Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

DLRG OG Laubach erreicht überraschend gutes Ergebnis auf den Deutschen Meisterschaften

Laubach | Am 02.10. starteten die SchwimmerInnen Mathis Keneder, Franziska Lind, Alina Lutz, Mathes Meermann und Tabea Wagner mit ihrer Trainerin Simone Clausing und Betreuerin Bianca Lind zu den Deutschen Meisterschaften der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) in Paderborn.

Die Gefühle waren sehr gemischt, da man mit der gemeldeten Punktzahl als hessischer Landesmeister der AK 11/12 männlich auf Platz 23 der Meldungen aller Bundesländer lag, und die OG Laubach durch die lange Schließung des Hallenbades in den Sommerferien sowieso immer einen Trainingsrückstand gegenüber der Konkurrenz hat.
Umso sensationeller verlief dann aus der Sicht der Laubacher der Wettkampf.
Nach der ersten Disziplin, dem 4 x 25 m Hindernisschwimmen, lag man völlig unerwartet schon auf dem 17. Platz. Auch die beiden nächsten Disziplinen, nämlich 4 x 25 m Rückenschwimmen ohne Arme und die 4 x 25 m kombinierte Staffel, konnten mit persönlichen Bestleistungen der Sportler beendet werden, so dass man zu diesem Zeitpunkt Platz 13 belegte. Jetzt lag Spannung in der Luft. Nachdem auch die letzte Staffel, die 4 x 25 m Gurtretterstaffel, beendet war stand nach einem spannenden Rennen fest, dass man aus Laubacher Sicht noch einen sensationellen 14. Platz erreicht hat. Von den jungen SchwimmerInnen, für die es die erste Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft war, fiel eine große Anspannung ab und die Freude war umso größer, da alle Erwartungen letztendlich übertroffen wurden.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der am 03.03.2020 verstorbene Ehrenvorsitzende der DLRG Kreisgruppe Gießen Ewald Born
Ein großer Mann ist gegangen: DLRG Gießen trauert um Ewald Born
Die Deutsche Lebens-Rettung-Gesellschaft (DLRG) Kreisgruppe Gießen...
Veranstaltungsplakat zum siebten Gießener 24-Stunden-Schwimmen 2020
Eine Herausforderung: 24-Stunden-Schwimmen trotz Corona
Siebtes Gießener 24-Stunden-Schwimmen findet am 03./04.10.2020 im...
Einbruch und Vandalismus auf DLRG-Baustelle im Uferweg
Nicht die erste Tat - Kabeltrommel entwendet, Benzin geklaut, Kabel...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dorothe Romejko

von:  Dorothe Romejko

offline
Interessensgebiet: Laubach
Dorothe Romejko
390
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Große Beteiligung bei Vereinsmeisterschaften der Laubacher DLRG
Kürzlich veranstaltete die DLRG OG Laubach ihre...
Weihnachtsmann besucht Laubacher DLRG Nachwuchs
Wie immer in der Vorweihnachtszeit ließ es sich der Weihnachtsmann...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.