Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Junge Sängerinnen und Sänger erhalten Förderung für die Opernpraxis

Laubach | Am Montag, 17. August, startet wieder der knapp dreiwöchige Meisterkurs für Sängerinnen und Sänger in den Räumen von Schloss Laubach in Laubach (Hessen), eine Initiative von
Karl Georg Graf zu Solms-Laubach und gleichgesinnten Opernfreunden, die 2001 einen gemeinnützigen Verein gründeten mit dem Ziel, hochbegabte junge Sängerinnen und Sänger durch die praxisbezogenen Bausteine des Kurses für die berufliche Realität auszurüsten.
Unter der Leitung namhafter Dozenten für Gesang und Regie erhält jeder Teilnehmer deshalb eine individuelle Förderung, die eine optimale Ergänzung zur Hochschulausbildung
darstellt. Zusätzlich gibt es ein psychologisches Coaching, welches Ängste und Hemmungen abbauen helfen soll. Musikalischer Inhalt des Sommerkurses sind Szenen aus Mozarts „Die Hochzeit des Figaro“, Beethovens „Fidelio“ und Verdis „Othello“.
Seit diesem Jahr steht erstmalig auch die Oper Frankfurt der Oper Schloss Laubach in dramaturgischen, musikalischen und logistischen Belangen mit Rat und Tat zur Seite.
Die szenische Arbeit ist zusätzlich mit einem attraktiven Gesangswettbewerb verbunden. Neben Geldpreisen zwischen 1000 und 3000 Euro sind Gast- und Festengagements an
deutsche und ausländische Opernhäuser möglich.
Feierlicher Schlusspunkt des Meisterkurses sind vier Konzerte, zwei davon öffentlich, am 3. und 4. September, jeweils um 19.30 Uhr in der Herrenscheune von Schloss Laubach, die das Erarbeitete dem Publikum vorstellen. Die Aufführung vom 5. September für die Freunde und Förderer von Oper Schloss Laubach beinhaltet den Gesangswettbewerb, dessen hochkarätige Jury sich aus Intendanten und Operndirektoren in- und ausländischer
Opernhäuser zusammensetzt. Tickets sind erhältlich im Schlosshotel, Telefon 06405-506980.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.821
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
AMC Langgöns sagt Oster-Moto-Cross ab
(ikr) Der Oster-Moto-Cross, eine Traditionsveranstaltung des AMC...
Freuen Sie sich auf zahlreiche Aussteller.
Gewerbeausstellung Lahnau am 23. und 24. September: Die Attraktion für Jung bis Alt
Wenn zahlreiche Unternehmen in Waldgirmes ihre Zelte aufschlagen,...

Weitere Beiträge aus der Region

Janna Schleier (re.) mit drei begeisterten Tennis-Schnupperern
TOKOLive gUG zu Gast im TC Laubach
Am 17. Und 18. August durfte der TC Laubach drei Jugendliche im Alter...
Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...
Blues Schwestern Und Blues Brüder: Wir rocken das Festival!
Mit einem ganz besonderen Programm und mit einem echten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.