Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Zwei Einsätze innerhalb einer Stunde

Auch die gute alte "Feuerpatsche" musste ran
Auch die gute alte "Feuerpatsche" musste ran
Laubach | Zu einer Hilfeleistung mit dem Einsatzstichwort „Tier in Not“ wurde die Laubacher Feuerwehr am Pfingstmontag um 12.30 in die Nähe der Schutzhütte am Ramsberg gerufen. Ein Besucher des traditionellen Pfingstreffens, an dem viele Laubacher und ihre Besucher sich schon seit dem frühen Morgen mit zünftiger Blasmusik auf ihrem Hausberg treffen, hat bemerkt, dass ein kleiner Waschbär aufgeregt in den Ästen eines Baumes herum sprang. Wohl in der Angst, der kleiner Kerl kommt von dem Baum nicht mehr selbst herunter, wurde die Feuerwehr alarmiert. Nach der "Besichtigung der Einsatzstelle“ kamen die Wehrleute zu dem Schluss, dass der Waschbär wieder von dem Baum herunter kommt, wenn der Trubel auf dem Ramsberg beendet ist.

Kaum wieder im Gerätehaus angekommen, mussten die Einsatzkräfte um 13.10 Uhr zu einem Flächenbrand an der Bundesstraße 276 kurz hinter der Kreuzung Laubacher Wald ausrücken. Hier brannte auf einer erst kürzlich gerodeten Waldfläche ein Teil von rund 60 qm. Die Einsatzstelle war etwa 100 Meter von der Bundesstraße entfernt im Wald.

Die eingesetzten Kräfte konnten das Feuer mit Hilfe zweier Löschfahrzeuge, darunter das Großtanklöschfahrzeug mit seinen 15.000 Liter Wasser, schnell löschen. Hier hat sich gezeigt, wie wichtig es ist, allradbetriebene Feuerwehrfahrzeuge einsetzen zu können, da die Wege durch die Forstarbeiten schwer in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Beim ersten Einsatz waren 12 Feuerwehrfrauen und –männer eingesetzt, beim Waldbrand 15 Kräfte, wobei ein weiteres Löschfahrzeug mit 6 Kräften noch in Reserve stand. Die Einsatzleitung hatte Stadtbrandinspektor Michael Sussmann.

Auch die gute alte "Feuerpatsche" musste ran
Auch die gute alte... 
Rund 60 qm Waldfläche brannte
Rund 60 qm Waldfläche... 
Der Wasserwerfer des Großtanklöschfahrzeuges
Der Wasserwerfer des... 
Im Einsatz: 2 Wasserwerfer
Im Einsatz: 2... 
Sieht schon imposant aus
Sieht schon imposant aus 
Der GTLF mit seinen 15.000 Liter Wasser ist bei Wald- und Flächenbränden sehr hilfreich
Der GTLF mit seinen... 

Mehr über

Laubach (697)Feuerwehr (540)Einsatz (27)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Pokalendspiel Bayern München gegen Eintracht Frankfurt live auf dem Hungener Brunnenfest
Am Samstag den 19.05.2018 zeigt der TSV 1848 Hungen abends das...
Partypeople
Manege frei im Karate Dojo Lich
Unter dem diesjährigen Motto „Zirkus“ wurde traditionell am...
Der Vorsitzende der CDU-Laubach Siegbert Maikranz (rechts) gratuliert dem neuen CDU-Wahlkreisbewerber Michael Ruhl.
CDU in Laubach und im Vogelsberg: Michael Ruhl soll als Nachfolger von Kurt Wiegel in den Landtag – Wahlkreisversammlung in Schotten mit vier Kandidaten – Dr. Birgit Richtberg Ersatzbewerberin
LAUBACH/SCHOTTEN. Nach einer spannenden Abstimmung im...
Platz 1 - Gewitter über dem Edersee (68 Stimmen)
Die 26 Wettbewerbsbilder zeigen die ganze Bandbreite der DLRG-Arbeit - Die Sieger im Fotwettbewerb des DLRG Bezirk Gießen-Wetterau-Vogelsberg 2017
Nidda | Nun stehen die Sieger fest! Und sie zeigen die ganze...
Feuerwehr, DRK, Kinder & Hunde
Gemeinsames Training der Firekids mit der Rettungshundestaffel
Am vergangenen Samstag war die Rettungshundestaffel des DRK Gießen zu...
Florian Langecker beim Feuerwehrgrundlehrgang
Uniformwechsel bei Florian Langecker
Ende April geht für Florian Langecker die Dienstzeit bei der...
Spannende Wettkämpfe beim Laubacher DLRG, Carina Schultheis und Philipp Dortmann Punktbeste der Vereinsmeisterschaft
Am Samstag Vormittag gab Dieter Lind im Laubacher Hallenbad den Ton...

Kommentare zum Beitrag

Günther Semmler
237
Günther Semmler aus Laubach schrieb am 24.05.2010 um 20:24 Uhr
Sind ja auch gute Fahrzeuge.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Sussmann

von:  Michael Sussmann

offline
Interessensgebiet: Laubach
Michael Sussmann
46
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Lavendel schmeckt besonders gut!
Farbenfroher Schmetterling
Waldbrand an der B 276 in Laubach
Eine etwa 180 m² große Waldfläche brannte am Karfreitag an der...

Veröffentlicht in der Gruppe

Die Feuerwehren im Landkreis Gießen

Die Feuerwehren im Landkreis Gießen
Mitglieder: 11
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
In fröhlicher Runde
Grillfeier der A/E Abteilung der FFW Röthges
Am Sonntag den 18.09.2016 trafen sich die Mitglieder der A/E der FFW...
Stefan Sohn bei seinem Siegeslauf in 2013
Fit für´s Feuer startet am kommenden Sonntag in die 4. Runde
Der sportliche Feuerwehrwettkampf findet diesmal an der Volkshalle in...

Weitere Beiträge aus der Region

Der scheidende Präsident Martin Rößler, Nezaket Polat und die Präsidentin 2018/2019 Hella Pieper
Lions Club in weiblicher Hand
Rustikal und gesellig - so begeht der Lions Club Laubach traditionell...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.