Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Gute Bilanz auf den „Bezirks“ für die DLRG OG Laubach

Laubach | Am Wochenende fanden in Lollar die Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen des DLRG Bezirks Gießen Wetterau Vogelsberg statt. Am Samstag, den 12.03.2011 wurden die Mannschaftsmeisterschaften und am Sonntag, den 13.03.2011 wurden die Einzelmeisterschaften ausgetragen.
Am Samstag ging die OG Laubach mit 6 Mannschaften an den Start. Am Vormittag ging es los mit den jüngeren Schwimmern. In der Altersklasse 11/12 gingen dabei für Laubach drei Mannschaften an den Start, wovon 2 gemischte Mannschaften waren, die aufgrund dessen in der männlichen Konkurrenz an den Start gingen und eine rein weibliche Mannschaft.
Einen Riesenerfolg verbuchte dabei die Mannschaft mit Lilit Gemiciyan, Fabian Lind, Mare Rühe und Hannes Sauer, die sich in der Altersklasse 11/12 männlich einen hervorragenden ersten Platz erschwamm. Die zweite Laubacher Mannschaft, belegte mit Lisa Baierl, Nina Hübner, Vincent Keneder und Louisa Seibert am Ende den 6. Platz. In derselben Altersklasse weiblich erreichten Marlene Anders, Rebecca Kirschner, Maike Rößler und Sarah Scherer einen guten 3. Platz.
Am Nachmittag gingen die Wettkämpfe mit den älteren SchwimmerInnen weiter. Die DLRG OG Laubach war hier ebenfalls mit 3 Mannschaften vertreten.
Mehr über...
schwimmen (223)DLRG (436)
Zunächst gingen in der Altersklasse 15/16 weiblich Janet Anders, Alina Lutz, Vanessa Rößler und Tabea Wagner an den Start, die sich den dritten Platz erkämpften. In der Altersklasse 15/16 männlich startete mit Franziska Lind, Mathis Keneder, Mathes Meermann und Jaqueline Möller eine gemischte Mannschaft, die sich einen guten 2. Platz erkämpfte. In der Altersklasse offen weiblich starteten Tamara Busch, Madeleine Clausing, Catrin Rahn und Roxana Schaab und erreichten einen guten 3. Platz.
Am Sonntag ging es dann weiter mit den Einzelmeisterschaften. Insgesamt gingen für die OG Laubach 19 SchwimmerInnen an den Start. In der Altersklasse 10 männlich belegte Kristian Seibel Platz 5 und Simon Hübner Platz 11. In derselben Altersklasse weiblich erschwamm sich Ayleen Piper den 6. Platz, gefolgt von Laura Wissmer auf Platz 12 und Johanna Sophie Hänel auf Platz 15. In der nächst höheren Altersklasse 11/12 erreichte Fabian Lind den Titel des Bezirksmeisters. Seine Schwimmkollegen Hannes Sauer und Vincent Keneder belegten die Plätze 7 und 14. In derselben Altersklasse weiblich belegte Mare Rühe einen guten 3. Platz, Lilit Gemiciyan den 10. Platz und Nina Hübner Platz 14.
In der Altersklasse 13/14 weiblich gingen mit Alina Lutz, Vanessa Rößler und Tabea Wagner für die DLRG lediglich Schwimmerinnen an den Start. Tabea Wagner belegte am Ende des Wettkampfs Platz 2 mit nur 7 Punkten Rückstand auf Platz 1, gefolgt von Alina Lutz auf Platz 10 und Vanessa Rößler auf Platz 11. Mathis Keneder erschwamm sich in der Altersklasse 15/16 den dritten Platz. Seine Schwimmkollegin Jaqueline Möller landete auf einem tollen 2. Platz mit nur einem Punkt Rückstand auf Platz 1, gefolgt von Franziska Lind auf Platz 15, die leider in der Disziplin Hindernisschwimmen aufgrund eines Frühstarts disqualifiziert wurde. In der Altersklasse offen weiblich stellte sich Madeleine Clausing der Herausforderung und erkämpfte sich am Ende einen guten 5. Platz. In der Altersklasse 40 erkämpfte sich Jens Keneder den Titel des Bezirksmeisters vor Thorsten Trostmann von der OG Lich. Insgesamt verbesserten alle Schwimmerinnen und Schwimmer ihre Leistungen und konnten mit dem Ergebnis mehr als zufrieden sein.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

offizielles Veranstaltungsplakat zum fünften Gießener 24-Stunden-Schwimmen am 29./30.09.2018
Dieses Wochenende im Westbad: Schwimmen für den guten Zweck
Hans-Peter Stock und Edith Nürnberger eröffnen fünftes Gießener...
Mit einem kleinen Hoffest und einer Spendenaktion zugunsten der DLRG Gießen feierte die Praxis für Physikalische Therapie A. H. mani ihren 15. Geburtstag
Massagegutscheine und Rettungsbrot zugunsten der DLRG
Praxis für Physikalische Therapie A. H. mani feierte 15. Geburtstag...
v. l.: Alexander Sack (Vorsitzender DLRG Kreisgruppe Gießen), Angela Lüdge-Seth (Praxis für Physikalische Therapie A.H. Mani), Stefanie Neumann (Leiterin Ausbildung DLRG Gießen), Heidrun Kräupl (Praxis A. H. Mani), Anne Zienc (Marketing-Beauftragte DLRG)
A.H. mani spendet zum Geburtstag 1.000 Euro an die DLRG
Spendenübergabe vor der Kulisse des abgebrannten Vereinsheimes –...
Regatta-Verein Gießen e.V.
106. Gießener Pfingstregatta verspricht drei Tage Action auf der Lahn
Das Wettkampfprogramm der 106. Gießener Pfingstregatta vom 19. bis...
Wimpel am Tisch des Bezirksvorstandes
Steigende Mitgliederzahlen und mehr Bilder im Fotowettbewerb
Nidda | Bezirkstagung des DLRG-Bezirk Gießen-Wetterau-Vogelsberg in...
Wasserretter üben Deichverteidigung
DLRG, DRK und THW üben gemeinsam Am vergangenen Sonntag trafen...
Vorderseite des "Kinderflyers" zum 5. Gießener 24-Stunden-Schwimmen am 29./30.09.2018
Auch in 2018 wieder große Kinder- und Jugendwertung
Am 29./30.08.2018 fünftes Gießener 24-Stunen-Schwimmen DLRG Gießen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dorothe Romejko

von:  Dorothe Romejko

offline
Interessensgebiet: Laubach
Dorothe Romejko
302
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Laubacher Rettungsschwimmer erfolgreich bei Hessenmeisterschaft
Kürzlich fanden in Kelkheim/Hofheim die 46. Hessischen...
DLRG Laubach zog Bilanz des vergangenen Jahres
Am vergangenen Samstag fand die Mitgliederversammlung der DLRG OG...

Veröffentlicht in der Gruppe

DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
Mitglieder: 27
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
v. l.: Alexander Sack (Vorsitzender DLRG Kreisgruppe Gießen), Angela Lüdge-Seth (Praxis für Physikalische Therapie A.H. Mani), Stefanie Neumann (Leiterin Ausbildung DLRG Gießen), Heidrun Kräupl (Praxis A. H. Mani), Anne Zienc (Marketing-Beauftragte DLRG)
A.H. mani spendet zum Geburtstag 1.000 Euro an die DLRG
Spendenübergabe vor der Kulisse des abgebrannten Vereinsheimes –...
offizielles Veranstaltungsplakat zum fünften Gießener 24-Stunden-Schwimmen am 29./30.09.2018
Dieses Wochenende im Westbad: Schwimmen für den guten Zweck
Hans-Peter Stock und Edith Nürnberger eröffnen fünftes Gießener...

Weitere Beiträge aus der Region

Dorftreff am 27.10. in Münster: Gesang und Geschichte
In Münster startet am 27.10. wieder die Dorftreff-Reihe. Neu in...
Laubachs Seniorenbeirat
Laubach und seine Stadtteile Der Seniorenbeirat tagte Die...
So sonnig soll auch in diesem Jahr der Start erfolgen!
Ramsberglauf am kommenden Sonntag bereits in der 8. Auflage
Am kommenden Sonntag (21.10.) findet in Laubach der 8. Laubacher...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.