Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

TSV Freienseen bringt Mehrzweckhalle auf Vordermann

Adelheid Kamnik ist eine der freiwilligen Helferinnen und Helfer des TSV Freienseen, die bei der Reinigung der Mehrzweckhalle mit anpacken.
Adelheid Kamnik ist eine der freiwilligen Helferinnen und Helfer des TSV Freienseen, die bei der Reinigung der Mehrzweckhalle mit anpacken.
Laubach | „Wir haben schon mit der Grundreinigung der Mehrzweckhalle begonnen: Zuerst war die Decke an der Reihe, die Lampen, die Heizkörper und die Fenster. Schließlich wollen wir die Halle in einem einwandfreien Zustand an potenzielle Mieter übergeben“, teilte der erste Vorsitzende des TSV Freienseen, Hermann-Hans Hermannski vor kurzem mit. Der Verein hatte am ersten Juli die Betreuung und Pflege der Mehrzweckhalle von der Stadt Laubach übernommen und schon einiges getan. Auf einer Infotafel werden die Vereinsvertreter über die Belegung, zum Beispiel durch Kurse der Kreisvolkshochschule und anderer Gruppen, informiert. Vor der Grundreinigung im Inneren der Halle hatten Vereinsmitglieder bereits den Außenbereich auf Vordermann gebracht und die Rasenflächen von Unkraut befreit und ansehnlicher gestaltet.
Im Laufe der Woche wird dann mit der Grundreinigung des Hallenbodens begonnen, der anschließend versiegelt wird, wie Hermannski mitteilte.
„Mittelfristig erhoffen wir uns von der Übernahme durch Vereine Einsparungen bei den Verbrauchskosten in Höhe von voraussichtlich 7000 Euro im Jahr“, sagte Magistratsoberrat Karl Heinz Weicker zur mittlerweile zweiten Übergabe eines Dorfgemeinschaftshauses an einen Ortsverein in der Stadt Laubach.
Aus dem Vertrag ergeben sich pachtähnliche Pflichten und Rechte des Vereins wie die unentgeltliche Übernahme der Hausmeistertätigkeiten, Durchführung von Unterhaltungsarbeiten und Eigenleistungen bei Investitionen. Die Stadt Laubach verpflichtete sich im Gegenzug bei den Unterhaltungsarbeiten und bei Investitionen die Materialkosten zu übernehmen.
Mit den Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit den Vereinen – in Altenhain und Freienseen – sei man zufrieden – man stehe aber auch in intensivem Austausch, um diese neue Form der Public-Private-Partnership für beide Seiten zu einem Erfolgsmodell zu machen, so Weicker abschließend.

Adelheid Kamnik ist eine der freiwilligen Helferinnen und Helfer des TSV Freienseen, die bei der Reinigung der Mehrzweckhalle mit anpacken.
Adelheid Kamnik ist eine... 
 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Weitere Beiträge aus der Region

Dorftreff am 27.10. in Münster: Gesang und Geschichte
In Münster startet am 27.10. wieder die Dorftreff-Reihe. Neu in...
Laubachs Seniorenbeirat
Laubach und seine Stadtteile Der Seniorenbeirat tagte Die...
So sonnig soll auch in diesem Jahr der Start erfolgen!
Ramsberglauf am kommenden Sonntag bereits in der 8. Auflage
Am kommenden Sonntag (21.10.) findet in Laubach der 8. Laubacher...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.