Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

100-jähriges Bestehen der Turnhalle der Theodor-Heuss-Grundschule

Laubach | „Wir begehen heute keinen Festakt, sondern feiern eine Geburtstagsparty“, stellte Schulleiterin Judith Markus zur Begrüßung der zahlreichen großen und kleinen Gäste anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Turnhalle der Theodor-Heuss-Grundschule klar. Sie hieß neben den Kindern und Eltern auch den ersten Kreisbeigeordneten Dirk Oßwald, Laubachs Bürgermeister Peter Klug, Vertreter des Amts für Schule und Bauen sowie Stadträte und Stadtverordnete aus Laubach willkommen. Neben der Schulgemeinde waren am Jubiläum auch die Vereine beteiligt, die die Turnhalle nutzen und zum Rahmenprogramm beitrugen.
Mi Baierl berichtete für die Turngemeinde Laubach über „Das erste Rhönrad in Laubach“ und wie man mit ihm in der Turnhalle Sport betrieb. Die Ausschussgesellschaft brachte Spiel und Spaß für die Kinder beim „Hanhenschlagen“, die Midigarde des Karnevalvereins unter Leitung von Sabrina Gleske und Fabienne Pülm zeigte einen Showtanz. Die Klasse 2b veranstaltete mit den Lehrerinnen Birgitt Kaulen und Elisabeth Beineke eine „Sockenstaffel“ und der „Circus Confusi“ mit Sebastian Hartings sorgte für beste Unterhaltung, ebenso wie die Turngemeinde, die eine StepAerobic-Vorführung unter Leitung von Susanne Kollert zeigte.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Die „Sportgemeinschaft für Rehabilitation und Funktionstraining“ demonstrierte die Funktionsweise eines Defibrillators, ehe die Kinder der Klassen 2c, 3d und 4c zum Mitmachtanz „Leo ist fit“ einluden. Zum Abschluss spielte noch der Fanfarenzug Laubach einige Stücke und beschlossen eine rundum gelungene Jubiläumsveranstaltung.
Die Turnhalle hat eine wechselvolle Geschichte: Im Zweiten Weltkrieg waren dort laut Eberhard Roeschen Soldaten untergebracht, die ausländische Zwangsarbeiter an ihren Arbeitsstellen überwachten. Wegen der großen Zahl der Kinder von Evakuierten und Heimatvertriebenen war man nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs gezwungen, bis zu drei Behelfsschulräume in der Turnhalle einzurichten. Auf der Bleiche, dem Platz hinter der Turnhalle, entstanden in den folgenden Jahrzehnten weitere Schulgebäude, 1950 mit dem ersten Gebäude der Volksschule, schließlich 1964 die Mittelpunktschule. Heute dient die Turnhalle den Schülern der Theodor-Heuss-Grundschule als Sportstätte.

 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.821
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
AMC Langgöns sagt Oster-Moto-Cross ab
(ikr) Der Oster-Moto-Cross, eine Traditionsveranstaltung des AMC...
Freuen Sie sich auf zahlreiche Aussteller.
Gewerbeausstellung Lahnau am 23. und 24. September: Die Attraktion für Jung bis Alt
Wenn zahlreiche Unternehmen in Waldgirmes ihre Zelte aufschlagen,...

Weitere Beiträge aus der Region

Tennisclub Laubach lädt zu Schnuppertagen ein
Laubach. Der Tennisclub Laubach geht auch in diesem Jahr neue Wege...
Peter Klug tritt 2020 nicht mehr an - SPD Laubach äußert sich dazu
„Der Anstand gebietet, seine persönlichen Gründe ohne Diskussion zu...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.