Pressemitteilung mitteilt, wurde zwischenzeitlich ein Ideenmanagement bei der Stadt Laubach eingeführt. Die grundsätzlichen Ziele dieses Ideenwettbewerbs sind, dass, wenn Mitarbeiter der Stadtverwaltung Laubach entsprechende Prämien erhalten, wenn sie wichtige Elemente in ihrem Arbeitsumfeld sehen, erkennen und diese verbessern können. Dabei sind ein verbessertes Kostenbewusstsein und besonders eine Effektivitätssteigerung erwünschte Effekte.

Die Prämie soll zwischen 25 und 250 Euro liegen, zudem soll ein Tag Dienstbefreiung gewährt werden. An dem Verfahren sind der Bürgermeister, die Magistratsmitglieder, entsprechende Vertreter des jeweiligen Fachbereiches sowie der Personalrat und die Gleichstellungsbeauftragte beteiligt.

Bürgermeister Klug erhofft sich hier entsprechende Einsparungen in der Verwaltung. Die Umsetzung dieses Ideenmanagement geht aus einem CDU/SPD-Antrag aus der vergangenen Legislaturperiode hervor, die Bürgermeister Klug bereits ohne eine entsprechende Abstimmung entsprechend in der Verwaltung mit dem Personalrat umgesetzt hat.

Ebenso teilt Herr Bürgermeister Klug mit, dass die Einführung der „Gelben Tonne“ in Laubach gut angenommen wurde. Bis Ende des Jahres 2010 wurden 708 gelbe Tonnen hier in Laubach bereit gestellt. Bis Ende Oktober 2011 wurden dann weitere 622 Tonnen von Laubacher Bürgern bestellt, so dass die Gesamtzahl der gelben Tonnen in Laubach jetzt auf 1.330 Tonnen angewachsen ist.

Mehr über

Stadtverwaltung (6)Prämie (1)Ideen (5)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Da freut sich auch BM Schöffmann mit Wartenummer 56
Mit der Nummer-56 in 75 Sekunden am Ziel
Seit dem 17. September haben die Warteschlangen mit ungewisser...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.826
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Adventsleuchten in Grünberg
Hu-hu, es weihnachtet sehr, in wenigen Tagen ist es soweit und wir...
AMC Langgöns sagt Oster-Moto-Cross ab
(ikr) Der Oster-Moto-Cross, eine Traditionsveranstaltung des AMC...

Weitere Beiträge aus der Region

Vereins- und Kulturzentrum für die Kernstadt
Für die nächste Stadtverordnetenversammlung am 13. Dezember hat die...
Alle Kinder schauten gespannt zur Bühne.
GZ-Weihnachtsvorstellung „Hänsel und Gretel“ begeistert kleine und große Gäste
Im Rahmen der GZ KULTTouren lud die GIEßENER ZEITUNG auch dieses Jahr...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.