Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

SPD Münster: „Aktive Menschen für unser Münster !“

Laubach | Kandidatinnen und Kandidaten des Ortsbezirkes beschäftigten sich mit den Zielen für die Kommunalwahl 2011



In einem Arbeitstreffen am vergangenen Sonntagvormittag haben sich die Kandidatinnen und Kandidaten für den Ortsbeirat in Münster mit den Inhalten und Zielen für die bevorstehende Kommunalwahl am 27. März 2011 sehr intensiv beschäftigt. Im Rahmen dieses Workshops wurde sich zunächst mit der zentralen Aussage für die anstehende Wahl auseinandergesetzt. Da es sich bei den Kandidatinnen und Kandidaten um aktive Personen von Münster handelt, die sowohl in den Vereinen als auch im Ort selbst verwurzelt sind, wurde sich sehr schnell auf den Slogan „Aktive Menschen für Münster !“ geeinigt.

Hinsichtlich der Inhalte des Wahlprogrammes aber auch der zu übernehmenden Verantwortung für die künftigen Ortsbeiratsmitglieder der SPD, vertreten die Bewerberinnen für die Kommunalwahl übereinstimmend die Meinung, dass die Bürgerinteressen gerade in Zeiten der schwierigen Finanzlage der Stadt vor Ort wahrgenommen und stärker vertreten werden müssten. Hier bestehe für Münster Handlungsbedarf, so die Meinung der Genossen.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Der künftige Ortsbeirat müsse daher die berechtigten Bürgerinteressen gegenüber der Stadt aktiv, dynamisch und präsent vertreten. Ebenfalls müsse man die Vereinsinteressen, die das kulturelle Leben in Münster mit gestalten, unterstützen und fördern.

Konkrete Themen, die angesprochen als Ziele festgehalten wurden sind:

Ø Erhalt der Infrastruktur in Münster (Dorfgemeinschaftshaus, Gehwege)
Ø Einbindung der Vereine in die Entscheidungen des Ortsbeirates
Ø Konzept für die Nutzung des Jugendraumes
Ø Bürgerbeteiligung und Patenschaften bei der Pflege und Unterhaltung von öffentlichen Flächen
Ø Breitbrandversorgung in Münster


Das Thema „Internetversorgung“ in Münster hatte die SPD bereits im Dezember 2010 aufgegriffen und eine aktuelle Umfrage gestartet. Die zurückgegebenen Fragebögen zeigten, dass in der Bevölkerung sehr wohl ein großes Interesse an der Verbesserung der Breitbandversorgung sowohl im privaten aber auch im gewerblichen Bereich vorhanden ist. Der Vorstand hat die Fragebögen mit der Bitte um Unterstützung der Stadt dem Bürgermeister überreicht. Herr Bürgermeister Klug hat mitgeteilt, dass er sich persönlich für die Breitbandversorgung im ländlichen Raum einsetzen werde. In der nächsten Stadtverordnetenversammlung sei beabsichtigt, einen ersten Beschluss zu fassen um die im Landkreis Gießen bestehenden Bestrebungen zur Verbesserung der Breitbandversorgung zu unterstützen.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jörg Gontrum

von:  Jörg Gontrum

offline
Interessensgebiet: Laubach
Jörg Gontrum
246
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
FFW Laubach Münster Rasen-gemäht Eigenleistung
Die Freiwillige Feuerwehr Münster hat ihre Übung kurzfristig...
Sportverein 1965 Münster .V. Tischtennisabteilung
Das neue Jahr ist noch ganz jung und doch sind wir schon voll in...

Weitere Beiträge aus der Region

SPD Laubach diskutiert GroKo - Jürgen Becker für 50 Jahre Treue zur Partei geehrt
Zur Diskussion über die aktuelle Lage der SPD trafen sich Laubacher...
Seniorenbeirat der Stadt Laubach
Sitzung des neukonstituierten Seniorenbeirats Laubach Der seit...
Gefeierter Auftritt der „Songlines“
Ein Hauch Frühling für einen guten Zweck
Und er hielt Wort: Ein „Wechselbad der Emotionen“ hatte Peter Damm...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.