Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Limes Rallye des AMC Hungen am 28. August

von Kai Trömeram 13.07.20102018 mal gelesenkein Kommentar
Walter Röhrl
Walter Röhrl
Laubach | „Tradition trifft auf Innovation“
20. ADAC Limes Rallye des AMC-Hungen am 28. August
Zahlreiche Neuerungen und neue Streckenführung

Was 1975 mit einer Initiative von 7 Motorsport begeisterten Herren und einer Dame in Hungen begann, findet 35 Jahre danach mit der Ausrichtung der 20. ADAC Limes Rallye am 28. August durch den AMC-Hungen seine motorsportliche Fortsetzung.
Seit Jahresbeginn laufen die Vorbereitungen für die Jubiläumsveranstaltung des AMC-Hungen e.V. im ADAC rund um den 1. Vorsitzenden und gleichzeitigen Rallyeleiter Gerhard Krause auf Hochtouren. Mit der Jubiläumsveranstaltung der weit über die Grenzen Hessens bekannten „Limes“, wie sie von ihren zahlreichen Fans genannt wird, wollen wir versuchen die klassischen Werte der Veranstaltung und die Tradition der „Limes“ mit weiteren innovativen Maßnahmen und Neuerungen zu stärken und so für Nachhaltigkeit sorgen; so Rallyeleiter Gerhard Krause.
Traditionell fest markiert in den Kalendern der Aktiven und Zuschauern ist das letzte August Wochenende wenn sich die nationale Rallye-Elite rund um Hungen und den östlichen Regionen des Landkreises Gießen zur „Hatz“ auf die Bestzeiten der „Limes Rallye“„ begibt.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Als neues innovatives Element ist eine Kooperation mit dem MSC Schotten und der Integration von Wertungsprüfungen in dem Vogelsbergkreis in das neue Veranstaltungskonzept hinzugekommen.
Traditionell werden die 100 zu erwarteten Teams aus dem gesamten Bundesgebiet von einem Feld hochkarätiger Vorauswagen angeführt, die sicherlich in der Zuschauergunst sehr hoch anzusiedeln sind.
Seit der Wiederaufnahme der „Limes Rallye“ im Jahr 2000 konnte der AMC-Hungen zahlreiche Gäste für eine der populärsten nationalen Rallye’s gewinnen. So zählte der zweifache Rallyeweltmeister Walter Röhrl, Paris-Dakar Siegerin Jutta Kleinschmidt und der Frontmann der Fantastischen Vier „Smudo“, um hier nur einige zu nennen, zu den gern gesehenen Gesichtern in der Schäferstadt Hungen.
Im Vorjahr begeisterte die Premiere des Audi S1 PDK des ehemaligen Mitsubishi und Toyota Werksfahrers Michael Gerber die etwa 3000 Fans entlang der Wertungsprüfungen, für das 20. Jubiläum halten die Verantwortlichen des AMC-Hungen ebenfalls einige „Highlights“ für die Aktiven und Zuschauer bereit.
-Verpassen muß niemand etwas- so Rallyeleiter Gerhard Krause abschließend, denn durch die Beauftragung des Zeitnahmeteams des eine Woche zuvor stattfindenden „Rallye Weltmeisterschafts Laufes“ der Deutschland Rallye wird es erstmals möglich sein, die „Jagd auf die Bestzeiten“ der 20. ADAC Limes Rallye online verfolgen zu können.
Weitere Details zur Veranstaltung so wie wichtige Teilnehmer- und Zuschauer- Informationen werden in den nächsten Wochen bis zur 20. ADAC Limes Rallye bekannt gegeben und die Vorfreude aller Beteiligten sicherlich steigern.

Weitere Infos und Inhalte stehen demnächst auf www.amc-hungen.de bereit.
Einer der zahlreichen Gäste der „Limes“ der zweifache Rallyeweltmeister
Walter Röhrl.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kai Trömer

von:  Kai Trömer

offline
Interessensgebiet: Laubach
27
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kart Slalom AMC Hungen
Gelungene Jugendkart-Slalom-Veranstaltung des AMC Hungen Der AMC...
Kahle / Göbel
Kahle gewinnt Wikinger Rallye
Matthias Kahle gewinnt Wikinger Rallye D. Rexhausen vom AMC Hungen...

Weitere Beiträge aus der Region

Gefeierter Auftritt der „Songlines“
Ein Hauch Frühling für einen guten Zweck
Und er hielt Wort: Ein „Wechselbad der Emotionen“ hatte Peter Damm...
v.l.n.r. Oliver Weisenborn, Vertreter der FFW Münster, Elke Bär, Vertreterin des Oberhessischen Diakoniezentrums, Jens Sieg, Vertreter des Grillhüttenvereins, Katrin Neumann mit Mats, Vertreterin des Fassenachtsvereins und Monika Hübner, Vertreterin der K
Spende an Laubacher KITAS
Am Rosenmontag konnte Elke Bär, Bereichsleiterin Kinder- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.