Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Gezielte Entwürdigung durch die Nationalsozialisten

Laubach | Vortrag „Degradierte Doktoren“ von Dr. Stefanie Harrecker im Rahmen der gut besuchten Ausstellung zu Rudolf Frank – Am 9. Juni endet auch die Aktion „Schriftlicher Stolperstein“ des Präsidiums.

Die Ausstellung „…ein sehr lebhaftes Vielerlei“ über den Theatermann und Schrift­steller Rudolf Frank, dem von den Nationalsozialisten der Doktorgrad entzogen wur­de, stößt auf reges Interesse in der Bevölkerung. Im Begleitprogramm wird am kom­menden Donnerstag, 9. Juni, die Münchner Wissenschaftlerin Dr. Stefanie Harrecker ihren Vortrag „Degradierte Doktoren: der Doktorentzug als Instrument der Entwürdigung im Nationalsozialismus am Beispiel der Universität München“ halten.

Rudolf Frank hatte 1908 in Gießen seinen juristischen Doktorgrad erworben. Wäh­rend der 1930er Jahre war er einer der zahlreichen Deutschen, denen aus politi­schen Gründen ihre akademischen Titel wieder entzogen wurden. Dr. Stefanie Har­recker hat diese Verfolgungsmaßnahme der Nationalsozialisten am Beispiel der Münchner Universität umfassend aufgearbeitet, und sie vermag den Doktorentzug Rudolf Franks in seine Zusammenhänge einzuordnen. Ihr Vortrag findet am 9. Juni um 18.15 Uhr im Biologischen Hörsaal, Universitätshaupt­gebäude, Ludwigstraße 23, statt.


Bereits um 16.30 Uhr bieten Mitarbeiterinnen der Arbeitsstelle Holocaust-Literatur der JLU am 9. Juni eine Führung durch die Ausstellung im Rektorenzimmer im Universitätshauptgebäude an. Außerdem werden nach Terminabsprache Führungen für Schulklassen angeboten. Mit dem 9. Juni endet auch die Aktion „Schriftlicher Stolperstein“ des JLU-Präsidi­ums. Seit dem 26. Mai wurde der Doktortitel der vier Präsidiumsmitglieder inner­halb der schriftli­chen und elektronischen Korrespondenz verdeckt, um so mit einer „visuellen Schweigeminute“ an das Schicksal Rudolf Franks und der anderen be­troffenen Wissenschaftler zu erinnern.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.816
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Freuen Sie sich auf zahlreiche Aussteller.
Gewerbeausstellung Lahnau am 23. und 24. September: Die Attraktion für Jung bis Alt
Wenn zahlreiche Unternehmen in Waldgirmes ihre Zelte aufschlagen,...
Auch beim BAUHAUS Kids Cup 2016 kämpften die jungen Talente um jeden Ball.
Sei dabei beim größten Jugendturnier der Region
Fußball ist Dein Leben? Du kickst auf dem Pausenhof, in der Freizeit...

Weitere Beiträge aus der Region

SPD Laubach diskutiert GroKo - Jürgen Becker für 50 Jahre Treue zur Partei geehrt
Zur Diskussion über die aktuelle Lage der SPD trafen sich Laubacher...
Seniorenbeirat der Stadt Laubach
Sitzung des neukonstituierten Seniorenbeirats Laubach Der seit...
Gefeierter Auftritt der „Songlines“
Ein Hauch Frühling für einen guten Zweck
Und er hielt Wort: Ein „Wechselbad der Emotionen“ hatte Peter Damm...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.