Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Laubacher Schlossfest bietet abwechslungsreiches Programm

Milder Spätsommer lockte die Besucher
Milder Spätsommer lockte die Besucher
Laubach | Bei herrlichem Spätsommerwetter stand am Sonntag das 21. Schlossfest in Laubach unter einem guten Stern. Die traditionelle Benefiz-Veranstaltung des Fördervereins des Oberhessischen Diakoniezentrum Johann-Friedrich-Stift zog auch in diesem Jahr wieder viel Publikum an. Zum Auftakt fand im Schloss-Hof unter der Leitung der evangelischen Pfarrerin Christine Gengenbach ein Gottesdienst unter freiem Himmel statt. Für den musikalischen Rahmen sorgten die Posaunenchöre aus Laubach und Ulrichstein.
Wolf Alzuhn, der Vorsitzende des Fördervereins, eröffnete im Anschluss an den Gottesdienst offiziell das Fest. In seiner kurzen Ansprache bedankte er sich auch bei den zahlreichen Helfern und Unterstützern. Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Förderverein zugute, der dann das Geld in unterschiedliche Projekte – wie zum Beispiel in den Kindergarten oder in das Seniorenheim – weiterleitet.
An den Ständen im Schlosshof wurde den ganzen Tag über eifrig gestöbert und eingekauft. Neben klassischem Trödel wie Sammeltassen, Blumenvasen oder selbstgebasteltem Weihnachtsschmuck aus Omas Mottenkiste fanden sich noch allerlei neuwertige
Mehr über...
Bastelarbeiten und jede Menge Second-Hand-Bücher für Groß und Klein. Vom Bildband über den Krimi, vom Sachbuch bis zum Science-Fiction konnte hier jeder fündig werden. Der Förderverein, die Selbsthilfegruppe für Alkohol- und Medikamentenabhängige Laubach und der Lions-Club und hatten dieses reichhaltige Warenangebot zusammen gestellt.
Für das leibliche Wohl sorgten das Diakoniezentrum, die Friedenskooperative Grünberg - Laubach - Mücke und die Ortsvereine der Parteien SPD, CDU, FDP. Und auch hier wurde den verschiedenen Geschmäckern Rechnung getragen. Vom Süßen zum Herzhaften, von der Waffel zur leckeren Suppe – jeder konnte sich nach Lust und Laune verköstigen.
Nach der offiziellen Begrüßung betrat der Laubacher Musikverein 1832 die Bühne und erfreute das Publikum mit seiner Unterhaltsmusik. Anschließend baute der Motorsportclub Horlofftal (MSC) seine Pokale auf. Als einer der großen Hessischen Motorsportclubs ist der MSC in Zusammenarbeit mit dem ADAC Veranstalter des Wettbewerbs „Orte am Limes im Gießener Land“. 46 Teilnehmer haben an dieser „modernen Form der Schnitzeljagd“ teilgenommen. Die ersten zehn Gewinner bekamen im Schlosspark ihre Pokale überreicht. Zu den Gratulanten zählten der Vorsitzenden des MSC Robert Möll, der Kreisbeigeordnete Dirk Oßwald, Stadtrat Lothar Birke und ADAC-Vorstandsmitglied Erich Spieker. Gewinner auf dem ersten Platz ist Stefan Schneider aus Idstein.
Laubacher Musikverein 1832
Laubacher Musikverein 1832
Nach der Preisverleihung brachte das Magier-Duo „Pinetty und Chris“ die kleinen und großen Zuschauer mit ihren Tricks zum Staunen. Im Anschluss an die Zauber-Show stimmten sich die Chöre auf den weiteren musikalischen Nachmittag ein. Mit von der Partie war der Chor der Theodor-Heuss-Schule, der Laubacher Gesangverein gemeinsam mit den „Horloffstimmen“ aus Gonterskirchen, der Gesangverein „Harmonie“ mit seiner A-Capella-Formation »Harmony Voices sowie der Blues-Chor Laubach. Nacheinander boten sie in ihren Auftritten ein äußerst „stimmgewaltiges“ Programm, dass sich mit Tanzdarbietungen des Wetterfelder Kinderballetts „Filious“, und den Darbietungen des Laubacher Jugendmusikvereins kurzweilig abwechselte.
Den musikalischen Abschluss des 21.Schlossfestes übernahmen die Seenbachtaler Jagdhornbläser.

Milder Spätsommer lockte die Besucher
Milder Spätsommer lockte... 
Laubacher Musikverein 1832
Laubacher Musikverein... 
Büchertisch des Lions Club
Büchertisch des Lions... 
Robert Möll, Vorsitzender des MSC
Robert Möll,... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dr. Diego Semmler
Dr. Diego Semmler kandidiert für FREIE WÄHLER im Wahlkreis Gießen I
„Hessen braucht eine neue Politik, Hessen braucht FREIE WÄHLER, denn...
"Last5Minutes" und "Regenbogen"-Chor verführen ihr Publikum beim ersten musikalischen Rendezvous in St. Thomas Morus
"Ein heißes Date!" - „Last5Minutes“ und „Regenbogen“-Chor verführen ihr Publikum in St. Thomas Morus
„Ich ruf Dich an!“, rief Chorleiter Arndt Roswag (Regenbogen) seiner...
Gesamtschule Lumdatal (Allendorf Lumda)
Die Gesamtschule Lumdatal (Allendorf Lumda) feiert am 9. Juni 2018 ihr 50-jähriges Bestehen und blickt auf erfolgreiche Arbeit mit jungen Menschen zurück.
Die Schule hat ihr Ohr am Puls der Zeit und präsentiert sich mit...
37. Orgelvesper am 22. April 2018 St. Thomas Morus
Kathedralenklänge im "Dom" St. Thomas Morus - Virtuose 37. Orgelvesper zur Osterzeit mit Kantor Michael H. Poths und Sopranistin Karola Reuter
Eine durchschnittlich besuchte Orgelvesper am vergangenen Sonntag...
Pokalendspiel Bayern München gegen Eintracht Frankfurt live auf dem Hungener Brunnenfest
Am Samstag den 19.05.2018 zeigt der TSV 1848 Hungen abends das...
Hammondlive am 10.8.18 um 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) in St. Thomas Morus
Jazz-Arrangements für Orgel und Schlagzeug am 10.8.18 20 Uhr in St. Thomas Morus
Orgelkonzerte sind langweilig, verstaubt und trocken. Das Image...
Last5Minutes (oben) und Chor Regenbogen zum tête-à-tête am 10. Juni in St.-Thomas-Morus-Kirche
Ein musikalisches Rendezvous zwischen den "Last5Minutes" und dem Chor "Regenbogen" am 10. Juni um 16 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche
Zu einem musikalischen Rendezvous mit garantiert hohem „Flirt-Faktor“...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.180
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unser GZ-Christkind bringt Kinderaugen im Landkreis zum Strahlen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
KULTTouren: Besuch in der Leica Erlebniswelt
Im Rahmen der GZ KULTTouren blickten am Freitag, den 20. Oktober, 24...

Weitere Beiträge aus der Region

Dorftreff am 27.10. in Münster: Gesang und Geschichte
In Münster startet am 27.10. wieder die Dorftreff-Reihe. Neu in...
Laubachs Seniorenbeirat
Laubach und seine Stadtteile Der Seniorenbeirat tagte Die...
So sonnig soll auch in diesem Jahr der Start erfolgen!
Ramsberglauf am kommenden Sonntag bereits in der 8. Auflage
Am kommenden Sonntag (21.10.) findet in Laubach der 8. Laubacher...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.