Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Roland Kauer besucht das RR Team

Laubach | Bei einem Besuch der Betriebsräume der Firma „RR-Team“ an der Schottener Straße in Laubach informierte sich Roland Kauer, Bürgermeisterkandidat der SPD, über die Situation Gewerbetreibender in Laubach. Mit berechtigtem Stolz zeigte der Geschäftsführer Uwe Ebert einer Gruppe interessierter Bürger seinen Groß- und Einzelhandel für Reifen und Räder. 32 Beschäftigte und 2-3 Auszubildende finden hier Arbeit. Der moderne Betrieb mit freundlichen Geschäfts- und Arbeitsräumen ist ein gutes Beispiel, dass der Standort Laubach auch für europaweiten Handel durchaus geeignet ist. Vom vielbeschworenen Standortnachteil ist hier nichts zu bemerken. Kauer erläuterte bei diesem Anlass sein Bestreben, die Gewerbetreibenden zusammen zu führen, um gemeinsam die Zukunft zu gestalten, Schwierigkeiten auszuräumen und Synergieeffekte zu nutzen. „Selbst Konkurrenten können voneinander profitieren. Im Austausch ist es möglich, das eigene Profil zu schärfen und die Weiterentwicklung von Gewerbe und Industrie in Laubach wesentlich zu beeinflussen. Wer wüsste besser, was in Laubach Erfolg versprechend sein kann, welche Ressourcen vorhanden sind, wo aber auch die Grenzen des Standortes liegen?“ so Kauer. Aus seinen Erfahrungen bei der Gewerbeansiedlung am Stadtrand von Gießen weiß er, dass die Pflege der ansässigen Betriebe ein entscheidendes Argument bei der Entscheidung von Investoren für die Neuansiedlung in einer Region ist. „Gewerbe, die sich für den Standort Laubach entscheiden sollen, müssen wissen, dass sie in die Struktur passen und welche Ressourcen sie vorfinden, - auch von Seiten der Stadt!“ Die Kontakte der Gewerbetreibenden zu verbessern und neue Anreize für plan- und maßvolle Neuansiedlung zu schaffen ist erklärtes Ziel eines Bürgermeisters Roland Kauer.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Harry Koepke

von:  Harry Koepke

offline
Interessensgebiet: Laubach
Harry Koepke
112
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Vorschau auf die Veranstaltung "Mode im Wandel der Zeit"
Lilli Schmidt aus Laubach-Münster präsentiert ihre Show, „Mode im...
Als junger Soldat 1944
Das Attentat auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944
Erinnerung an den 20. Juli 1944 Heute vor genau 65 Jahren am 20....

Weitere Beiträge aus der Region

Gefeierter Auftritt der „Songlines“
Ein Hauch Frühling für einen guten Zweck
Und er hielt Wort: Ein „Wechselbad der Emotionen“ hatte Peter Damm...
v.l.n.r. Oliver Weisenborn, Vertreter der FFW Münster, Elke Bär, Vertreterin des Oberhessischen Diakoniezentrums, Jens Sieg, Vertreter des Grillhüttenvereins, Katrin Neumann mit Mats, Vertreterin des Fassenachtsvereins und Monika Hübner, Vertreterin der K
Spende an Laubacher KITAS
Am Rosenmontag konnte Elke Bär, Bereichsleiterin Kinder- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.