Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Vorschulkinder spielten Weihnachtstheater

Laubach | Zu einer kleinen Weihnachtsfeier mit Kaffee und selbst gebackenen Plätzchen hatten die elf Vorschulkinder des Kindergartens Ruppertsburg am 13.12.2010 ihre Eltern und Familien eingeladen.
Höhepunkt des weihnachtlichen Programmes war nach dem Einzug der Kinder mit Lichtern das Hirtenspiel, welches die Kinder im Rahmen der Vorschulwoche mit ihren Erzieherinnen Dorothea Jäger und Helga Parr einstudiert hatten. Das Weihnachtstheater fand bei allen Zuschauern großen Anklang und die kleinen Akteure konnten sehr stolz auf Ihre Leistung sein, da sie das gesamte Programm selbst zusammenstellt und innerhalb von einer Woche einstudiert hatten.
Nach den Weihnachtsliedern „Kommet Ihr Hirten“, „Alle Jahre wieder“ und dem Gedicht „Denkt Euch, ich habe das Christkind gesehen“ gab es im weihnachtlich geschmückten Kindergarten ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee, Tee und selbst gebackenen Weihnachtsplätzchen. Nach dem Vortrag des Liedes „Sternlein“ überreichten die Vorschulkinder allen Anwesenden eine liebevoll dekorierte Sternengeschichte als kleines Weihnachtspräsent. Den Abschluss der Feier bildete das Lied „Kling Glöckchen“, das von allen begeistert mitgesungen wurde.

 
 

Mehr über

Weihnachten (488)Theater (399)Ruppertburg (1)Kindergarten (264)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Oshe und Bari – Ist unser Klima noch zu retten?
„Oshe und Bari“ heißt das Stück, das junge peruanische Künstlerinnen...
Viel Bewunderung und Lob…
…gab es beim Basteln: Frau Zimmermann-Schröder brachte eine tolle...
Warum torpediert der Bürgermeister eine Waldkindergartengruppe? Fandré und Knorz: "Wünsche aus der Elternschaft werden nicht ernst genommen!".
„Was in mittlerweile über eintausendfünfhundert Kommunen...
Elvis Presley meets Musical
30 junge DarstellerInnen und eine 12-köpfige Live Band; viele Stunden...
Schwibbogen aus dem Erzgebirge. Foto: Birgitta meinhardt
Die Weihnachtskrippe – Entstehung und Bedeutung
„Lichtbildervortrag“ von Dr. Birgitta Meinhardt Noch mag es ein...
Von rechts: Dirk Haas, Maren Müller-Erichsen, Dirk Oßwald, Dr. Rebecca Neuburger-Hees sowie Petra Mertens gemeinsam mit MitarbeiterInnen des Busecker Biolandhofs bei der offiziellen Vertragsunterzeichnung in Großen-Buseck.
„Schönes und regional einmaliges Projekt“ - Lebenshilfe Gießen und Gemeinde Buseck besiegeln Kooperation für neue Bauernhof-Kita
Großen-Buseck (-). Nun ist es offiziell: In der vergangenen Woche...
Das Christkind der GIEßENER ZEITUNG ist unterwegs
Habt Ihr schon euren Wunschzettel geschrieben und Euch gefragt: "Wie...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sandra Koch

von:  Sandra Koch

offline
Interessensgebiet: Laubach
27
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
(v.l.n.r.) Dennis I. und Sabrina I. aus Gonterskirchen, Sandra I. und Michael I. aus Ruppertsburg
Hoher Besuch im Kindergarten Ruppertsburg
Am Faschingsdienstag hatte sich hoher Besuch im Kindergarten...
Ich geh‘ mit meiner Laterne…
Kindergarten Ruppertsburg überreichte am Martinstag Spende an...

Weitere Beiträge aus der Region

Weihnachtsbaumaktion Lauter 2019
Unter der Leitung von Jugendwart Jan Viel wurden die Weihnachtsbäume...
Freiwillige Feuerwehr Lauter
„Mit Sicherheit in die Zukunft“ Feuerwehr Lauter zieht positive...
Preisverleihung: "Wilde Zeiten - 1970 etc."
Wieder einmal fand in Laubachs Bücherstube eine Preis-Übergabe statt....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.