Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Laubacher Radballer enttäuscht

Laubach | Souveränes Heimspiel für Krofdorfer Radballer. Laubacher holen trotz guter Leistung nur einen Punkt.

Vergangenen Samstag hat in Krofdorf-Gleiberg der erste Spieltag in der Radball-Oberliga stattgefunden. Einen besseren Saisonstart wie die Krofdorfer (Kai Kraft und Philipp Schäfer) kann man wohl nicht haben. Sie bezwangen alle vier Mannschaften, die sie an diesem Spieltag begegneten und sind damit aktueller Tabellenführer, dicht gefolgt von Aßlar 1, Rüsselsheim 1 und Ginsheim 2. In ihrem ersten Spiel mussten sie sich gegen die Laubacher Mannschaft (Dan Nebe und Thomas Studnitz) beweisen. In einem schönen und schnellen Radballspiel endete die Partie unglücklich für die Laubacher mit 3:1 für die heimische Mannschaft aus Krofdorf. Im Spiel gegen Heddernheim 2 wurde dagegen knapp mit nur 1:0 gewonnen, gegen Mörfelden wiederum recht souverän mit 8:4. Das letzte Spiel der Krofdorfer krönte die Serie mit einem 6:4 Sieg ab. Mit insgesamt 12 Punkten und 18:9 Toren dominieren Kai Kraft und Philipp Schäfer im Moment die Tabelle.
Die Laubacher Jungmannschaft, die gerademal das Juniorenalter hinter sich ließ, übernahmen
Mehr über...
den höchsten Ligaplatz des RV 02 Laubach. Der Verein gibt somit seinen jüngsten Aktiven die Chance, sich sportlich weiter zu entwickeln. Doch die Enttäuschung war den beiden Radballern am Ende des Spieltags wie ins Gesicht geschrieben. Bereits im ersten Spiel konnten die Laubacher zeigen, dass sie mehr wollen als nur eine Statistenrolle einzunehmen. Lange stand es nur 1:2 für die Krofdorfer, Laubach hielt sehr gut dagegen und der Ausgleich lag förmlich in der Luft. Am Ende entschied das Glück und das 1:3 raubte sämtliche Motivation für die verbliebene halbe Minute. Ein ähnliches Ergebnis kam dann auch noch gegen Mörfelden zustande. Eine 2:4 Niederlage, und auch hier wieder „unverdient“ trotz aller Anstrengung und „guter Leistung“, so Jugendbetreuer Lars Stengel. Gegen Steinfurt sah es eine ganze Zeit lang sehr gut aus. 3:1 lagen die Laubacher in Führung, die sie sich in den letzten Minuten haben nehmen lassen. Das letzte Spiel war es, das Laubach zumindest einen Punkt hat holen lassen. Gegen Heddernheim hieß es am Ende 4:4. Laubach hat mit einem Punkt und 10:15 Toren damit den letzten Tabellenplatz. Für den kommenden Spieltag in zwei Wochen haben sich die beiden Laubacher fest vorgenommen, ihre Leistung zu steigern. Das Ziel ist schließlich der Klassenerhalt, vielleicht sogar mehr......

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dr. Diego Semmler
Dr. Diego Semmler kandidiert für FREIE WÄHLER im Wahlkreis Gießen I
„Hessen braucht eine neue Politik, Hessen braucht FREIE WÄHLER, denn...
Pokalendspiel Bayern München gegen Eintracht Frankfurt live auf dem Hungener Brunnenfest
Am Samstag den 19.05.2018 zeigt der TSV 1848 Hungen abends das...
Spannende Wettkämpfe beim Laubacher DLRG, Carina Schultheis und Philipp Dortmann Punktbeste der Vereinsmeisterschaft
Am Samstag Vormittag gab Dieter Lind im Laubacher Hallenbad den Ton...
Licher Karatekas erfolgreich im Westerwald
Mit insgesamt 19 Sportlern machte sich das Team des Karate Dojo Lich...
Bürgerbus verbindet Laubacher Stadtteile - hier Fahrplan - Erprobung bis Jahresende
ENDLICH läuft der kostenlose Bürgerbus in Laubach. Besonders ältere...
Schatzmeister Gerd Balser und einige Mitglieder freuten sich, den symbolischen Spendenscheck aus den Händen von Vorstand Dr. Lars Witteck und Regionaldirektorin Silke Haas entgegenzunehmen
Volksbank Mittelhessen unterstützt Randsportart Badminton
Der Bv Hungen feiert in diesem Jahr sein 20 jähriges Bestehen. Mit...
Geschäftsführer Uwe Ebert erläutert CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl die Produktionsstätte
CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl bei RR Team – überregionaler Reifen- und Räderhändler in der Region
Zu einem Informationsbesuch traf sich CDU-Landtagskandidat Michael...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Artur Jagiello

von:  Artur Jagiello

offline
Interessensgebiet: Laubach
Artur Jagiello
263
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Frank und Stauf (Bildmitte) vom RV Laubach im Spiel gegen den SV Darmstadt-Eberstadt
Frank und Stauf auf Hessentitel-Kurs
Laubacher U 19 Radballer nach dem ersten Spieltag ungeschlagen Am...
Laubacher U-19 Radballer erzielen 55 Tore
Vergangenen Samstag fand in Naurod der erste Spieltag der U-19...

Weitere Beiträge aus der Region

Janna Schleier (re.) mit drei begeisterten Tennis-Schnupperern
TOKOLive gUG zu Gast im TC Laubach
Am 17. Und 18. August durfte der TC Laubach drei Jugendliche im Alter...
Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...
Blues Schwestern Und Blues Brüder: Wir rocken das Festival!
Mit einem ganz besonderen Programm und mit einem echten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.