Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Laubacher Rettungsschwimmerinnen erfolgreich - Erster und zweiter Platz bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften

Laubach | Vom 10.-13.03.2011 fanden in Geislingen an der Steige die 23. Deutschen Seniorenmeisterschaften im Rettungsschwimmen statt. Mit unter den rund 900 Rettungsschwimmern im Alter von 25 bis 85 Jahren aus ganz Deutschland waren auch zwei Schwimmerinnen aus Laubach. Daniela und Michaela Schmutzer hatten in den letzten Jahren bereits sehr erfolgreich mit der Mannschaft an den Deutschen Seniorenmeisterschaften teilgenommen. Dieses Jahr starteten die beiden nach mehr als sechs Jahren nun erstmals wieder im Einzelwettbewerb. Motiviert wollten sie an vergangene Leistungen anknüpfen und enttäuschten nicht. Bereits in der ersten Disziplin „100m Hindernisschwimmen“ wurde deutlich, dass Daniela und Michaela national noch „vorne“ mitschwimmen können. Vom ersten Meter an hielten sie ihre Konkurrentinnen in Schach und lieferten sich ein packendes Kopf an Kopf Rennen. Zeitgleich schlugen sie als erste an und verbesserten gemeinsam die bis dahin in dieser Alterklasse jemals bei Deutschen Seniorenmeisterschaften geschwommene Bestzeit. Auch in der zweiten Disziplin „50m Retten einer Puppe“ hatte die Konkurrenz das Nachsehen. Über die
Mehr über...
50m nahezu immer gleich auf erwischte Michaela lediglich den besseren Anschlag und schlug knapp vor ihrer Schwester an. Mit einer Zeit in der Nähe ihrer persönlichen Bestzeit über diese Strecke verbesserte Michaela auch in dieser Disziplin den bis dato bestehenden Altersklassenrekord. Nach zwei von drei zu schwimmenden Disziplinen lagen die beiden insgesamt schon mit mehr als 5 Sekunden Vorsprung auf den Plätzen eins und zwei. Damit war klar, dass sie den Deutschen Meister Titel unter sich ausmachen würden. Trotz des schon deutlichen Vorsprungs vor ihren Konkurrentinnen schenkten sich die beiden auch in der letzten Disziplin „100m Retten mit Flossen“ nichts und machten es weiter spannend. Hatte Daniela noch nach mehr als zweidrittel der Strecke die Nase vorn, konnte Michaela im Endspurt noch zulegen und sicherte sich somit den ersten Deutschen Seniorenmeistertitel ihrer Schwimmkarriere vor ihrer Schwester.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

v. l.: Alexander Sack (Vorsitzender DLRG Kreisgruppe Gießen), Angela Lüdge-Seth (Praxis für Physikalische Therapie A.H. Mani), Stefanie Neumann (Leiterin Ausbildung DLRG Gießen), Heidrun Kräupl (Praxis A. H. Mani), Anne Zienc (Marketing-Beauftragte DLRG)
A.H. mani spendet zum Geburtstag 1.000 Euro an die DLRG
Spendenübergabe vor der Kulisse des abgebrannten Vereinsheimes –...
offizielles Veranstaltungsplakat zum fünften Gießener 24-Stunden-Schwimmen am 29./30.09.2018
Dieses Wochenende im Westbad: Schwimmen für den guten Zweck
Hans-Peter Stock und Edith Nürnberger eröffnen fünftes Gießener...
Uffbasse! - Mund auf gegen Rechtspopulismus
Wiesbaden | Ein Statement der DLRG-Jugend Hessen zur anstehenden...
Plakat zur Kampagne der DLRG "Rettet die Bäder!"
Rettet die Bäder – DLRG will aufrütteln und Unterstützer gewinnen
Bad Nenndorf | Stuttgart | * Statistisch schließt etwa alle vier...
Vorderseite des "Kinderflyers" zum 5. Gießener 24-Stunden-Schwimmen am 29./30.09.2018
Auch in 2018 wieder große Kinder- und Jugendwertung
Am 29./30.08.2018 fünftes Gießener 24-Stunen-Schwimmen DLRG Gießen...
Veranstaltungsflyer zum fünfen Gießener 24-Stunden-Schwimmen 2018
Am 29./30.09.2018 ist es wieder soweit: Fünftes 24-Stunden-Schwimmen
DLRG Gießen lädt alle zum Mitschwimmen ein - Wieder Kinderwertung und...
Die Prüfungsteilnehmer des Rettungsschwimmkurses mit den Ausbildern und Ausbildungshelfern
Viele neue Rettungsschwimmer
Erfolgreicher Kompaktkurs der DLRG Kreisgruppe Gießen Unter der...

Kommentare zum Beitrag

Christian Momberger
11.118
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 18.03.2011 um 18:24 Uhr
Herzlichen Glückwunsch den beiden. Wirklich guter Artikel Doro.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dorothe Romejko

von:  Dorothe Romejko

offline
Interessensgebiet: Laubach
Dorothe Romejko
323
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Jahresabschluss auf der Minigolf Anlage
In diesem Jahr beschlossen die Verantwortlichen der Laubacher DLRG...
Traditionsreicher DLRG Wellen-& Rettungswettkampf in Bad Nauheim
Bereits seit vielen Jahren findet in der Winterzeit der...

Veröffentlicht in der Gruppe

DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
Mitglieder: 27
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Nathanael Mederer, Lennart Baumgart, Mika Löschen, Pascal Bischoff, David Bischoff (v.l.n.r.)
DLRG Lollar bei den Bezirksminimeisterschaften
(kk) Fünf junge Schwimmer vertraten die DLRG-OG Lollar am 3. November...
Jahresabschluss auf der Minigolf Anlage
In diesem Jahr beschlossen die Verantwortlichen der Laubacher DLRG...

Weitere Beiträge aus der Region

Weihnachtsbaumaktion Lauter 2019
Unter der Leitung von Jugendwart Jan Viel wurden die Weihnachtsbäume...
Freiwillige Feuerwehr Lauter
„Mit Sicherheit in die Zukunft“ Feuerwehr Lauter zieht positive...
Preisverleihung: "Wilde Zeiten - 1970 etc."
Wieder einmal fand in Laubachs Bücherstube eine Preis-Übergabe statt....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.