Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Menschen mit Demenz in der Kommune: Laubacher Projekt aus 150 Bewerbungen ausgewählt

Laubach | Für das von der Robert Bosch Stiftung ausgeschriebene Förderprogramm „Menschen mit Demenz in der Kommune“ wurden aus 150 Bewerbungen 13 lokale Projekte ausgewählt, darunter auch das Projekt einer Informations- und Aktionswoche Demenz des Oberhessischen Diakoniezentrums in Laubach. Ziel des Förderprogramms ist es, die Begegnung von Menschen mit und ohne Demenz zu fördern und durch alltagspraktische, nachbarschaftliche Hilfe den Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.
Die „Kunst- und Aktionstage Demenz“ des Oberhessischen Diakoniezentrums finden in der Zeit vom 8. bis 14. November in Laubach statt. Geplant sind eine Kunstausstellung, Lesungen, Film- und Fachvorträge, politische Diskussionen aber auch Musik- und Tanzveranstaltungen. „Uns ist besonders wichtig, nachhaltige Konzepte für ein gesellschaftliches Miteinander zu entwickeln. Dazu wollen wir auf vielfältige Weise die gesellschaftlichen Gruppen zur Auseinandersetzung mit dem Thema Demenz anregen und miteinander ins Gespräch bringen. Den demographischen Herausforderungen unserer Gesellschaft müssen wir uns alle stellen“, erklärte Kathrin Wind, Vorstand des Oberhessischen Diakoniezentrums.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Durchgeführt wird das Förderprogramm der Robert Bosch Stiftung von der „Aktion Demenz". Der mit einer klaren zivilgesellschaftlichen Ausrichtung bundesweit agierende Verein hat nun nach der erfreulich hohen Beteiligung aus allen Teilen Deutschlands die jeweils bis zu 15.000 Euro hohen Fördergelder vergeben. Aktion Demenz freut sich über das Interesse der Kommunen, welches einen weiteren Schritt zu einem besseren gesellschaftlichen Umgang mit dem Thema Demenz markiert. „Das rege Interesse werten wir als ein positives Signal und als Bestätigung unseres Engagements. Eine wirkliche Verbesserung der Situation von Menschen mit Demenz kann gelingen, wenn in den Städten und Gemeinden Formen einer gemeinsamen Verantwortungsübernahme entwickelt und gelebt werden", so der Vorsitzende der Aktion Demenz, Professor Reimer Gronemeyer.
Die geförderten Antragsteller kommen neben Laubach aus Berlin Friedrichshain-Kreuzberg, Bocholt, Bremen, Freiburg, Gelsenkirchen, Hamburg-Eppendorf, Laubach, Nieder-Olm, Oberndorf a.N., Radebeul, Sonnenbühl, Tarmstedt, Weilheim.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.816
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Freuen Sie sich auf zahlreiche Aussteller.
Gewerbeausstellung Lahnau am 23. und 24. September: Die Attraktion für Jung bis Alt
Wenn zahlreiche Unternehmen in Waldgirmes ihre Zelte aufschlagen,...
Auch beim BAUHAUS Kids Cup 2016 kämpften die jungen Talente um jeden Ball.
Sei dabei beim größten Jugendturnier der Region
Fußball ist Dein Leben? Du kickst auf dem Pausenhof, in der Freizeit...

Weitere Beiträge aus der Region

SPD Laubach diskutiert GroKo - Jürgen Becker für 50 Jahre Treue zur Partei geehrt
Zur Diskussion über die aktuelle Lage der SPD trafen sich Laubacher...
Seniorenbeirat der Stadt Laubach
Sitzung des neukonstituierten Seniorenbeirats Laubach Der seit...
Gefeierter Auftritt der „Songlines“
Ein Hauch Frühling für einen guten Zweck
Und er hielt Wort: Ein „Wechselbad der Emotionen“ hatte Peter Damm...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.