Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Laubach-Röthges: SPD sagt "Badeteich" - nicht "Löschteich"

Laubach | Für überstürzt und daher besonders unglücklich hält die SPD Laubach die Schließung des Badeteiches in Röthges durch Bürgermeister und Magistrat. Nach Ansicht des Ortsvereinsvorstandes hätte der Magistrat nach Lösungen für eine Duldung des Badens suchen müssen, anstatt die Einwohner von Röthges derartig vor den Kopf zu stoßen. So hätte geprüft werden müssen, ob der Teich nicht eigentlich ein natürliches und darum öffentliches Gewässer sei, wofür die Stadt Laubach aber keine Verkehrssicherungspflicht zu erbringen brauche. „Darum braucht Bürgermeister Klug keine Angst vor einer persönlichen Haftung zu haben.“ Denn schließlich werde der Badeteich durch eine Quelle gespeist und verfüge über einen natürlichen Abfluss. Außerdem hätte die Dorfgemeinschaft vor Jahrzehnten den damaligen Naturteich zu einem Schwimmbecken mit Stufen, Nichtschwimmerbereich und Haltestangen umgebaut, wobei natürlicher Zulauf und Ablauf erhalten geblieben seien. Darüberhinaus habe die Feuerwehr von Röthges vor einigen Jahren das gesamte Teichgelände umzäunt und Sicherungen für Kleinkinder angebracht. Als Löschwasserreservoir sei er nicht mehr in den Aufstellungen des Landkreises Gießen enthalten, was ebenfalls die Zuständigkeit der Stadtverwaltung Laubach für den Badeteich relativiere. Eine zugespitzte Frage zum Schluss kann sich dieLaubacher Sozialdemokraten nicht verkneifen: „Wenn dem Magistrat schon die Sicherheit der Bevölkerung von Röthges derartig am Herzen liegt, warum wird dann seit Jahren die Forderung nach Bau eines Bürgersteiges zum Neubaugebiet am nördlichen Ortsausgang abgelehnt?“

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Versammlung in Laubach-Röthges am Freitag
Wie weiter mit dem Löschteich? Bürgermeister Klug hat das Badebecken...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hartmut Roeschen

von:  Hartmut Roeschen

offline
Interessensgebiet: Laubach
Hartmut Roeschen
424
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Mahngang zur Pogromnacht
Am Sonntag Abend fanden sich um die sechzig Menschen ein, um würdig...
Demokratie heißt Streit, aber keine splitternden Gläser!
Demokratie heißt Diskussion und Streit um die besten Wege, aber nicht...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.