Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

470. Laubacher Ausschußfest

Ausmarsch zum Schießen.
Ausmarsch zum Schießen.
Laubach | In dem wunderschönen Residenzstädtchen Laubach fand vom 13. bis 15. Juni das 470. Laubacher Ausschußfest auf dem Festplatz auf der Helle statt.
Los ging es am Sonntagmorgen um 10:30 Uhr mit einem Freiluftgottesdienst in der Kirchenruine Ruthardshausen, dem dann der Kinderfestzug von der Langen Hohl zum Festzelt folgte. Hier wurden Spiele, wie „Hahnenschlagen“, „Sackhüpfen“ und „Eierlaufen“ angeboten. Gegen 16 Uhr stand noch die Zaubershow mit Chris und Pinetty auf dem Programm. Nach dem Schießen um den Kleinen Hammel der Sektion der 14-järigen wurde gegen 17 Uhr der Gewinner bekanntgegeben. Mit einem Tanzabend im Festzelt und dem Angebot, das Fußballspiel der deutschen Nationalmannschaft anzusehen, ging der erste Tag des Festes zu Ende.
Am Montag kam dann der eigentliche Höhepunkt des Festes: der traditionelle Festzug und das Ausschießen des Hammels. Der Tag begann um 6 Uhr mit dem Weckruf der Trommler, die damit das Zeichen zum Sammeln der Sektionen gaben. Um 9 Uhr zog der Festzug auf den Schlosshof, um den Ansprachen des Hauptmanns, Georg Friedrich Lotz, und Karl Georg Graf zu Solms-Laubach zu lauschen. Nach den Schießwettkämpfen erfolgte die Bekanntgabe des Hammelschützen. Auch dieser Tag endete mit Musik und Tanz im Festzelt.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Als krönender Abschluss fand am Dienstag noch ein Krämermarkt mit Volksfest statt, bevor das 470. Ausschußfest mit Musik der Gruppe „BMP Bayrische Musik Power“ ausklang.
Das Ausschußfest blickt auf eine lange Tradition zurück. Schon im Jahre 1478 machte man in Laubach Schießübungen mit der Armbrust und mit Handfeuerwaffen. Mehrmals im Jahr wurde deshalb die Fertigkeit der Soldaten im Umgang mit den Waffen überprüft. Das Jahr 1540 war das Gründungsjahr der Laubacher Ausschußgesellschaft. Jedes Jahr fanden nun auf dem Festplatz Schießbungen statt. Der beste Schütze erhält den vom gräflichen Hause gestifteten Hammel. Was anfangs nur ein Preisschießen war entwickelte sich zu dem heutigen jährlichen Fest.

Ausmarsch zum Schießen.
Ausmarsch zum Schießen. 
1. Hauptmann Georg Friedrich Lotz.
1. Hauptmann Georg... 
Der "Preis".
Der "Preis". 
Junge Hammelschützen.
Junge Hammelschützen. 
Musikzug Laubach.
Musikzug Laubach. 
Hilfe beim Eierlauf.
Hilfe beim Eierlauf. 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.180
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unser GZ-Christkind bringt Kinderaugen im Landkreis zum Strahlen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
KULTTouren: Besuch in der Leica Erlebniswelt
Im Rahmen der GZ KULTTouren blickten am Freitag, den 20. Oktober, 24...

Weitere Beiträge aus der Region

Buchgewinn: Sexy Zeiten - 1968 etc.
In Laubachs Bücherstube fand die Übergabe der Buchgewinne an Dirk...
DLRG Laubach zog Bilanz des vergangenen Jahres
Am vergangenen Samstag fand die Mitgliederversammlung der DLRG OG...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.