Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Erfolgreicher Saisonabschluss der Laubacher Sommerbiathleten

Jana Steenbock auf der Laufstrecke
Jana Steenbock auf der Laufstrecke
Laubach | Am vergangenen Samstag fand in Melsungen das diesjährige Hessencup-Finale statt. Es handelt sich beim Hessencup um eine Serie aus fünf Wettkämpfen in ganz Hessen, in der der Hessencup im Laubacher Schlosspark im Mai den Auftakt bildete. Die Laubacher Sommerbiathleten vom SV 1874 Laubach reisten mit der Hoffnung auf ein paar Gesamtsiege in den Norden Hessens. Diese Hoffnung sollte auch nicht enttäuscht werden. Den Anfang machte Jana Steenbock in der Schülerklasse weiblich. Sie hatte sich mit einigen Gegnerinnen vom SC Willingen auseinanderzusetzen und musste sich schließlich nur einer geschlagen geben. Der zweite Rang in Melsungen bestätigte nochmals ihren schon vor dem Wettkampf feststehenden Gesamtsieg im Hessencup 2009 bei den Schülerinnen. Pinar Polat erreichte in der Gesamtwertung hier den 4. Rang.
Bei den männlichen Schülern war es hier im Kampf um die Plätze auf dem Podest noch wesentlich spannender. Durch seinen zweiten Platz im Wettkampf in Melsungen, bei dem er nur um 10 Sekunden den Sieg verpasst hatte, holte Johannes Hublitz für die Laubacher in dieser Klasse den Vizetitel. Ebenso wie Jana Steenbock war dies Johannes' erste Saison im Sommerbiathlon, die gleich einen hervorragenden Abschluss für die beiden fand. Malte Poth konnte in der Schülerklasse durch seinen 8. Platz von Melsungen keinen weiteren Boden für die Gesamtwertung gut machen und belegte schließlich den 6. Platz.
In der Jugendklasse sollte es ähnlich erfolgreich weitergehen: Jo Bodelle, der an den Deutschen Meisterschaften in Altenberg wegen einer Klassenfahrt leider nicht teilnehmen konnte, zeigte in Melsungen besonders läuferisch eine sehr starke Leistung und konnte den Wettkampf vor dem Deutschen Vizemeister Daniel Morgenstern aus Melsungen gewinnen. Das zeigt, was auf der Deutschen Meisterschaft möglich gewesen wäre. Mit diesem starken Ergebnis konnte sich Jo in der Gesamtwertung noch bis auf den 2. Platz nach vorne schieben.
Karolina Kubusch, die nach ihren starken Leistungen bei der DM diesmal verletzungsbedingt nicht starten konnte, war in der Gesamtwertung trotzdem nicht mehr zu überholen. Nina Kirchner aus Hüttenthal konnte lediglich in der Gesamtpunktzahl zu ihr aufschließen, womit es in dieser Klasse zwei Gesamtsiegerinnen gab.
Zu einer optimalen Ausbeute kam es schließlich in den Herrenklassen: den Hessencup in Melsungen gewann in der offenen Herrenklasse Mario Desch, der damit auch den Gesamtsieg in dieser Klasse davontrug.
Johannes Hublitz beim Einlaufen in den Schießstand
Johannes Hublitz beim Einlaufen in den Schießstand
In der Herrenklasse AK II benötigte Carlo Alfinito unbedingt einen Sieg in Melsungen um die Gesamtwertung zu gewinnen. Ihm gelang nicht nur dies, er lief auch die schnellste Zeit dieses Tages in allen Herrenklassen. Also ging auch der Sieg in dieser Klasse nach Laubach.
Der Sieger der AK III stand bereits nach drei von fünf Wettkämpfen fest: Holger Wißmann war auch dieses Jahr nicht zu schlagen. Der Sieg in Melsungen war aber der fünfte Sieg im fünften Cup-Rennen, und das in der Teilnehmer-stärksten Herrenklasse! Durch einen dritten Rang in Melsungen konnte sich Andreas Tempelfeld noch auf den zweiten Rang der Herren AK III vorschieben. Das hervorragende Ergebnis für die Laubacher komplettierte hier noch Rainer Hublitz, der in seiner ersten Saison sowohl in Melsungen als auch in der Gesamtwertung den fünften Rang belegte.
Einen Rang auf dem Treppchen der Gesamtwertung gab es noch durch Mareike Poth in der Bambini-Klasse.
Insgesamt waren dies also fünf Gesamtsiege für die Laubacher Sommerbiathleten, so viele wie noch nie in der Gesamtwertung des Hessencups. Insbesondere die starken Nachwuchsergebnisse lassen den SV 1874 Laubach zufrieden in die Trainingspause gehen, um Ende Oktober wieder mit dem Grundlagentraining für die Saison 2010 zu beginnen.

Jana Steenbock auf der Laufstrecke
Jana Steenbock auf der... 
Johannes Hublitz beim Einlaufen in den Schießstand
Johannes Hublitz beim... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) SV 1874 Laubach

von:  SV 1874 Laubach

offline
Interessensgebiet: Laubach
SV 1874 Laubach
349
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
So sonnig soll auch in diesem Jahr der Start erfolgen!
Ramsberglauf am kommenden Sonntag bereits in der 8. Auflage
Am kommenden Sonntag (21.10.) findet in Laubach der 8. Laubacher...
Erfolgreiche Laubacher Sommerbiathleten mit Bürgermeister Peter Klug
Erfolgreiche Sommerbiathleten tragen sich ins Goldene Buch der Stadt Laubach ein
Am vergangenen Dienstag fand auf der Biathlon-Anlage des SV 1874...

Weitere Beiträge aus der Region

Dorftreff am 27.10. in Münster: Gesang und Geschichte
In Münster startet am 27.10. wieder die Dorftreff-Reihe. Neu in...
Laubachs Seniorenbeirat
Laubach und seine Stadtteile Der Seniorenbeirat tagte Die...
So sonnig soll auch in diesem Jahr der Start erfolgen!
Ramsberglauf am kommenden Sonntag bereits in der 8. Auflage
Am kommenden Sonntag (21.10.) findet in Laubach der 8. Laubacher...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.