Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Klima schützen und Geld sparen – Ausstellung im Rathaus in Laubach

(v.l.n.r.) Michael Vaupel (Energieberater), Alexandra Augenstein (Mitarbeiterin Verwaltung für Umwelt), Bürgermeister Claus Spandau und Herbert Kiefer (Geschäftsführer Oberhessen Gas)
(v.l.n.r.) Michael Vaupel (Energieberater), Alexandra Augenstein (Mitarbeiterin Verwaltung für Umwelt), Bürgermeister Claus Spandau und Herbert Kiefer (Geschäftsführer Oberhessen Gas)
Laubach | Laubach: Den Co2-Ausstoß minimieren und dabei den eigenen Geldbeutel entlasten. Wie das ohne großen Aufwand möglich ist zeigt die Oberhessische Gasversorgung GmbH (Oberhessen Gas). Vom 8. September bis 6. Oktober macht die informative Wanderausstellung „Energieeffizienz – Sparpotentiale aufzeigen und Klima schützen“im Rathaus in Laubach Station. Verständlich aufbereitete Schautafeln erklären mit welchen Mitteln Privatleute die Energieeffizienz in den eigenen vier Wänden optimieren können. Dabei leistet der Energieausweis bisher gute Dienste. Für viele ältere Gebäude ist dieser seit Mitte des Jahres vorgeschrieben, wenn eine Immobilie verkauft oder vermietet werden soll. Doch der Energieausweis ist nicht nur eine lästige Pflicht, sondern birgt auch Chancen. Welche das im Einzelnen sind, ist auf einer Schautafel nachzulesen. Und nicht zuletzt sind Beispiele moderner Gasgeräte zu sehen die sehr effizient mit der eingesetzten Energie umgehen und so Kosten und CO2-Ausstoß reduzieren. Die Oberhessische Gasversorgung GmbH (Oberhessen Gas) liefert aber nicht nur viele nützliche Informationen, sondern bietet schon seit jeher konkrete Hilfe an. So können interessierte Kunden bei der Oberhessen-Gas auf komplette Unterstützung bei der Erstellung des Energieausweises setzen.
Ein Vortragsabend zum Thema „Energieeffizienz – Sparpotentiale aufzeigen und Klima schützen“ findet am 25. September um 19.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses statt. In diesem Vortrag bringt Energieberater Michael Vaupel (Bild l.) seinen Zuhörern das komplette Thema in einfachen Worten näher. Dabei beschränkt er sich nicht auf die Begriffsbestimmungen. Vielmehr ist es sein Ziel, den Besuchern Lösungen aufzuzeigen, mit denen sie dauerhaft Energie und Geld sparen und gleichzeitig einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten.

(v.l.n.r.) Michael Vaupel (Energieberater), Alexandra Augenstein (Mitarbeiterin Verwaltung für Umwelt), Bürgermeister Claus Spandau und Herbert Kiefer (Geschäftsführer Oberhessen Gas)
(v.l.n.r.) Michael... 
 

Mehr über

Umwelts- u. Klimaschutz (6)Gasversorgung (1)Energieberatung (21)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jürgen Seifert

von:  Jürgen Seifert

offline
Interessensgebiet: Gießen
854
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
v.r.: Hans-Bernhard Baumstieger und Torsten Becker (Geschäftsführer GIAG mbH) im Gespräch mit Slavoljub Schanz ( Geschäftsführer Persoplan Zeitarbeit) und Katrin Münzenberg (Regionaleiterin Persoplan)
Neunte Gießener Zeitarbeitsmesse in der Kongresshalle
„Mit Zeitarbeit zurück in die Beschäftigung“ lautete das Motto der...
Peter Steiners Theaterstadl begeistert die Zuschauer in der Kongresshalle
Rund 350 Besucher hatten sich am Montagabend in die Gießener...

Weitere Beiträge aus der Region

Janna Schleier (re.) mit drei begeisterten Tennis-Schnupperern
TOKOLive gUG zu Gast im TC Laubach
Am 17. Und 18. August durfte der TC Laubach drei Jugendliche im Alter...
Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...
Blues Schwestern Und Blues Brüder: Wir rocken das Festival!
Mit einem ganz besonderen Programm und mit einem echten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.