Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Stricken und Chillen: Wellness mit Wolle

Laubach | Taschen stricken und verfilzen ist gerade nicht nur unter Strickerinnen ein großes Thema. Es ist immer wieder spannend, die wunderbare Verwandlung in der Waschmaschine zu erleben: Aus übergroßen gestrickten Taschen werden modische Accessoires, die es nirgendwo zu kaufen gibt.
Der unverwechselbare Charme von Wollfilzen liegt voll im Trend, und mit lustigen Farbkombinationen können individuelle Einzelstücke entstehen. Alle Taschen werden mit dicken Nadeln gearbeitet, sind ohne viel Nähte flott fertig und auch für Anfänger ein Kinderspiel. Hier kann man seine Lieblingsfarben selbst kombinieren und selbst zum Designer werden.
Wenn man eine Tasche strickt, geht es nicht einfach nur darum, seine Fantasie einzusetzen und dabei auch andere Materialien zu verwenden: Eine alte Halskette für den Riemen, ein Telefonkabel, das um den Riemen gewickelt wird, einen Lochstein als Knopf umzufunktionieren und so weiter…Dabei werden die Taschen gestrickt und mit einer superschnellen Technik verfilzt. Dabei wird ein großer Taschenrohling mit drei Tennisbällen und Waschpulver in die Waschmaschine geworfen – und den rest übernimmt die Waschmaschine.
Ute Lotz bietet am 16. Januar 2010, ab 15 Uhr, im Jägerhaus am Erlebniswald „Grünes Meer“ in Laubach (an der B276 Richtung Schotten) einen Strick-Workshop an, in dem das trendige Taschenfilzen im Mittelpunkt steht.
Anmeldung bis zum 14. Januar unter Tel. 06405-501551 oder per Mail unter utelotz@gmx.de. Der Workshop ist übrigens kostenlos, das Strickmaterial kann vor Ort erworben werden.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Songlines von der Musikschule Lich e.V.
Vom Jugend-Chorworkshop ins Konzert
Mit nur einem „Tages-Chorworkshop“ wollen die 20 „Songlines“ der...
Gesangsworkshop "Come, Let Us Sing!"
Gesangsworkshop mit den Holy Rock Singers!
Die Holy Rock Singers Lich Muschenheim erweitern ihr Repertoire beim...
DIG-Vorsitzende Rita Schneider-Cartocci überreicht der Workshopleiterin Angelina Borrello ein kleines Präsent als Dankeschön für ihr Engagement.
Kaffeemalerei mit der DIG Mittelhessen e.V. begeistert generationsübergreifende Gruppe
Nach dem Termin im Januar, der die Besucher so begeistert hatte, bot...
Workshops von Frauen für Frauen im Rahmen des Internationalen Frauentags
Die Workshops sind kostenfreie Einladungen. Wir bieten am...
(v.l.) Sabine Brück, Gudrun Richter-Bäuerlein, Gerda Weigel-Greilich, Hans-Peter Stock, Afsane Ghoreichi, Julia Erb und Anne Mohr.
Drei Tage Mädchenpower
In den Herbstferien können Mädchen ab 11 Jahren aus dem Landkreis und...
Herbstferienangebot: Alle lieben Schokolade!?
Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 14 Jahren können von...
Zurück in den Beruf: Workshop für Frauen nach Familien- oder Pflegezeit ab 5. März 2018 in Linden
Wie kann der Wiedereinstieg in den Beruf reibungslos gelingen? Diesem...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.816
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Freuen Sie sich auf zahlreiche Aussteller.
Gewerbeausstellung Lahnau am 23. und 24. September: Die Attraktion für Jung bis Alt
Wenn zahlreiche Unternehmen in Waldgirmes ihre Zelte aufschlagen,...
Auch beim BAUHAUS Kids Cup 2016 kämpften die jungen Talente um jeden Ball.
Sei dabei beim größten Jugendturnier der Region
Fußball ist Dein Leben? Du kickst auf dem Pausenhof, in der Freizeit...

Weitere Beiträge aus der Region

Gefeierter Auftritt der „Songlines“
Ein Hauch Frühling für einen guten Zweck
Und er hielt Wort: Ein „Wechselbad der Emotionen“ hatte Peter Damm...
v.l.n.r. Oliver Weisenborn, Vertreter der FFW Münster, Elke Bär, Vertreterin des Oberhessischen Diakoniezentrums, Jens Sieg, Vertreter des Grillhüttenvereins, Katrin Neumann mit Mats, Vertreterin des Fassenachtsvereins und Monika Hübner, Vertreterin der K
Spende an Laubacher KITAS
Am Rosenmontag konnte Elke Bär, Bereichsleiterin Kinder- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.