Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Werden in Laubach neue Parkplätze auf die lange Bank geschoben?

Laubach | „Einvernehmlich beschloss das Laubacher Stadtparlament 2018, den Marktplatz in eine autofreie Zone umzugestalten“, so die SPD Laubach in einer Pressemitteilung. Gleichzeitig habe man sich damals darauf geeinigt, Ersatzparkraum in Innenstadtnähe einzurichten.
Dafür geschehen sei bisher nichts. Stattdessen werde seit über einem Jahr von der „politischen Konkurrenz“ auf ein Verkehrsgutachten hingewiesen, das man erst abwarten müsse. Die SPD verlange, dass der Magistrat endlich die Ergebnisse dieses Verkehrsgutachtens der Öffentlichkeit vorstelle.

Im übrigen sei es auch ohne Verkehrsgutachten ziemlich klar, dass die Ausweisung neuer Parkflächen allein und nur am bisherigen Parkplatz in der Bahnhofstraße möglich sei, denn es gebe sonst keine innenstadtnahen Flächen in städtischem Eigentum. Darum wünsche die SPD Laubach in einem Antrag an die Stadtverordnetenversammlung, dass Magistrat und Laubacher Verwaltung die Machbarkeit eines Parkdecks in der Bahnhofstraße überprüfen sollen. Danach könne das Stadtparlament bald entscheiden.

„Nicht ständig für teures Geld fremde Gutachter beauftragen, sondern die Stadt Laubach muss endlich selbst handeln!“, betonen die Sozialdemokraten abschließend.

 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

SPD-Kreistagsfraktion vor Ort - Di 17. März Wetterfeld
Die Vorsitzende Sabine Scheele-Brenne und weitere Mitglieder der...
Tausende Lkw-Ladungen Erde für Erweiterung Gewerbegebiet?
„Stark verwundert“ zeigt sich der Vorsitzende des Haupt-, Bau- und...
Ist die kommunale Demokratie gefährdet?
Krisen sind die Stunde der Regierenden, muss das so sein? Haben die...
Das erfolgreiche Licher Team am Samstag
1 x Gold, 3 x Silber und 9 x Bronze bei Landesmeisterschaften
Am vergangenen Wochenende trat das Karate Dojo Lich mit 12 Startern...
Der neue Vorstand (von links nach rechts: Manuela Happel, Johanna Kranzbühler, Cornelia Nühlen-Petry, Michael Schmidt, Sabine Wilcken-Görich, Katharina Eisele; es fehlt: Gigi Vahldieck)
Blues-Chor 2020: Von „Respect" bis „Shake, Rattle and Roll" - Neues Repertoire, neuer Vorstand, 8 neue Sänger
Der Blues-Chor Laubach ist mit viel Energie in das Jahr 2020...
Erhebliche Mehrkosten Ortsdurchfahrt Gonterskirchen
Pressemitteilung der SPD Laubach: "Noch dieses Jahr soll die...
Weniger wäre mehr gewesen: Stadtparlament beschließt Bebauungsplan für ehemaliges Singalumnat
Nach dem Studium von 400 Seiten Text und Plan sowie nach...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hartmut Roeschen

von:  Hartmut Roeschen

offline
Interessensgebiet: Laubach
Hartmut Roeschen
549
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stimme abgeben für Laubacher Bäder!
Stimmen Sie für‘s Laubacher Schwimmbad ab. Wo? Bei der Sparda-Bank...
Körperliche Praxis ("Asanas")
YOGA im Laubacher Schlosspark
(pm) Im Herzen von Laubach und dennoch mitten in der Natur - umgeben...

Weitere Beiträge aus der Region

Stimme abgeben für Laubacher Bäder!
Stimmen Sie für‘s Laubacher Schwimmbad ab. Wo? Bei der Sparda-Bank...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.