Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Bronzeskulptur von Laubacher Künstler am Kreisverkehr Ehringshausen

Die überlebensgroße Bronzeskulptur bei der Installation am Kran hängend
Die überlebensgroße Bronzeskulptur bei der Installation am Kran hängend
Laubach | Wie schon im Kommentar zum Bericht von Sabine Glinke mit dem Thema Kreisverkehrs-Gestaltung beschrieben, stellen Kunstobjekte eine würdige Möglichkeit zur individuellen Gestaltung der Kulturlandschaft dar. Die Bilderserie zeigt einige Aufnahmen vom Endergebnis und der Einweihung durch Wirtschaftsminister Alois Riehl.

Die überlebensgroße Bronzeskulptur bei der Installation am Kran hängend
Die überlebensgroße... 
Ein Detail zeigt die Präzision der Bronzeskulptur
Ein Detail zeigt die... 
Der Blick der Skulptur ist gen Industriegebiet gerichtet
Der Blick der Skulptur... 
Wirtschaftsminister a.D. Alois Riehl (2.v.r.) bei der Einweihung
Wirtschaftsminister a.D.... 

Mehr über

Verkehr (164)Kunstwerk (11)Kultur (545)Kreisverkehr (10)Gestaltung (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Plan "Verkehrs-Utopie Gießen" mit Fahrradstraßen, Fußmeile und 4 Tram-Linien
Nulltarif an Gießener Samstagen wäre nur ein kleiner Anfang - Umweltschützer*innen fordern Nulltarif und radikale Verkehrswende für Gießen!
„Ein fahrkartenfreier Tag pro Woche als Test ist gut“, kommentiert...
CD mit Klängen aus den Kirchen Weilmünsters anlässlich 800 Jahre Weilmünster erscheint pünktlich zum Bauernmarkt
Weilmünster (kmp / kr). Die Idee entstand im Mai dieses Jahres, als...
Butzbacher Künstler stellt Ihr Projekt "un-ARTIG" in Hanau aus
"Farbe als Spiegel von Gefühl und Seele" Bis zum Ende des Jahres...
Kira Petry
PalliativPro: Hochklassiges Benefizkonzert zugunsten unheilbar erkrankter Menschen im Forum der Volksbank Mittelhessen
Gießen/Langgöns. Zum dreizehnten Benefizkonzert der Reihe "Business...
Nachtigall mit den Unternehmern
Bürgermeisterkandidat Christoph Nachtigall erster Kunde beim neuen Fahrzeugaufbereitungsservice in Rabenau
Breite Vielfalt an Unternehmen für Rabenau wichtig – Sinnvolle...
Tonsprünge singen Teile aus der Gospelmass von Robert Ray
Biebertal (kmp). Der Chor "Tonsprünge" der Pfarrei Sankt Anna...
Advent, Advent: spirituelle Einkehr!
Musikalisch-weihnachtliche Leckerbissen in St. Thomas Morus
Der Advent läutet das neue Kirchenjahr ein. Die Vorbereitungszeit auf...

Kommentare zum Beitrag

Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 14.07.2009 um 13:36 Uhr
Eine tolle Idee! Den erwähnten Beitrag mit Kommentar gibt es hier.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Torsten Sauer

von:  Torsten Sauer

offline
Interessensgebiet: Laubach
Torsten Sauer
60
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das 1:5-Modell
Bronzekunst - made in Laubach: Torsten Sauer gestaltet Tantalus
Besucher von Veranstaltungen in Laubach haben sie schon entdeckt: bei...
"Spiel und Ruhe", Öl auf Leinwand, 100x70cm
"TV-Frühling" der Produzentengalerie - Künstlertage der offenen Tür in Laubach
Parallel zur Gartenausstellung öffnet das Künstlerduo Anke Schäfer...

Weitere Beiträge aus der Region

Gefeierter Auftritt der „Songlines“
Ein Hauch Frühling für einen guten Zweck
Und er hielt Wort: Ein „Wechselbad der Emotionen“ hatte Peter Damm...
v.l.n.r. Oliver Weisenborn, Vertreter der FFW Münster, Elke Bär, Vertreterin des Oberhessischen Diakoniezentrums, Jens Sieg, Vertreter des Grillhüttenvereins, Katrin Neumann mit Mats, Vertreterin des Fassenachtsvereins und Monika Hübner, Vertreterin der K
Spende an Laubacher KITAS
Am Rosenmontag konnte Elke Bär, Bereichsleiterin Kinder- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.