Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Heimspiel für die Be Sharps and friends beim Blues, Schmus, Apfelmus!

Laubach | Am Samstagabend kamen immer mehr Menschen vor der Mundartbühne im Laubacher Schlosspark zusammen um gespannt dem Auftritt der Gonterskirchner Lokalmatadoren, den Be Sharps zu lauschen. Schließlich betritt die Band die Bühne und eröffnet mit dem herrlich selbstironischen, „Das sind wir“. Schnell wird klar, dass der Zusatz Mundart, nur bedingt zum Repertoire der jungen Band passt, denn neben der Reggae Version des altbekannten oberhessischen Liedes „Siehst de nit die Säu im Goarte“(siehe Youtube: , http://www.youtube.com/watch?v=_1G9jSOvrFY) Ausflug in die Welt der Vogelsberger Stammtische, sowie einer Coverversion von „Pullbomp“, im Original vorgetragen von der Gonterskirchner Mundartgruppe Dreschflegel, hatten die Be Sharps einiges mehr im bunten Programm. Darunter auch die kabarettistische Aufarbeitung bezüglich der Anschaffung des wohl berühmtesten Feuerwehrkommandowagens ganz Hessens, welche sogar den Laubacher Bürgermeister Peter Klug veranlasste, kurzerhand die Bühne zu betreten.
Nach diesem mehr als gelungenen Einstand, verabschiedete
Mehr über...
Schmus (4)Blues (153)Apfelmus! Be Sharps (1)
sich die Gruppe zunächst in die wohlverdiente Pause. Unmittelbar danach, lüftete sich dann auch das Geheimnis, was es mit dem ominösen Zusatz, „… and friends“ auf sich hatte, als der Mundartbluesmusiker und gebürtige Gonterskirchner Tommy Wild stilecht samt Gitarre und Mundharmonika die Bühne betrat. Es folgten diverse Eigenkompositionen des in Künzell/Loheland wohnhaften Musikers, darunter der vor Jahren zu Zeiten der fast in Vergessenheit geratenen Stechkarte enstandene „Stechkartenblues“. Darüber hinaus hatte der Singer/Songwriter auch einige Geschichten von seinen Reisen durch die USA und Neuseeland im Gepäck, nachzuhören im „Sandflyblues“.
Nach einigen solo dargebotenen Stücken, betraten auch die Be Sharps wieder das Parkett, um gemeinsam mit dem Gastmusiker, die Geschichte vom „Karl mit de Gitarre“( http://www.youtube.com/watch?v=caP51fSIjQ4&feature=related) zu erzählen um das offizielle Programm zu beenden. Doch Dank begeistertem Applaus, ließ die gewünschte Zugabe nicht lange auf sich warten. Was folgte waren die Eigenkomposition „Im Taunus tauts“, sowie eine Coverversion des Janis Joplin Klassikers „Mercedes Benz“ im Mundartgewand, wofür abermals Tommy Wild zum Mikrofon griff.
Zum Schluß gab die Band, bestehend aus Thorsten Gottwals(Gittare/Gesang), Benedikt Lind(Keybord/Gesang), Simon Seipp(Drums), Oliver Wild(Trompete/Percussions), und Axel Kröll(Leadgesang), sowie Maxi Staiger am Mischpult, noch ihre wohl bekanntesten Lieder zum besten, darunter „Goki Come on“ und „Sweet Home Gonterskirchen“, die das Publikum abermals zum Mitsingen animierten.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

NICHT VERGESSEN!!! HEUTE Freitag den 19.1.2018 gastiert das Bepler-Mayer-Duo im Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. HEUTE Freitag den 19.1.2018 gastiert...
Am Freitag dem 19.1.2018 gastiert das Bepler-Mayer-Duo im Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Am Freitag dem 19.1.2018 gastiert das...
Volle Hütte zur Premiere: BLUESDOCTOR in den Katakomben
Katakomben gesprengt! BLUESDOCTOR begeistert zur Premiere der neuen Konzertreihe in St. Thomas Morus
Kirche kann auch anders. Bei schummrigen Licht und gemütlicher...
BLUESDOCTOR eröffnet NEUE Konzertreihe "Katakombenkonzerte" am 2. Februar 2018 um 20 Uhr
NEU! Blues in den Katakomben
Auftakt der "Katakombenkonzerte" im Pfarrsaal der St. Thomas Morus...
Am Freitag dem 19.1.2018 begeisterte das Duo Bepler-Mayer den gut besuchten Jazzkeller Grünberg!
Am Freitag dem 19.1.2018 begeisterte das Duo Bepler-Mayer den gut...
Am Freitag dem 19.1.2018 gastiert das Bepler-Mayer-Duo im Jazzkeller Grünberg!

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ellen Kröll

von:  Ellen Kröll

offline
Interessensgebiet: Laubach
Ellen Kröll
49
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
1. Osterkrone schmückt den Ortseingang von Gonterskirchen
LandFrauen Gonterskirchen Osterkrone schmückt den Ortseingang von...
"Bilder eines Dorfes" präsentierte Reinhold Weißer bei den Landfrauen Gonterskirchen!
Es ist bekannt, dass Reinhold Weißer schon seit vielen Jahren die...

Weitere Beiträge aus der Region

Buchgewinn: Sexy Zeiten - 1968 etc.
In Laubachs Bücherstube fand die Übergabe der Buchgewinne an Dirk...
DLRG Laubach zog Bilanz des vergangenen Jahres
Am vergangenen Samstag fand die Mitgliederversammlung der DLRG OG...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.