Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Drei Tage das „Tor zur Welt“ besucht

Die Freien Wähler Laubach besuchten die Hansestadt Hamburg.
Die Freien Wähler Laubach besuchten die Hansestadt Hamburg.
Laubach | Drei Tage lang besuchten Laubachs Freie Wähler im Rahmen ihrer Jahresfahrt kürzlich die Hansestadt Hamburg, das „Tor zur Welt“. Direkt nach der Ankunft an den Landungsbrücken ging es los mit einer Barkasse zu einer zweistündigen Hafenrundfahrt durch Europas drittgrößten Hafen. Große
schwimmende Docks, riesige Containerschiffe, unzählige Krananlagen für die Containerverladung, all das hat bei den Landratten großen Eindruck hinterlassen. Nach dem Einchecken im Hotel blieb viel freie Zeit den
Nachmittag und Abend in Hamburg zu „verbummeln“, zu shoppen oder in den zahlreichen Restaurants mit Genuss den fangfrischen Fisch zu genießen.
Der nächste Tag begann gut gestärkt durch ein ausgezeichnetes Frühstücksbüfett mit einer großen Stadtrundfahrt. Eine sympathische, hervorragend informierte Stadtführerin machte die Rundfahrt zu einem
Erlebnis. Man sah die Innenstadt, das Alstergebiet, durchfuhr den Elbtunnel und bewunderte das Rathaus. Anschließend konnte jeder nach seinen Wünschen
die Stadt erneut erobern oder das Flair der weiten Welt in einem der zahlreichen Hafencafés genießen.
Der Abend war für den Besuch des Musicals „König der Löwen“ vorgesehen. Alle, die das Musical besucht haben, waren total begeistert von der Aufführung. Der dritte Tag war dann auch schon wieder der Abreisetag. Man
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
fuhren entlang des Elbe-Seiten-Kanals zum Schiffshebewerk in Scharnebeck. Ein sehenswertes technisches Schauspiel bot das große Doppelsenkrechtschiffshebewerk, 1974 als das größte der Welt erbaut. Rund 500.000 Gäste kommen jedes Jahr, um zuzusehen, wie in zwei riesigen
Wassertrögen Fracht- und Sportschiffe auf ihrem Weg durch den Elbe-Seitenkanal über die Stufe zwischen Elbmarsch und Geest in eine Höhe von 38 Metern gehoben werden.
In Lüneburg erwartete dann ein Stadtführer die heimische Gruppe, der anschaulich und mit profunden Kenntnissen durch das historische Rathaus mit seinen schönsten Räumen führte. Ein Stadtrundgang durch die wunderschöne
Altstadt rundete das Programm ab. Der Busfahrer startete dann nach dem Mittagessen zurück nach Laubach. Nach zwei Staus und einem kurzen Stopp in Göttingen kamen man
voller neuer Eindrücke abends wieder wohlbehalten in Laubach an und dankte den Reiseführern Heidemarie Gassen und Peter Heptner für die hervorragende
Vorbereitung und Durchführung der diesjährigen Jahresfahrt.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.180
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unser GZ-Christkind bringt Kinderaugen im Landkreis zum Strahlen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
KULTTouren: Besuch in der Leica Erlebniswelt
Im Rahmen der GZ KULTTouren blickten am Freitag, den 20. Oktober, 24...

Weitere Beiträge aus der Region

Janna Schleier (re.) mit drei begeisterten Tennis-Schnupperern
TOKOLive gUG zu Gast im TC Laubach
Am 17. Und 18. August durfte der TC Laubach drei Jugendliche im Alter...
Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...
Blues Schwestern Und Blues Brüder: Wir rocken das Festival!
Mit einem ganz besonderen Programm und mit einem echten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.