Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Spannende Vereinswoche für Kinder in Laubach

Die Kinder der Gruppe „Digitale Fotografie“ am Schwanenteich im Schlosspark.
Die Kinder der Gruppe „Digitale Fotografie“ am Schwanenteich im Schlosspark.
Laubach | Spannende und interessante Stunden haben die Kinder der Vereinwoche in Laubach auch im weiteren Verlauf der vergangenen Woche verbracht. Unter anderem war am Donnerstag eine Gruppe von neun Jungen und Mädchen im Alter zwischen acht und elf Jahren mit dem Film- und Fotoclub Laubach unterwegs um das Thema „Digitale Fotografie“ kennen zu lernen. Die betreuer Bastian und Daniel Haaf, Marsha Röhrich und Ottraud Tag begannen nach der Begrüßung der Kinder in den Räumen des FFC im Laubacher Rathaus mit ener „kleinen Fotoschule“ zu den Grundlagen der Fotografie. Anschließend machte sich die Gruppe in die Altstadt Laubachs auf, um passende Motive zu „schießen“. Weitere Stationen waren der Schlosspark, wo man ein gemeinsames Picknick veranstaltete und als Nachtisch gab es einen Besuch in der Eisdiele. Die Fotos, die die Kinder geschossen hatten, betrachtete man anschließend auf einer großen Leinwand im Rathaus, wo bei eins sicher war: Die Kinder hatten sehr viel Spaß und die eine oder andere legte ein erstaunliches „Auge für gelungene Motive“ an den Tag.
Ebenfalls am Donnerstag war eine Gruppe von 16 Kindern mit dem Tierschutzverein
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Laubach und dessen Vorsitzenden Ulrich David Möll unterwegs. Hierbei lernten die Jungen und Mädchen, dass Tauben sich mittels des Erdmagnetismus orientieren und deshalb fast immer ihren Weg finden. Darüber hinaus lernten die Kinder den Brutvorgang bei den Tauben vom Ei bis zum drei Wochen alten Küken kennen, wie man Tauben füttert und vieles mehr. Schließlich fuhr die Gruppe gemeinsam auf die Ringelshöhe und ließ die vorher einzeln mit den Namen gekennzeichneten Tauben der Junge und Mädchen fliegen. Am Ende erhielten die Kinder noch ein Foto mit „ihrer“ Taube in der Hand als Andenken übergeben. Laubachs Bürgermeister Peter Klug schaute ebenfalls kurz beim Tierschutzverein vorbei und bekam auch eine „eigene“ Taube, die mit auf den kurzen Flug geschickt wurde. Er bedankte sich für das Engagement der verein im Allgemeinen und des Tierschutzvereins im Besonderen, die „mit ihren spannenden und interessanten Angeboten für die Kinder“ zu einer gelungenen Laubacher Vereinswoche beitragen und „den Kindern viele Lebensbereiche näher bringen, die sie noch nicht kennen gelernt haben“.

Die Kinder der Gruppe „Digitale Fotografie“ am Schwanenteich im Schlosspark.
Die Kinder der Gruppe... 
Die Kinder beim Tierschutzverein Laubach lernten viel Wissenswertes rund um die Tauben.
Die Kinder beim... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Weitere Beiträge aus der Region

Peter Klug tritt 2020 nicht mehr an - SPD Laubach äußert sich dazu
„Der Anstand gebietet, seine persönlichen Gründe ohne Diskussion zu...
Bürgermeister Klug tritt nicht mehr an - Jahreshauptversammlung der Freien Wähler Laubach
Laubach (-). Laubachs Bürgermeister Peter Klug tritt bei der...
Großer Ehrgeiz beim Seniorenbeirat Laubach
Der noch -wenn man das so sagen darf- junge Seniorenbeirat Laubachs...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.