Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Jazz für den Frieden in der Friedrich-Magnus-Gesamtschule Laubach

Stargast bei der Veranstaltung "Jazz für den Frieden" ist Wolfgang Lackerschmid aus Augsburg. (Foto: Lackerschmid)
Stargast bei der Veranstaltung "Jazz für den Frieden" ist Wolfgang Lackerschmid aus Augsburg. (Foto: Lackerschmid)
Laubach | „Jazz für den Frieden“. Der überwiegend musikalisch gestaltete Abend findet am 28. Oktober in der Aula der Friedrich-Magnus-Gesamtschule in Laubach statt. Einlass ist ab 19.30 Uhr.

Wieder dabei sind die Laubach Jazz Formation mit eigenen Versionen im Bebop- und Swingstil und ihre Sängerin Sigrun Bepler, die zuletzt bei Blues-Schmus-Apfelmus in Laubach mit ihrer bemerkenswerten Stimme das Publikum in ihren Bann zog.

Stargast des Abends ist Wolfgang Lackerschmid aus Augsburg. Der international bekannte Vibraphonist und Komponist war bereits 1998 bei Jazz für den Frieden dabei und wirkte vor einigen Jahren beim Internationalen Orgel- und Drehorgelfestival in Laubach mit. Er studierte Schlaginstrumente und Komposition und schrieb zahlreiche Songs und Jazztitel, die sich im Repertoire vieler Kollegen etabliert haben, konzertante Werke für Orchester, Chor und viele andere Formationen, sowie Musik für Theater, Hörspiele und Filme.

Wolfgang Lackerschmid, gehört seit den siebziger Jahren zu den Mitgestaltern der internationalen Jazzszene. Neben zahlreichen eigenen Projekten als Komponist und Bandleader ist er ein gefragter Virtuose. Er beherrscht neben Vibraphon, Marimba und klassischem Schlagwerk viele Percussioninstrumente und originale Rhythmen anderer Länder. 1990 wurde ihm der Bayerische Staatsförderpreis verliehen.

Mehr über...
Jazz für den Frieden (1)Jazz (382)
Für musikalische Abwechslung wird das Duo Philipp Gerschlauer, Saxophon und Thomas Sauerborn, Schlagzeug sorgen. Die beiden aus Laubach stammenden jungen Musiker spielen im Landesjugendjazzorchester Hessen und haben sich mittlerweile als viel beachtete Nachwuchsjazzer etabliert. Als Mitglieder des Quartetts „Besaxung“ haben sie 2008 den 1. Preis beim Landeswettbewerb „Jugend Jazzt“ gewonnen und waren 2009 Gewinner des Bundeswettbewerbs. In 2010 gewann „Besaxung“ den Wettbewerb „Jazzme“.

Wie gewohnt tritt die Schulband der Friedrich-Magnus-Gesamtschule unter der Leitung von Christopher Heinzel bei Jazz für den Frieden auf und wird zu einem weiteren Kontrast im Programm beitragen. Erfrischungen und ein internationales Buffet runden den Abend ab.

Traditionell wird mit der Veranstaltung „Jazz für den Frieden“ die Friedens- und Versöhnungsarbeit in Kriegs- und Krisengebieten unterstützt. Dieses Jahr geht der Erlös der Benefizveranstaltung erneut an das „Bündnis Entwicklung Hilft“, diesmal zur Unterstützung der Hunger leidenden Menschen in Ostafrika. Ziel des Zusammenschluss der dort arbeitenden Organisationen ist die Bündelung der Kräfte, die ein schnelles und effektives Handeln vor Ort ermöglichen. Die Situation der Hungernden in Ostafrika ist weiterhin dramatisch. Mehr als zwölf Millionen Menschen sind von der katastrophalen Dürre betroffen. In manchen Gebieten sind bereits drei von zehn Kindern massiv unterernährt. Der Hilfsbedarf wird noch über viele Monate hinweg riesig sein. Frühestens im Januar 2012 wird es wieder eine Ernte geben. Mit der Unterstützung dieses Projekts knüpft die Friedenskooperative an die erfolgreiche Aktionswoche „Wir helfen Afrika“ der Gesamtschule an.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hammondlive am 10.8.18 um 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) in St. Thomas Morus
Jazz-Arrangements für Orgel und Schlagzeug am 10.8.18 20 Uhr in St. Thomas Morus
Orgelkonzerte sind langweilig, verstaubt und trocken. Das Image...
Viel Luft und Power
Lahnau-Dorlar (kmp/kr). Die Orgel der Katholischen Kirche Mariä...
#kulturkirche19 - powered by förderverein st. thomas morus e.v.
"Prost Neujahr!" - kulturkirche19 - powered by förderverein st. thomas morus e.v. - auch 2019 mit frischen Schwung.
Das alte Jahr vergangen, das neue kaum angefangen, doch auch 2019...
Hammond live heute abend um 20 Uhr in St. Thomas Morus, Grünberger Straße 80
Nicht vergessen! Heute abend: Hammond live um 20 Uhr in St. Thomas Morus Gießen
Heute abend um 20 Uhr spielen Kirchenmusiker Peter Groß und...
Katakomben-Konzert am 2.11. fällt wegen Krankheit aus! Neuer Termin: 24.11.2018 21 Uhr
Wegen Krankheit muss das Konzert diesen Freitag, den 2. November, mit...
Jazz-Frühschoppen in Rabenau-Odenhausen
Michele Alberti Trio spielt am Sonntag am „Gleis 1“ Melodiöser Jazz...
A capella Konzert und Poesie mit den "Jazz Hat's" aus Lauterbach am 26.1.2019 um 20 Uhr in den Katakomben der Kulturkirche St. Thomas Morus
A Capella Ensemble "Jazz hat's" am Samstag, 26. Januar 2019 um 20 Uhr in den Katakomben St. Thomas Morus (Pfarrsaal Grünberger Straße 80)
Das Lauterbacher Vocal-Ensemble „Jazz hat's“ kommt mit seinem neuen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.827
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Adventsleuchten in Grünberg
Hu-hu, es weihnachtet sehr, in wenigen Tagen ist es soweit und wir...
AMC Langgöns sagt Oster-Moto-Cross ab
(ikr) Der Oster-Moto-Cross, eine Traditionsveranstaltung des AMC...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.