Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

19. Laubach-Treffen am letzten Juli-Wochenende in Laubach-Ochsenhausen

Laubach | Aus einer Idee von Erhard Schubert, aus dem Ortsteil Laubach von Grävenwiesbach im Taunus, ein Treffen der Einwohner aller Orte mit dem Namen Laubach zu arrangieren, ist eine wunderbare Tradition geworden. Nun zum 19. Mal trafen sich Einwohner aus ganz Deutschland und dem französischen Elsass, die in einem Ort mit dem Namen Laubach beziehungsweise Laubbach wohnen, um gemeinsam zu feiern, die Freundschaft zu pflegen, sich auszutauschen und über die Gemeinsamkeiten zu reden.

Inzwischen ist durch das regelmäßige Treffen aus den Laubachern eine große Familie geworden. Dieses findet sich auch in dem Leitspruch der Treffen –Wir sind alle Laubacher- wieder.

Das Treffen 2011 fand nun in dem Ortsteil Laubach der oberschwäbischen Gemeinde Ochsenhausen statt. Über 300 Personen nahmen an dem diesjährigen Treffen im Festzelt auf dem idyllisch gelegenen Sportplatz teil. Aus der Mitte Hessens waren aus dem Grävenwiesbacher Ortsteil Laubach und der Stadt Laubach die Teilnehmer gemeinsam mit einem Bus angereist. Die Organisation der Fahrt hatte Frau Irene Fritz aus Laubach im Taunus übernommen. Für diese Gruppe begann die Anreise schon am Donnerstag, um nach einer Zwischenübernachtung in Österreich noch das Schweizer Laubbach/St Gallen und dort die Emmentaler Käserei Risi zu besuchen. Nach einer Fährüberfahrt über den Bodensee ging es weiter über Laubach/Ostrach nach Laubach/ Ochsenhausen, wo schon die Gastgeber mit einem leckeren Kuchenbüfett warteten. Am Abend hatten dann die Gäste die Gelegenheit, sich beim Wiedersehen zu begrüßen.

Der Samstag begann mit einem Rundgang durch den Ort, wobei auch einige alte landwirtschaftlichen Geräte und Traktoren bewundert werden konnten. Zusätzlich wurden die Gäste noch an einigen Stellen mit lokalen Speisen und Getränken gastfreundlich bewirtet. Der Nachmittag begann mit einer gemeinsamen Fahrt auf der Nostalgie Öchsle–Schmalspurdampfeisenbahn von Warthausen nach Ochsenhausen. Mit dem Bus startete man anschließend zu einer kleinen Gemeinderundfahrt unter Leitung von Bürgermeister Andreas Denzel durch die gewerbestarke Gemeinde Ochsenhausen. In der Klosterkirche, der alles überragenden ehemaligen Benediktiner – Reichsabtei, wurden die Gäste mit einem Orgelkonzert überrascht.

Am Abend war das Festzelt zum Oberschwäbischen Abend prall gefüllt. In einem Wechsel von Darbietungen, Grußworten - unter anderem von Bürgermeister Andreas Denzel und des örtlichen Bundestagsabgeordneten Josef Rief - erfolgten Tanzauftritte der Kindergartenkinder, der Samba- und Cheerleadergruppe Ochsenhausen. Für die musikalische Unterhaltung und Tanzmusik sorgte die Mini-Bigband von Heinz und Dieter.

Der Sonntag begann mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Pfarrkirche Maria Opferung in Laubach. Nach dem Kirchgang ging es zum gemeinsamen Frühschoppen zum Festzelt. Dort wurden die Gäste mit Alphornklängen von der Ochsenhausener Alphornbläsergruppe begrüßt. Zum Frühschoppen spielte anschließend die Egerländer Besetzung der Stadtkapelle Ochsenhausen unter der Leitung von Werner Hutzel auf.

Nach Auslobung des Gastgeber für das 20. Treffen, das vom 22. bis 24. Juni 2012 in Laubach/Diemelstadt geplant ist, dankten die Vertreter der 12. angereisten Laubachs den Gastgebern für die gelungene Veranstaltung, die sehr gute Organisation und Verpflegung und die besondere Gastfreundschaft. Voller unvergesslicher Eindrücke verabschiedeten sich die Gäste zum Wiedersehen in 2012 und traten die Heimreise in ihre Laubachs an.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Gemälde, was an die Vertreibung erinnert.
Zurück in Zsámbék. Rund 1000 Kilometer, zwei Länder, eine Heimat
„Jetzt bin ich in Ungarn. Jetzt bin ich zuhause“, freut sich die...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.816
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Freuen Sie sich auf zahlreiche Aussteller.
Gewerbeausstellung Lahnau am 23. und 24. September: Die Attraktion für Jung bis Alt
Wenn zahlreiche Unternehmen in Waldgirmes ihre Zelte aufschlagen,...
Auch beim BAUHAUS Kids Cup 2016 kämpften die jungen Talente um jeden Ball.
Sei dabei beim größten Jugendturnier der Region
Fußball ist Dein Leben? Du kickst auf dem Pausenhof, in der Freizeit...

Weitere Beiträge aus der Region

Laubach - Mahngang zum 9. November 1938
Zum Jahrestag der Pogromnacht 1938 versammelten sich am 9. November...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.