Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

SPD Münster mit dem Kommunalwahlergebnis sehr zufrieden

Laubach | SPD Münster mit dem Kommunalwahlergebnis sehr zufrieden
Ortsbezirk bleibt weiterhin Hochburg in der Großgemeinde – Von der Wahl des Ortsvorstehers und dessen Stellvertreter in Münster sehr enttäuscht !


Am vergangenen Wochenende führte der SPD-Ortsbezirk Münster seine ordentliche Jahreshauptversammlung durch. Vorsitzender Klaus Dieter Schmitt gedacht zu Beginn der Versammlung dem erst kürzlich nach langer und schwerer Krankheit verstorbenen Genossen Heinz Emrich.

In seinem Jahresbericht erinnerte der Vorsitzende an die Aktivitäten des Ortsbezirkes Münster. So habe man sich aktiv dem Thema „Internetversorgung in Münster“ angenommen und eine Befragung in der Bevölkerung durchgeführt. Den Nutzern des Internets in Münster sei die Verfügbarkeit hinlänglich bekannt. Bis auf wenige Ausnahmen gehöre Münster zu den eher unterversorgten Regionen des Landkreises. Von daher begrüße man die Gründung einer Breitbrand GmbH auf Landkreisebene, der auch inzwischen die Stadt Laubach beigetreten sei. Ebenfalls sei positiv zu erwähnen, dass auch private Anbieter die Grundversorung mit schnellem Internet in Münster merklich verbessert hätten.

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Sein Schwergewicht legte Klaus Dieter Schmitt allerdings in seinem Jahresbericht auf die am 27. März stattgefundene Kommunalwahl. Mit aktiven Kandidatinnen und Kandidaten, die sowohl in den Vereinen als auch im Ort selber verwurzelt sind, habe man sich personell und inhaltlich für die Wahl sehr gut aufgestellt. Hinsichtlich der konkreten Wahlaussagen aber auch der zu übernehmenden Verantwortung der künftigen Mandatsträger wurde die Meinung vertreten, dass die Bürgerinteressen gerade in Zeiten der schwierigen Finanzlage der Stadt vor Ort wahrgenommen und stärker vertreten werden müssten. Konkrete Ziele der SPD Münster sind auch weiterhin: Erhalt der Infrastruktur in Münster (insbesondere das Dorgemeinschaftshaus), Einbindung der Vereine in die Entscheidungen des Ortsbeirates sowie die Unterstützung des Jugendraumes.

Das Wahlergebnis für die Münsterer SPD fiel dann auch dementsprechend aus: Bei der Ortsbeiratswahl erhielten die Kandidatinnen und Kandidaten insgesamt 45,7 % der Stimmen. Die entspricht einem Zuwachs gegenüber der Wahl im Jahre 2006 von 5 %-Punkten. „Damit sind wir wieder mit Abstand die stärkste Fraktion im Ortsbeirat, haben aber leider nur 4 Mandate erzielt“, so Schmitt in seiner Nachbetrachtung. Gewählt wurden in den Ortsbeirat: Klaus Dieter Schmitt, Manuel Ruschig, Jörg Gontrum und Heidrun Schmitt.

Von dem Ergebnis der Ortsvorsteher- und Stellvertreter-Wahl sei man aber wieder sehr enttäuscht. Wie im Jahre 2006 haben sich die Vertreter von FW, CDU und Bündnisgrüne erneut dem Bürgerwillen in Münster wiedersetzt und ihre Kandidaten durchgesetzt. Der eindeutige Wählerwille wurde somit erneut mit „Füßen getreten“, so die einhellige Meinung der Münster Genossinnen und Genossen.

In die Stadtverordnetenversammlung wurde Uwe Waschke gewählt. Hierzu wünschte man ihm für die bevorstehende Arbeit in der Fraktion und im Stadtparlament viel Erfolg und gute Entscheidungen. Zum Abschluss seines Berichtes dankte der Vorsitzende allen Bewerberinnen und Bewerber bei der Kommunalwahl für ihr Engagement.

Die anschließende Vorstandswahl brachte folgendes Ergebnis:
Vorsitzender: Klaus Dieter Schmitt,
stellv. Vorsitzender: Jörg Gontrum
Rechnerin: Kirsten Gleske
Schriftführerin: Katrin Neumann
Beisitzer: Gertrud Schmidt und André Becker

Abschließend wurde sich mit der Organisation des Oktoberfestes beschäftigt. Diese Veranstaltung mit Live-Musik findet am Samstag, dem 1. Oktober ab 18.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus statt.

Wichtiger Hinweis: Ab sofort können die öffentlichen Protokolle der Ortsbeiratssitzung im Aushängekasten der SPD zur Kenntnis genommen werden.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jörg Gontrum

von:  Jörg Gontrum

offline
Interessensgebiet: Laubach
Jörg Gontrum
246
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
FFW Laubach Münster Rasen-gemäht Eigenleistung
Die Freiwillige Feuerwehr Münster hat ihre Übung kurzfristig...
Sportverein 1965 Münster .V. Tischtennisabteilung
Das neue Jahr ist noch ganz jung und doch sind wir schon voll in...

Weitere Beiträge aus der Region

Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...
Blues Schwestern Und Blues Brüder: Wir rocken das Festival!
Mit einem ganz besonderen Programm und mit einem echten...
Tag 1 - Als Gott entstand
Für manch einen scheint der Buchtitel etwas provokant. Doch das Werk...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.