Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Jörg Gontrum bleibt 1.Vorsitzender der FFW Münster

Beförderung bei der FFW Münster
Beförderung bei der FFW Münster
Laubach | Jörg Gontrum bleibt 1.Vorsitzender der Freiwilligen Feuerwehr Münster.
Dies beschlossen die Miglieder in Ihrer Jahreshauptversammlung am Freitag. An diesem Abend wurde der komplette Vorstand neu gewählt.
2.Vorsitzender : Dennis Böss
Schriftführerin : Nadine Straube
Rechnerin: Lydia Gontrum
Jugendwart: Jens Straube
Betreuerin der Minis: Jennifer Petermann
Beisitzer: Oliver Weisenborn, Christian Hess und Markus Pyietrika
Gontrum berichtete von der Grillfeier und vom Dorfest was zum erstmal ausgerichtet wurde.
Das Dorfest findet diese Jahr vom 3-4.Juli statt.
Als Wehrführer berichtete Gontrum über den stand der Einsatzabteilung. 14 Übungen wurden im Jahr 2009 durchgeführt. Zur Zeit besteht die Einsatzabteilung aus 17 Kameraden darunter 2 Kameradinnen.
Zu Plänen das Schlachthauses der Stadt für die Feuerwehr zu nutzen, um Umkleideräume und Lagerfläsche zu gewinnen,hieß es: es liegt jetzt an der Stadt und seinen Mandatsträgern eine Entscheidung zu treffen.
Zahlreiche Alarmübungen wurden durch geführt mit den Wehren aus Röthges , Wetterfeld, Ettingshausen und Laubach.
Gontrum war auf einen Fortbildungsseminar Gruppenführer in Kassel,
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Markus Pyietrika absolvierte den Grundlehrgang erfolgreich und wurde anschließend zum Feuerwehrmann befördert.
Dennis Böss nahm an einem Motorsägen- Seminar teil.
Die Brandschutzerziehung fand auch wieder im Kindergarten Münster statt. 2 tage sind hier Gontrum und Straube seit 2002 jedes Jahr für die Kiga - Kinder tätig. Und leider sehr wahrscheinlich wird es 2010 das letzte mal sein , weil der Kindergarten Münster geschlossen werden soll .
Jugendfeuerwehrwart Jens Straube berichtete über die aktivitäten der Jugendfeuerwehr. Das man in diesem Jahr das 30 jährige Bestehen gefeiert hat am Dorffest mit einem Spiel und Spass Wettkampf.
Leider besteht die JFW im Moment nur aus 3 Jugendlichen und man erhofft sich das es bald besser wird.
Jennifer Petermann berichtete von der Arbeit der Mini Feuerwehr die im Moment aus 9 Kinder besteht.
Einen Ausflug wurde durchgeführt ebenso war man bei einigen Spiel und Spass Wettkämpfen und bei der Weihnachtsfeier wurden Plätzchen gebacken.
Rechnerin Lydia Gontrum berichtete über ein positiven Kassenbestand.
Patricia Wießner berichtete über 14 Vorstandsitzungen im abgelaufenen Jahr.
Die Versammlung hat den Jahresbeitrag mit breiter Mehrheit zugestimmt für 1€ im Monat , das sind dann 12€ im Jahr.
Stadtbrandinspektor Michael Sussmann bedankte sich bei den aktiven für die geleistete Arbeit und berichtete aktuell über die lage in der Großgemeinde Laubach. Die nicht grade positiv ausviel vor allem was die Politik betrifft.
Ortsvorsteher Heinz Wilhelm Schnabel bedankte sich ebenfalls bei der FFW Münster für die geleistete Arbeit im letzten Jahr.

Beförderung bei der FFW Münster
Beförderung bei der FFW... 
Der neue Vorstand der FFW Münster
Der neue Vorstand der... 

Kommentare zum Beitrag

Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 11.01.2010 um 18:26 Uhr
Hallo Herr Gontrum,
da stecken ja jede Menge spannende Dinge in dem Artikel, die alle mal einen eigenen Beitrag wert wären.
Erzählen Sie doch mal mehr darüber, warum der Kindergarten in Münster geschlossen werden soll?
Und warum ist man derzeit in Laubach mit der Politik unzufrieden?
Was ist mit dem alten Schlachthaus geplant?
Und wenn Sie Nachwuchs für die Jugendfeuerwehr brauchen, ist die GZ auch genau die richtige Plattform: Stellen Sie doch einfach mal die Jugendfeuerwehr vor, in einem schönen Porträt mit netten Bildern. Das sind doch immer Beiträge, die gerne gelesen werden.
Jörg Gontrum
246
Jörg Gontrum aus Laubach schrieb am 12.01.2010 um 08:52 Uhr
Hallo Frau Glinke,
erst einmal danke für den Kommentar. ja der Kindergarten soll geschlossen werden da nur noch 10 Kinder ab August besuchen sollen. Was fraglich ist????
Mit der Politik ist man unzufrieden da man den Kommandowagen vom SBI und den Einsatzleitfahrzeug einfach abgelehnt hat obwohl der WF Ausschuss einstimmig dafür gestimmt hat. Und das schlimme hier bei ist es geht nicht um das notwendige sondern nur um Personen.
Mit dem alten Schlachthaus ist geplant Umkleideräume zu schaffen und lagerfläache da unser Gerätehaus einfach zu klein ist.
Ja das ist eine gute Idee mit der JFW werden wir mal ins Auge fassen.
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 12.01.2010 um 10:52 Uhr
Hallo Herr Gontrum,

das sind ja jede Menge Geschichten, die sie da anstoßen, klasse. Wir werden den ersten drei Punkten gerne mal nachgehen. Freue mich schon auf den Bericht über die Jugendfeuerwehr. Habe da auch schon eine weitere Idee....
Jörg Gontrum
246
Jörg Gontrum aus Laubach schrieb am 12.01.2010 um 16:04 Uhr
Hallo Frau Glinke,

was denn für eine Idee?? Wenn man mal fragen darf.
Ja gehen sie den drei Punkten mal nach.
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 12.01.2010 um 16:10 Uhr
Habe Ihnen diesbezüglich eine Nachricht geschickt.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jörg Gontrum

von:  Jörg Gontrum

offline
Interessensgebiet: Laubach
Jörg Gontrum
246
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
FFW Laubach Münster Rasen-gemäht Eigenleistung
Die Freiwillige Feuerwehr Münster hat ihre Übung kurzfristig...
Sportverein 1965 Münster .V. Tischtennisabteilung
Das neue Jahr ist noch ganz jung und doch sind wir schon voll in...

Veröffentlicht in der Gruppe

Die Feuerwehren im Landkreis Gießen

Die Feuerwehren im Landkreis Gießen
Mitglieder: 11
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
In fröhlicher Runde
Grillfeier der A/E Abteilung der FFW Röthges
Am Sonntag den 18.09.2016 trafen sich die Mitglieder der A/E der FFW...
Stefan Sohn bei seinem Siegeslauf in 2013
Fit für´s Feuer startet am kommenden Sonntag in die 4. Runde
Der sportliche Feuerwehrwettkampf findet diesmal an der Volkshalle in...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Erfolgreiche Laubacher Sommerbiathleten mit Bürgermeister Peter Klug
Erfolgreiche Sommerbiathleten tragen sich ins Goldene Buch der Stadt Laubach ein
Am vergangenen Dienstag fand auf der Biathlon-Anlage des SV 1874...
Saisonabschluss im TC Laubach
Der Tennisclub Laubach lädt seine Mitglieder und deren Freunde und...
Europa-Abgeordneter Udo Bullmann zu Gast
Auf Einladung der SPD-Ortsvereine Laubach und Hungen besucht der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.