Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Zum Gedenken an den November-Pogrom

Laubach | Dieses Jahr findet die Laubacher Gedenkveranstaltung zum Novemberpogrom von 1938 nicht am 9. sondern am 10. November statt. Veranstalter sind die Friedenskooperative Grünberg-Laubach-Mücke und die evangelische Kirchengemeinde. Zu den Unterstützern gehören der Magistrat, die katholische Kirchengemeinde, die Laubacher Ortsverbände von CDU, Bündnis 90-die Grünen, SPD , und amnesty international und Arbeiterwohlfahrt.
Die Teilnehmer treffen sich an dem neuen Denkmal auf der „Helle“. Einer kurzen Ansprache folgt ein Schweigemarsch zuerst zum jüdischen Friedhof und dann zu dem Platz in der Innenstadt, wo bis 1938 die kleine Synagoge stand. (Der Weg, den die Teilnehmer dabei einschlagen, hält sich an die Route, auf der seinerzeit der jüdische Leichenwagen mit den sakralen Gegenständen zum Scheiterhaufen geschleppt wurde, - nur in umgekehrter Richtung.) Am Ort der ehem. Synagoge werden Konfirmanden die Namen der früheren jüdischen Bürger Laubachs verlesen und an der Bronzetafel Blumen niederlegen.
Die Bronzetafel in der „Lippe“, die Basaltstele auf der „Helle“ und die neuen Pfeile auf dem Weg dazwischen bilden in ihrer Gesamtheit ein unaufdringliches Mahnmal, das die halbe Stadt durchzieht und an die ehemalige Verortung jüdischen Lebens im Residenzstädtchen erinnern soll.
Wie die Aktiven der Friedenskooperative betonen , erfüllt das Wachhalten der Erinnerung an den Naziterror keinen Selbstzweck und stellt keineswegs das primäre Ziel der Friedensarbeit dar. Was bis 1945 geschah, ist vielmehr Ausgangspunkt für eine aktive Friedensarbeit h e u t e und ü b e r a l l. Deshalb auch der Jazzabend unter dem Motto „Jazz für den Frieden“ am 30. Oktober, dessen Reinerlös an zwei weltweit agierende friedensstiftende Organisationen geht.

Zu beiden Veranstaltungen sind alle Laubacher/innen herzlich eingeladen.
Datum: Dienstag, 10. November
Zeit: 18.00 Uhr
Ort: „Helle“

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Volker Herbrik
541
Volker Herbrik aus Mücke schrieb am 22.10.2009 um 01:13 Uhr
Ich versuche dabei zu sein
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.821
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
AMC Langgöns sagt Oster-Moto-Cross ab
(ikr) Der Oster-Moto-Cross, eine Traditionsveranstaltung des AMC...
Freuen Sie sich auf zahlreiche Aussteller.
Gewerbeausstellung Lahnau am 23. und 24. September: Die Attraktion für Jung bis Alt
Wenn zahlreiche Unternehmen in Waldgirmes ihre Zelte aufschlagen,...

Weitere Beiträge aus der Region

Janna Schleier (re.) mit drei begeisterten Tennis-Schnupperern
TOKOLive gUG zu Gast im TC Laubach
Am 17. Und 18. August durfte der TC Laubach drei Jugendliche im Alter...
Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...
Blues Schwestern Und Blues Brüder: Wir rocken das Festival!
Mit einem ganz besonderen Programm und mit einem echten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.