Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Sanierung am Dorfgemeinschaftshaus Wetterfeld abgeschlossen

Laubach | „Mit diesem Haus, das Sie durch erhebliche Eigenleistungen mit geschaffen haben, haben die Ortsvereine jetzt einen sehr ansehnlichen Treffpunkt und Veranstaltungsort“, sagte Laubachs Bürgermeister Claus Spandau am Mittwoch in Wetterfeld. Gemeinsam mit Ortsvorsteher Manfred Luckert, Stadtverordnetenvorsteher Alfred Schäfer, dem Vorsitzenden des Bauausschusses Horst Wagner, Stadtrat Helge Braunroth, dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Werner Siegfried, zahlreichen Helfern sowie Manfred Frank vom beteiligten Ingenieurbüro sowie Laubachs Bauamtsleiter Martin Bouda und seinen Mitarbeiterinnen Bettina Reinelt und Alexandra Augenstein hatte Claus Spandau den Abschluss der Arbeiten am Gebäude vorgestellt.
Spandau dankte den Helfern aus den Vereinen und der Wetterfelder Bürgerschaft für ihren großen Einsatz und zeigte sich sicher, dass durch die gemeinsamen Arbeiten und das Ergebnis der „Zusammenhalt innerhalb Wetterfeld gestärkt wird“. Darüber hinaus dankte er Gudrun Müller-Mollenhauer vom Amt für den ländlichen Raum, die die Sanierung „maßgeblich angestoßen und unterstützt“ hat und sich hierbei als sehr „unbürokratisch“ und hilfreich erwiesen habe. Der Bürgermeister wies zudem auf die „sehr gute politische Anbindung“ mit Helge Braunroth und Werner Siegfried hin, die zum Beispiel ihr „großes Detailwissen“ bei der Sanierung der Fassade eingebracht haben.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
„Wir haben mit großem Einsatz der Helfer das Optimale aus den zur Verfügung stehenden Mitteln gemacht und sind jetzt stolz auf das Erreichte“, sagte Wetterfelds Ortsvorsteher Manfred Luckert anschließend beim Rundgang durch das sanierte Dorfgemeinschaftshaus. Luckert dankte besonders Hausmeister Horst Nies, der sich in der Bauphase „als Glücksfall“ herausgestellt habe und sehr hilfreich mitwirkte.
Die ersten Baumaßnahmen im Rahmen der Dorferneuerung waren im Jahr 2005 die Umgestaltung des Lutherbergs in der Ruppertsburger Straße, wobei Wetterfelder Bürgerinnen und Bürger rund 320 Stunden an Eigenleistung einbrachten. Anschließend wurde ebenfalls im Rahmen der Dorferneuerung der „Rote Platz“ in der Kirchgasse zu einer Außenspielfläche für den Kindergarten umgestaltet.
Im ersten Bauabschnitt der Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses, der im Sommer 2007 begann, wurde die gesamte Schiefer-Dacheindeckung erneuert, zudem die Zierspitzen im Bereich des historischen Jahrhundertwende-Baus saniert. Dabei
Laubachs Bürgermeister Claus Spandau, Wetterfelds Ortsvorsteher Manfred Luckert, Stadtrat Helge Braunroth, SPD-Fraktionsvorsitzender Werner Siegfried, Gudrun Müller-Mollenhauer vom Amt für den ländlichen Raum, Bauamtsleiter Martin Bouda und seine Mitarbei
Laubachs Bürgermeister Claus Spandau, Wetterfelds Ortsvorsteher Manfred Luckert, Stadtrat Helge Braunroth, SPD-Fraktionsvorsitzender Werner Siegfried, Gudrun Müller-Mollenhauer vom Amt für den ländlichen Raum, Bauamtsleiter Martin Bouda und seine Mitarbei
war eine teilweise Sanierung auch der Dachkonstruktion erforderlich, denn hier hatte der Holzwurm zugeschlagen. Im zweiten Bauabschnitt im Frühjahr und Herbst dieses Jahres wurde dann der Bühnenbereich, das Treppenhaus und in der Gaststätte verschiedene Sanierungsarbeiten durchgeführt. So wurden eine Brandschutzdecke eingebaut, Elektro-, Schreiner- und Malerarbeiten erledigt und die Bodenbeläge erneuert. Im Bühnenbereich wurde zudem eine Schallschutz-Trennwandanlage installiert, die im Gegensatz zu früher zum Beispiel ungestörte Chorproben ermöglicht. Zu diesen Arbeiten trugen Wetterfelder Bürger insgesamt 450 Arbeitsstunden bei.
Ein weiterer Schwerpunkt der Sanierungsarbeiten war die Wiederherstellung der historischen Fassade: Auf der linken Gebäudeseite wurden Putz- und Malerarbeiten durchgeführt und vor allem die historische Eingangstür aufgearbeitet und die Sandstein-Balustrade erneuert. Auf der rechten Gebäudeseite wurde ebenfalls der Sandstein aufgearbeitet und die Fassade ausgebessert. Schmuckstück des sanierten Wetterfelder Dorfgemeinschaftshauses ist allerdings die nachgebaute Eichentür, die nach Vorlage historischer Aufnahmen angefertigt wurde.
Die Kosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf rund 343.000 Euro und werden zu 75 Prozent vom Land Hessen gefördert. Als nächste Baumaßnahme soll im Jahr 2009 die Freifläche am Dorfgemeinschaftshaus und Sportplatz funktionell umgestaltet werden, wobei sich die Baukosten auf rund 200.000 Euro belaufen werden. Die Stadt Laubach bietet zusätzlich im Rahmen der Dorferneuerung in Wetterfeld kostenlose Beratungen für private Baumaßnahmen an; bei Interesse wende man sich Telefon 06405-921512.

 
Laubachs Bürgermeister Claus Spandau, Wetterfelds Ortsvorsteher Manfred Luckert, Stadtrat Helge Braunroth, SPD-Fraktionsvorsitzender Werner Siegfried, Gudrun Müller-Mollenhauer vom Amt für den ländlichen Raum, Bauamtsleiter Martin Bouda und seine Mitarbei
Laubachs Bürgermeister... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.180
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unser GZ-Christkind bringt Kinderaugen im Landkreis zum Strahlen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
KULTTouren: Besuch in der Leica Erlebniswelt
Im Rahmen der GZ KULTTouren blickten am Freitag, den 20. Oktober, 24...

Weitere Beiträge aus der Region

Erfolgreiche Laubacher Sommerbiathleten mit Bürgermeister Peter Klug
Erfolgreiche Sommerbiathleten tragen sich ins Goldene Buch der Stadt Laubach ein
Am vergangenen Dienstag fand auf der Biathlon-Anlage des SV 1874...
Saisonabschluss im TC Laubach
Der Tennisclub Laubach lädt seine Mitglieder und deren Freunde und...
Europa-Abgeordneter Udo Bullmann zu Gast
Auf Einladung der SPD-Ortsvereine Laubach und Hungen besucht der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.